21:08 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Icardi
Rechtsschuss
Vorbereitung di Maria
Paris SG

21:16 - 15. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Choupo-Moting
Paris SG

21:33 - 33. Spielminute

Gelbe Karte (Club Brügge)
De Ketelaere
Club Brügge

22:11 - 52. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Mbappé
für Choupo-Moting
Paris SG

22:15 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Club Brügge)
Okereke
für De Ketelaere
Club Brügge

22:20 - 61. Spielminute

Tor 0:2
Mbappé
Kopfball
Vorbereitung di Maria
Paris SG

22:21 - 63. Spielminute

Tor 0:3
Icardi
Linksschuss
Vorbereitung Mbappé
Paris SG

22:23 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Paredes
für Icardi
Paris SG

22:31 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Diallo
für Ander Herrera
Paris SG

22:32 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Verratti
Paris SG

22:34 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Club Brügge)
Openda
für Dennis
Club Brügge

22:36 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (Club Brügge)
Rits
Club Brügge

22:38 - 79. Spielminute

Tor 0:4
Mbappé
Rechtsschuss
Vorbereitung di Maria
Paris SG

22:39 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Club Brügge)
Balanta
für Sobol
Club Brügge

22:42 - 83. Spielminute

Tor 0:5
Mbappé
Linksschuss
Vorbereitung di Maria
Paris SG

22:43 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Meunier
Paris SG

BRG

PSG

Champions League

5:0! Joker Mbappé sorgt für Paris‘ perfekte Hälfte

Stürmer trifft dreimal, di Maria gibt vier Assists

5:0! Joker Mbappé sorgt für Paris‘ perfekte Hälfte

Kylian Mbappé

Unaufhaltsam: Kylian Mbappé. getty images

Brügges Trainer Philippe Clement sah gegenüber dem 1:0 bei Royal Excel Mouscron wenig Grund für Veränderungen, einen Wechsel musste er aber doch vornehmen: Kapitän Vormer war gesperrt zum Zusehen gezwungen, für ihn gab de Ketelaere sein Debüt.

Bereits vor der Begegnung sorgte Paris-Coach Thomas Tuchel für eine Überraschung, indem er die beiden Starstürmer Mbappé und Cavani zunächst auf der Bank ließ. Im Vergleich zum 4:1 in Nizza wechselte Tuchel dreimal: Diallo, Sarabia und Paredes machten für Bernat, Verratti und Marquinhos Platz.

Silvas Traumpass ebnet den Weg

Die Begegnung begann direkt mit einem dicken Ausrufezeichen des Favoriten: Thiago Silva schickte den völlig freien di Maria am rechten Flügel mit einem herrlichen Pass auf die Reise, der hatte im Anschluss das Auge für Icardi und servierte zum Traumstart für PSG - das bereits nach sieben Minuten die Weichen für den Auswärtserfolg stellte. In der Folge machte das Team aus der französischen Hauptstadt weiter Druck, doch di Maria verpasste frei vor Mignolet das 2:0 (14.).

Champions League, Gruppe A

Brügge begegnete PSG dennoch mit einer gehörigen Portion Mut, verteidigte mit hochstehenden Ketten und provozierte so immer wieder Fehler im Spielaufbau der Tuchel-Elf. Vor dem Tor fehlten den Belgiern allerdings die letzte Konsequenz und zündende Ideen. Für die gefährlichste Aktion der Gastgeber sorgte Youngster de Ketelaere. Der erst 18-jährige Mittelfeldspieler warf sich bei seinem ersten Profieinsatz beherzt in einen Abschlag von Paris‘ Keeper Navas und hatte fast Erfolg damit, die Kugel rauschte einen knappen halben Meter am Kasten vorbei (31.). Da PSG nach di Marias Großchance aus der 14. Minute fast alle Offensivbemühungen einstellte, ging es mit einem knappen 1:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel brachte Tuchel relativ früh Mbappé in das Spiel (52.), der entscheidende Impuls für den weiteren Verlauf der Partie. Denn der französische Stürmer wirbelte gemeinsam mit dem auffälligen di Maria Brügges Defensive ordentlich durcheinander. Die PSG-Offensive rollte nun los - und war kaum mehr aufzuhalten.

Mbappé und di Maria unaufhaltsam

Zunächst stand Mbappé nach di Marias hartem Schuss goldrichtig und verwertete den Abpraller per Kopf zum 2:0 (61.), dann legte der 20-Jährige für Icardis zweiten Treffer quer (63.). Brügges Widerstand war nun gebrochen, doch PSG hatte noch lange nicht genug - vor allem zwei Akteure spielten weiter groß auf: Zweimal hieß die Kombination di Maria auf Mbappé, zweimal lag der Ball am Ende im Netz. Zum 4:0 traf der Mittelstürmer unter gütiger Mithilfe des linken Torpfostens (79.) und erhöhte kurze Zeit später nach tollem Außenristpass von di Maria auf 5:0 (83.). Am Ende blieb Mbappé bei drei Toren und einer Torvorlage stehen, die anderen vier Assists gehen auf das Konto seines kongenialen Partners di Maria.

Tore und Karten

0:1 Icardi (7', Rechtsschuss, di Maria)

0:2 Mbappé (61', Kopfball, di Maria)

0:3 Icardi (63', Linksschuss, Mbappé)

0:4 Mbappé (79', Rechtsschuss, di Maria)

0:5 Mbappé (83', Linksschuss, di Maria)

Club Brügge
Club Brügge

Mignolet - Clinton , Mechele , Deli - Rits , Diatta , De Ketelaere , Vanaken , Sobol - Dennis , Tau

Paris SG
Paris SG

Navas - Meunier , Thiago Silva , Kimpembe , Juan Bernat - Ander Herrera , Marquinhos , Verratti - di Maria , Icardi , Choupo-Moting

Schiedsrichter-Team
Daniel Siebert

Daniel Siebert Berlin

Spielinfo

Stadion

Jan Breydel

Zuschauer

26.946

Für Brügge, das erstmals in der Saison eine Niederlage hinnehmen musste, geht es mit einem Heimspiel am Sonntag (14.30 Uhr) gegen Standard Lüttich weiter. Ebenfalls am Sonntag (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) erwartet Paris, das auch im dritten Spiel ohne Gegentor blieb, Olympique Marseille.

Bilder zur Partie Club Brügge - Paris St. Germain