16:53 - 23. Spielminute

Tor 1:0
Wintzheimer

Deutschland

17:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Burkardt
für Yeboah
Deutschland

17:51 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Krüger
für Opoku
Deutschland

17:51 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
D. Otto
für Wintzheimer
Deutschland

17:51 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Becker
für Mbom
Deutschland

17:53 - 67. Spielminute

Tor 1:1
Sulc

Tschechien

17:57 - 71. Spielminute

Tor 2:1
D. Otto

Deutschland

17:59 - 73. Spielminute

Tor 3:1
Krüger

Deutschland

18:03 - 77. Spielminute

Tor 3:2
Sipek

Tschechien

18:05 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Amade
für Ludewig
Deutschland

18:05 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Mack
für Keller
Deutschland

18:09 - 83. Spielminute

Tor 4:2
D. Otto

Deutschland

18:15 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Baack
für David
Deutschland

18:15 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Siersleben
für Tempelmann
Deutschland

DEU

TSC

U-20-Nationalteams Freundschaftsspiele

Kühn und Otto glänzen bei Baum-Debüt für "neue" U 20

Deutscher Nachwuchs bezwingt Tschechien mit 4:2

Kühn und Otto glänzen bei Baum-Debüt für "neue" U 20

Jubel in Halle: Deutschlands U 20 überzeugte gegen Tschechien. imago images

Die "neue" deutsche U 20 hat bei ihrem Saisonauftakt 2019/20 gleich ein kleines Torspektakel hingelegt. In Halle setzte sich die Elf von Neu-Coach Manuel Baum mit 4:2 gegen Tschechien durch.

Zunächst traf Bochums Neuzugang Manuel Wintzheimer auf Vorlage von Nicolas Kühn. Der Debütant, im Januar 2018 von RB Leipzig zu Ajax Amsterdam gewechselt, hatte unlängst als bester U-19-Spieler des DFB die Fritz-Walter-Medaille in Gold erhalten.

Nur fünf Minuten nach dem Ausgleich durch Pavel Sulc infolge einer Ecke (66.) erzielte der eingewechselte David Otto nach Doppelpass mit dem Mainzer Jonathan Burkardt das 2:1, dem der ebenfalls eingewechselte Florian Krüger (Erzgebirge Aue) prompt das 3:1 folgen ließ - wieder war Kühn der Assistgeber.

Jakub Sipek verkürzte noch mal für die Gäste (77.), ehe Otto, der momentan von Hoffenheim an Heidenheim verliehen ist, den Doppelpack schnürte und damit den 4:2-Endstand herstellte (83.).

Baum zufrieden: "Es hätte deutlich höher ausfallen können"

"Es war ein absolut verdienter Sieg und in Sachen Einsatz und Leidenschaft ein sehr gutes Spiel von uns", bilanzierte Baum anschließend auf der Verbandswebsite. "Egal, wer auf dem Platz stand, man hatte das Gefühl, dass alle gegen den Ball arbeiten und nach vorne kreativ sein wollen. Wir haben eine Vielzahl von Chancen herausgespielt, es hätte deutlich höher ausfallen können. Bei den Gegentoren haben wir uns nicht gut angestellt, das waren zwei sehr vermeidbare Tore. Insgesamt aber bin ich natürlich zufrieden. Wir hatten gerade einmal drei Trainingseinheiten, es ist ein sehr spannender Prozess."

Tore und Karten

1:0 Wintzheimer (23')

1:1 Sulc (67')

2:1 D. Otto (71')

3:1 Krüger (73')

3:2 Sipek (77')

4:2 D. Otto (83')

Deutschland
Deutschland

Früchtl - Ludewig , David , Keller , Czyborra - Mbom , Tempelmann , Yeboah , Kühn , Opoku - Wintzheimer

Spielinfo

Stadion

Erdgas-Sportpark

Zuschauer

1.441

Am Sonntag (16.30 Uhr) geht es für Deutschlands U 20 in Uden gegen die Niederlande weiter.

jpe

Alle Gewinner der Fritz-Walter-Medaille