03:31 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Boca Juniors)
Mac Allister
Boca Juniors

03:58 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Boca Juniors)
Marcone
Boca Juniors

04:00 - 55. Spielminute

Gelbe Karte (River Plate)
Fernandez
River Plate

04:06 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Boca Juniors)
Zarate
für Almendra
Boca Juniors

04:06 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Boca Juniors)
Hurtado
für Abila
Boca Juniors

04:12 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (River Plate)
Pratto
für Borré
River Plate

04:15 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (River Plate)
P. Diaz
für Casco
River Plate

04:16 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Boca Juniors)
Tevez
Boca Juniors

04:24 - 79. Spielminute

Gelbe Karte (River Plate)
Perez
River Plate

04:25 - 80. Spielminute

Tor 1:0
Hurtado

Boca Juniors

04:25 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Boca Juniors)
Villa
für Mac Allister
Boca Juniors

04:26 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (River Plate)
Scocco
für Suarez
River Plate

04:32 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (River Plate)
P. Diaz
River Plate

04:34 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (River Plate)
Scocco
River Plate

04:36 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (River Plate)
Martinez Quarta
River Plate

BUE

BUE

Copa Libertadores

Boca Juniors siegen, doch River Plate ist im Finale

Copa Libertadores: CR Flamengo und Gremio Porto Alegre im zweiten Halbfinale

Boca Juniors siegen, doch River Plate ist im Finale

Grenzenloser Jubel: River Plate feiert den abermaligen Einzug ins Endspiel der Copa Libertadores.

Grenzenloser Jubel: River Plate feiert den abermaligen Einzug ins Endspiel der Copa Libertadores. imago images

In der Neuauflage des letztjährigen Endspiels setzte sich River Plate erneut gegen den großen Rivalen Boca Juniors durch. Nach dem 2:0-Erfolg im Hinspiel reichte die knappe 0:1-Niederlage zum abermaligen Einzug ins Finale. Das River-Plate-Abwehrbollwerk um den starken Ex-Nürnberger Javier Pinola hielt im legendären Bombonera-Stadion und ließ lediglich das späte Gegentor von Jan Hurtado (80.) zu. Nun winkt dem Traditionsklub der fünfte Coup um die wichtigste Klubtrophäe im südamerikanischen Fußball.

Erstmals in der 60-jährigen Geschichte des Wettbewerbs wird das Finale in einem einzigen Spiel ausgetragen. Dort trifft River Plate am 23. November im neutralen Santiago de Chile auf den Sieger des zweiten Halbfinales zwischen den brasilianischen Spitzenklubs CR Flamengo aus Rio de Janeiro und Gremio Porto Alegre (Hinspiel 1:1). Hinter der Partie in der chilenischen Hauptstadt steht wegen der Unruhen, die in den letzten Tagen landesweit 15 Todesopfer forderten, jedoch noch ein Fragezeichen.

Tore und Karten

1:0 Hurtado (80')

Boca Juniors

Andrada - Buffarini , Lisandro Lopez , Izquierdoz , Mas - Salvio , Marcone , Almendra , Mac Allister - Abila , Tevez

River Plate

Armani - Montiel , Martinez Quarta , Pinola , Casco - Perez , Fernandez , Palacios , de la Cruz - Borré , Suarez

Schiedsrichter-Team

Wilton Pereira Sampaio Brasilien

Diesmal blieben Krawalle zwischen den Fans der rivalisierenden Klubs aus. Im Vorjahr war es rund ums Finale zwischen den Boca Juniors und River Plate zu skandalösen Szenen gekommen. Der Boca-Bus war von River-Fans mit Steinen attackiert worden. Schlussendlich wurde das Endspiel aus Sicherheitsgründen sogar nach Europa in die spanische Hauptstadt Madrid verlegt. Nach einem 2:2 im Hinspiel sicherte sich River Plate 2018 mit einem 3:1 n.V. den Titel.

mas