Serie A Spielbericht

15:18 - 16. Spielminute

Gelbe Karte (Florenz)
Castrovilli
Florenz

15:28 - 27. Spielminute

Gelbe Karte (Bergamo)
D. Zapata
Bergamo

15:33 - 32. Spielminute

Tor 1:0
Chiesa

Florenz

15:34 - 33. Spielminute

Gelbe Karte (Bergamo)
Gollini
Bergamo

16:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Florenz)
Vlahovic
für Cutrone
Florenz

16:10 - 49. Spielminute

Tor 1:1
D. Zapata

Bergamo

16:20 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (Florenz)
Vlahovic
Florenz

16:25 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Bergamo)
Malinovskyi
für Pasalic
Bergamo

16:33 - 72. Spielminute

Tor 1:2
Malinovskyi

Bergamo

16:40 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Florenz)
Sottil
für Pulgar
Florenz

16:45 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Florenz)
Badelj
für Benassi
Florenz

16:51 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Bergamo)
Tameze
für Gomez
Bergamo

FLO

ATA

Serie A

Zapata und Malinovskyi nach Chiesa: Atalanta, wie es trifft, siegt und lacht

Serie A, 23. Spieltag: Florenz bleibt im Mittelfeld stecken

Zapata und Malinovskyi nach Chiesa: Atalanta, wie es trifft, siegt und lacht

Alejandro

Tor und Spiel gedreht: Alejandro "Papu" Gomez und Duvan Zapata feiern mit einer innigen Umarmung das 2:1 in Florenz. imago images

Eines ließ sich über die ersten 45 Minuten von Atalanta sagen: Beim Gastspiel in Florenz kam der erfolgreichste Angriff der Serie A (59 Tore) nur schwerfällig in Schwung. Eigentlich hatte lediglich Pasalic in der 19. Minute das 1:0 auf dem Fuß, schoss aber aus bester Lage rechts vorbei.

Weil die Viola insgesamt ordentlich mithielt, vor allem defensiv gut stand und auf schnelle Gegenschläge setzte, musste Bergamo am Ende sogar mit einem Pausenrückstand leben. Aushängeschild Chiesa zog knapp außerhalb des Sechzehners ab und traf rechts neben dem Pfosten. Schlussmann Gollini sah den haltbar scheinenden Ball wohl zu spät, kam nur noch leicht hin (32.).

Malinovskyi kommt, läuft, trifft - und Bergamo siegt

Nach dem Seitenwechsel rollte der Atalanta-Express um den deutschen Antreiber Gosens aber regelmäßig an und belohnte sich zügig mit dem Ausgleich. Nach einem Schnittstellenpass tauchte Papu Gomez rechts im Strafraum der Fiorentina auf, legte quer - und Zapata schob zum 1:1 ein (49.). Auf der anderen Seite vergab Pulgar (55., drüber) genauso wie der eifrige AC-Joker Vlahovic. Der 20-jährige Serbe scheiterte mit seinem Versuch an Torhüter Gollini (62.).

Apropos Joker: Auch die Gäste aus der Lombardei hatten ein Ass von der Bank im Ärmel - und dieses netzte sogar. Der eingewechselte Russe Malinovskyi (kam in der 64. Minute) machte sich acht Minuten nach seiner Hereinnahme auf Richtung Strafraum, zeigte gekonnte Körperbewegungen, schloss halblinks vor dem Sechzehner ab und traf rechts unten. Keeper Dragowski kam nicht mehr richtig heran (72.).

Tore und Karten

1:0 Chiesa (32')

1:1 D. Zapata (49')

1:2 Malinovskyi (72')

Florenz

Dragowski - Milenkovic , Pezzella , Igor - Lirola , Benassi , Pulgar , Castrovilli , Dalbert - Chiesa , Cutrone

Bergamo

Gollini - Rafael Toloi , Palomino , Djimsiti - Castagne , Freuler , Pasalic , Gosens , Gomez - Ilicic , D. Zapata

Schiedsrichter-Team

Maurizio Mariani Italien

Spielinfo

Stadion

Artemio Franchi

Zuschauer

35.034

Den Vorsprung brachte der aktuelle Champions-League-Achtelfinalist (Gegner wird Valencia sein) dann relativ souverän über die Zeit und nutzte damit zugleich den Patzer von Verfolger AS Rom vom Freitag (2:3 gegen Bologna) aus. Der Vorsprung des Vierten Atalanta beträgt nun drei Punkte, während auf der anderen Seite das um den bemühten Chiesa einmal mehr unterlegene Florenz (zehnte Niederlage in dieser Saison) im unteren Mittelfeld der Serie A festsitzt.

mag

Grande Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi