Serie A Spielbericht

Serie A 2019/20, 19. Spieltag
18:28 - 27. Spielminute

Gelbe Karte
Lazzari
Lazio

18:38 - 38. Spielminute

Gelbe Karte
Manolas
Neapel

18:41 - 41. Spielminute

Gelbe Karte
Lulic
Lazio

19:23 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Cataldi
für F. Caicedo
Lazio

19:39 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
V. Berisha
für Lucas Leiva
Lazio

19:41 - 82. Spielminute

Tor 1:0
Immobile

Lazio

19:42 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Llorente
für Allan
Neapel

19:43 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
Mario Rui
Neapel

19:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Elmas
für José Callejon
Neapel

19:49 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Jony
für Luis Alberto
Lazio

19:50 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Lozano
für L. Insigne
Neapel

LAZ

NEA

Serie A

Immobile schießt Lazio zum Rekord

Zehnter Ligasieg in Folge - Napoli droht Tabellenhälfte zwei

Immobile schießt Lazio zum Rekord

Napolis Kostas Manolas gegen Lazios Felipe Caceido

Napolis Kostas Manolas gegen Lazios Felipe Caceido. imago images

Bei Lazio Rom kehrten Luis Alberto und Lucas Leiva wieder in die Startelf zurück. Neapel konnte auf Ospina zählen, der Kolumbianer stand zwischen den Pfosten.

Auf dem Papier war Lazio der klare Favorit, doch im Stadio Olimpico war davon zunächst nur wenig zu sehen. Sowohl Lazio als auch Napoli mieden zunächst das Risiko, beide Strafräume blieben lange Zeit verwaist. Ein kapitaler Bock von Fabian leitete dann fast die erste Chance für Lazio ein, doch der Spanier bügelte seinen Bock gegen Caceido selbst wieder aus. Die SSC machte nur durch einen Standard in den ersten 45 Minuten auf sich aufmerksam, Lazio-Keeper Strahoska war bei dem Schlenzer von Insigne aber auf dem Posten (30.).

Kurz vor dem Pausenpfiff drehte Lazio aber plötzlich auf. Zunächst zwang Milinkovic-Savic Ospina zu einer Glanzparade (43.), nur Sekunden später klärte di Lorenzo kurz vor der Torlinie für seinen bereits geschlagenen Keeper einen Schuss von Immobilie per Kopf. So ging es torlos in die Kabinen.

Alu-Pech für Napoli - Ospina patzt entscheidend

Besser in Durchgang zwei startete Napoli. Die SSC attackierte früher und setzte erste Akzente in der Offensive. Richtig gefährlich wurde es aber nicht, ein Abschluss von Milik (52.) misslang. Das Gattuso-Team blieb zunächst am Drücker, doch es fehlte der Zug zum Tor. Bezeichnend die 63. Minute, als Fabian Raum und Platz hatte, sich aber für einen Pass statt des Abschlusses entschied.

Von Lazio war in Durchgang zwei eigentlich nichts zu sehen - jedenfalls bis zur 82. Minute. Dann ging Ospina aus seinem Tor heraus, Immobile setzte nach. Ospina hatte alle Zeit der Welt und alle Optionen, vertändelte aber den Ball. Immobile schnappte ihn sich und schoss auf das Tor, der Rettungsversuch von di Lorenzo war erfolglos und landete im eigenen Netz!

Napoli drängte in den letzten Minuten auf den Ausgleich, doch Lazio ließ nichts mehr anbrennen - auch, weil Strakosha stark gegen Milik (87.) und Insigne (90.+2) parierte. So konnte sich Lazio über den zehnten Ligasieg in Folge und einen neuen Vereins-Rekord freuen. Neapel droht in die zweite Tabellenhälfte abzurutschen.

Tore und Karten

1:0 Immobile (82')

Lazio

Strakosha - Luiz Felipe , Acerbi , St. Radu - Lazzari , Milinkovic-Savic , Lucas Leiva , Luis Alberto , Lulic - F. Caicedo , Immobile

Neapel

Ospina - Hysaj , di Lorenzo , Manolas , Mario Rui - Fabian , Allan , Zielinski - José Callejon , Milik , L. Insigne

Schiedsrichter-Team

Daniele Orsato Italien

Spielinfo

Stadion

Olimpico

Zuschauer

40.000

Für beide Teams geht es bereits am Dienstag im Pokal-Achtelfinale weiter. Die SSC Neapel ist am Nachmittag (15 Uhr) gegen AC Perugia gefordert, Lazio Rom empfängt am Abend (18 Uhr) US Cremonese.