22:15 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Robertson
Liverpool

22:19 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Milner
Liverpool

22:25 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Wijnaldum
für Milner
Liverpool

22:25 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Zielinski
für L. Insigne
Neapel

22:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Llorente
für Lozano
Neapel

22:34 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Elmas
für Allan
Neapel

22:41 - 82. Spielminute

Tor 1:0
Mertens
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung José Callejon
Neapel

22:45 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Shaqiri
für J. Henderson
Liverpool

22:50 - 90. + 2 Spielminute

Tor 2:0
Llorente
Rechtsschuss
Neapel

22:48 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Neapel)
Llorente
Neapel

NEA

LIV

Champions League

Mertens und Llorente schocken den Titelverteidiger

Neapel besiegt Liverpool erneut zu Hause

Mertens und Llorente schocken den Titelverteidiger

Die Entscheidung: Fernando Llorente (li.) trifft in der Nachspielzeit zum 2:0.

Die Entscheidung: Fernando Llorente (li.) trifft in der Nachspielzeit zum 2:0. imago images

Neapels Trainer Carlo Ancelotti nahm im Vergleich zum 2:0-Sieg über Sampdoria Genua drei Änderungen vor: Manolas ersetzte Maksimovic (Bank) in der Innenverteidigung. Zudem begannen Allan und Kapitän Insigne statt Elmas und Zielinski (beide Bank).

Auch Liverpool-Coach Jürgen Klopp tauschte nach dem 3:1 gegen Newcastle United auf drei Positionen. Im Mittelfeld starteten Henderson und Milner statt Oxlade-Chamberlain und Wijnaldum (beide Bank). Im Angriff ersetzte Roberto Firmino Origi, der am Wochenende angeschlagen ausgewechselt worden war.

Lozano im Abseits - Roberto Firmino verzieht knapp

Beide Mannschaften waren von Beginn an bemüht, das Mittelfeld schnell zu überbrücken. In der 7. Minute lag der Ball im Liverpooler Tor, nachdem Adrian gleich zweimal gegen Fabian pariert hatte, ehe Lozano ins verwaiste Tor köpfte. Doch der Mexikaner hatte sich zuvor im Abseits befunden. Neapel gelang es im weiteren Verlauf der Partie recht gut, die Offensivmaschinerie der Reds im Zaum zu halten; unter anderem dadurch, dass José Callejon, Mertens, Lozano und Insigne als eine Art offensiver Viererkette phasenweise sehr hoch standen und die Defensive der Gäste so gut banden. So dauerte es bis zur 21. Minute, ehe Mané nach einem Aufbaufehler der Italiener die erste Schusschance für den Titelverteidiger hatte.

An diesem Spielverlauf änderte sich bis zur Halbzeit wenig. In punkto Ballbesitz, Anzahl der Pässe und Passquote lagen beide Teams nahezu gleichauf. Liverpool allerdings zeigte in Tornähe etwas mehr Zug zum Tor: Salah zielte flach allerdings zwei Meter vorbei (37.), dem 1:0 näher kam da schon Roberto Firmino, dessen Kopfballaufsetzer nach einem Eckball aber hauchdünn am Tor vorbeistrich (44.). So blieb es zur Pause beim torlosen Remis.

Mertens' Strafstoß und van Dijks Patzer entscheiden

Nach der Pause kam Mertens der Führung sehr nahe. Doch nach einem klugen Angriff lenkte Adrian den Ball gerade noch mit einer Hand über die Querlatte (48.). Liverpool wurde nur noch selten - und nach seltenen Fehlern der Neapolitaner - zu Chancen. Mané vergab eine gute Konterchance mit einem schwachen Abspiel aber recht kläglich (55.). Salah scheiterte nach Patzer von Manolas an Meret (65.).

Die SSC wirkte nach der Pause insgesamt leidenschaftlicher und kam in der Schlussphase plötzlich zu einem Strafstoß: José Callejon drang rechts in den Strafraum ein und kam gegen Robertson, der das Bein ausfuhr und nicht den Ball spielte, zu Fall. Mertens verwandelte den fälligen Strafstoß, auch wenn Adrian noch mit der Hand am Ball war (82.). Eine gute Ausgleichschance ergab sich für die Reds nicht mehr, stattdessen erzielte Joker Llorente nach Fauxpas von van Dijk in der Nachspielzeit die Entscheidung (90.+2). Schon vor knapp einem Jahr hatte Neapel die Reds in der Gruppenphase zu Hause durch einen späten Treffer (90., Insigne) knapp geschlagen.

Tore und Karten

1:0 Mertens (82', Foulelfmeter, Rechtsschuss, José Callejon)

2:0 Llorente (90' +2, Rechtsschuss)

SSC Neapel
Neapel

Meret - di Lorenzo , Manolas , Koulibaly , Mario Rui - José Callejon , Allan , Fabian , L. Insigne - Mertens , Lozano

FC Liverpool
Liverpool

Adrian - Alexander-Arnold , Matip , van Dijk , Robertson - J. Henderson , Fabinho , Milner - Salah , Roberto Firmino , Mané

Schiedsrichter-Team
Dr. Felix Brych

Dr. Felix Brych München

Spielinfo

Stadion

San Paolo

Zuschauer

38.878

Für Napoli geht es am Sonntagnachmittag (15 Uhr) in Lecce weiter, die Engländer reisen am gleichen Tag nach London zum FC Chelsea (17.30 Uhr). Am 2. Spieltag der Champions League tritt Neapel am 2. Oktober (Mittwoch, 21 Uhr) in Genk an, Liverpool empfängt zur gleichen Zeit Salzburg.

Bilder zur Partie SSC Neapel - FC Liverpool