Serie A Spielbericht

15:18 - 17. Spielminute

Tor 0:1
Donati
Eigentor
Bergamo

15:23 - 22. Spielminute

Tor 0:2
D. Zapata

Bergamo

15:30 - 29. Spielminute

Tor 1:2
Saponara

Lecce

15:41 - 39. Spielminute

Tor 2:2
Donati

Lecce

15:48 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Bergamo)
Hateboer
Bergamo

16:06 - 47. Spielminute

Tor 2:3
Ilicic

Bergamo

16:14 - 54. Spielminute

Tor 2:4
D. Zapata

Bergamo

16:16 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Bergamo)
Palomino
Bergamo

16:21 - 62. Spielminute

Tor 2:5
D. Zapata

Bergamo

16:23 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Lecce)
Shakhov
für Mancosu
Lecce

16:23 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Lecce)
Tachtsidis
für Majer
Lecce

16:26 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Lecce)
Lucioni
Lecce

16:29 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Bergamo)
Malinovskyi
für Gomez
Bergamo

16:30 - 70. Spielminute

Gelbe Karte (Lecce)
Saponara
Lecce

16:33 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Bergamo)
Muriel
für Ilicic
Bergamo

16:45 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Bergamo)
Tameze
für D. Zapata
Bergamo

16:47 - 87. Spielminute

Tor 2:6
Muriel

Bergamo

16:51 - 90. + 1 Spielminute

Tor 2:7
Malinovskyi

Bergamo

LEC

ATA

Serie A

US Lecce - Atalanta Bergamo 7:2 - Ilicic überragt im Via del Mare

Champions-League-Achtelfinalist schlägt Lecce mit 7:2

Atalanta-Offensive gnadenlos - und zum dritten Mal mit sieben Toren

Robin Gosens beglückwünscht Atalanta-Torschütze Duvan Zapata

Wer soll diese Offensive bremsen? Robin Gosens beglückwünscht Atalanta-Torschütze Duvan Zapata. imago images

Mit drei Pflichtspielsiegen in Folge im Rücken - darunter das euphorisierende 4:1 im Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse gegen Valencia - ging Atalanta in das Auswärtsspiel bei Aufsteiger US Lecce. Und bereits nach 22 Minuten lag der Favorit klar auf Kurs: Weil der ehemalige Mainzer Donati unbedrängt ins eigene Tor köpfte und Zapata wuchtig einnickte - beide Treffer bereitete Ilicic mit Eckball-Flanken vor (17., 22.).

Deswegen gab sich der Liga-Neuling aber nicht auf und kam durch einen zauberhaften Schlenzer von Saponara und das wuchtige Pfund von Pechvogel Donati noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich (29., 39.). Nach der Pause machte Atalanta aber ernst und erzielte noch fünf weitere Treffer. Erst stellte der zweimalige Vorbereiter Ilicic technisch anspruchsvoll auf 3:2, ehe Zapata per Doppelschlag alle Zweifel am Auswärtssieg ausräumte (47., 54., 62.).

In der Folge passierte bis zur 87. Minute nichts mehr, ehe Muriel alleine aufs Tor zulief. Erst traf der Joker nur den linken Pfosten, schoss dann aber cool rechts unten ein. Nach längerem VAR-Check wurde der Treffer gegeben. Das Schlusswort gehörte Malinovskyi, der die Kugel aus der zweiten Reihe ins rechte untere Eck schweißte (90.+1).

Tore und Karten

0:1 Donati (17', Eigentor)

0:2 D. Zapata (22')

1:2 Saponara (29')

2:2 Donati (39')

2:3 Ilicic (47')

2:4 D. Zapata (54')

2:5 D. Zapata (62')

2:6 Muriel (87')

2:7 Malinovskyi (90' +1)

Lecce

Gabriel - Donati , Lucioni , Rossettini , Calderoni - Majer , Deiola , Barak , Mancosu - Lapadula , Saponara

Bergamo

Gollini - de Roon , Caldara , Palomino - Hateboer , Freuler , Pasalic , Gosens , Gomez - Ilicic , D. Zapata

Schiedsrichter-Team

Davide Massa Italien

Spielinfo

Stadion

Via del Mare

Zuschauer

21.334

So stand am Ende ein beeindruckender 7:2-Erfolg, durch den Atalanta den vierten Platz in der Serie A untermauerte. Nach dem 7:1 gegen Udinese Calcio Ende Oktober und dem 7:0 beim FC Turin Ende Januar war es bereits das dritte Mal in dieser Saison, dass Bergamo sieben Tore in nur einem Spiel erzielen konnte. Mit nun 70 Saisontreffern stellt Atalanta die beste Offensive der Liga. Am nächsten Samstag (18 Uhr, LIVE! bei kicker und im Stream bei DAZN) steht das Topspiel gegen Lazio Rom an.

msc

Grande Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi