13:21 - 21. Spielminute

Tor 0:1
Hilßner

Paderborn

13:26 - 26. Spielminute

Tor 0:2
Michel
Foulelfmeter,

Paderborn

13:30 - 30. Spielminute

Tor 0:3
Sabiri
Foulelfmeter,

Paderborn

13:31 - 31. Spielminute

Tor 0:4
Mamba

Paderborn

13:38 - 38. Spielminute

Tor 0:5
Sabiri

Paderborn

13:41 - 41. Spielminute

Tor 0:6
Mamba

Paderborn

13:44 - 44. Spielminute

Tor 0:7
Antwi-Adjei

Paderborn

14:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Gueye
für Mamba
Paderborn

14:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Shelton
für Michel
Paderborn

14:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Brüggemeier
für Ratajczak
Paderborn

14:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Holtmann
für Dörfler
Paderborn

14:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Pröger
für Oliveira Souza
Paderborn

14:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Ritter
für Kapic
Paderborn

14:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Zolinski
für Antwi-Adjei
Paderborn

14:20 - 48. Spielminute

Tor 0:8
Sabiri

Paderborn

14:22 - 50. Spielminute

Tor 0:9
Shelton

Paderborn

14:26 - 54. Spielminute

Tor 0:10
Zolinski

Paderborn

14:39 - 67. Spielminute

Tor 0:11
Ritter

Paderborn

14:46 - 74. Spielminute

Tor 0:12
Holtmann

Paderborn

14:48 - 76. Spielminute

Tor 0:13
Gueye

Paderborn

14:49 - 77. Spielminute

Tor 0:14
Gueye

Paderborn

14:56 - 84. Spielminute

Tor 0:15
Hilßner

Paderborn

14:57 - 85. Spielminute

Tor 0:16
Gueye

Paderborn

14:59 - 87. Spielminute

Tor 0:17
Shelton

Paderborn

15:02 - 90. Spielminute

Tor 0:18
Gueye

Paderborn

WEW

SCP

Gueye glänzt als vierfacher Torschütze

18 Tore: Paderborn feiert Schützenfest bei Kreisligisten

Babacar Gueye

Viermal erfolgreich: Paderborns Stürmer Babacar Gueye. imago images

"Das war eine runde Sache. Wir haben viele Tore geschossen und sind konzentriert geblieben", sagte Cheftrainer Steffen Baumgart, der mit Dörfler und Hilßner zwei Offensivkräfte auf die Außenverteidigerpositionen beorderte, nach dem Sieg beim Kreisligisten.

Vor mehr als 1.000 Zuschauern trug sich Babacar Gueye (4) viermal in die Torschützenliste des Bundesligisten ein. Neuzugang Abdelhamid Sabiri spielte wie bereits am Tag zuvor beim 2:1-Erfolg über den VfL Osnabrück durch und erzielte drei Treffer. Den Rest steuerten Khiry Shelton (2), Marcel Hilßner (2), Streli Mamba (2), Sven Michel, Christopher Antwi-Adjei, Ben Zolinski, Marlon Ritter und Gerrit Holtmann bei.

Tore und Karten

0:1 Hilßner (21', direkter Freistoß)

0:2 Michel (26', Foulelfmeter)

0:3 Sabiri (30', Foulelfmeter)

0:4 Mamba (31')

0:5 Sabiri (38')

0:6 Mamba (41')

0:7 Antwi-Adjei (44')

0:8 Sabiri (48')

0:9 Shelton (50')

0:10 Zolinski (54')

0:11 Ritter (67')

0:12 Holtmann (74')

0:13 Gueye (76')

0:14 Gueye (77')

0:15 Hilßner (84')

0:16 Gueye (85')

0:17 Shelton (87')

0:18 Gueye (90')

SG Wewelsburg/Ahden

Paderborn

Ratajczak - Dörfler , Strohdiek , Hünemeier , Hilßner - Kapic , Sabiri , Oliveira Souza , Antwi-Adjei - Mamba , Michel

Schiedsrichter-Team

Spielinfo

Zuschauer

Die Aufstellung: Ratajczak (46. Brüggemeier) - Dörfler (46. Holtmann), Strohdiek, Hünemeier, Hilßner - Oliveira Souza (46. Pröger), Kapic (46. Ritter), Sabiri, Antwi-Adjei (46. Zolinski) - Mamba (46. Gueye), Michel (46. Shelton)

Jochem Schulze