Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 31 2019
18:03 - 3. Spielminute

Tor 1:0
Köpke

Hertha

18:10 - 11. Spielminute

Tor 1:1
Pablo Fornals

West Ham

18:22 - 22. Spielminute

Tor 2:1
Selke

Hertha

18:29 - 29. Spielminute

Tor 2:2
Lanzini

West Ham

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Jarstein
für Kraft
Hertha

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Löwen
für Skjelbred
Hertha

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Leckie
für Darida
Hertha

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Grujic
für Klünter
Hertha

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Mittelstädt
für Duda
Hertha

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Redan
für Plattenhardt
Hertha

19:00 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
M. Covic
für Selke
Hertha

19:13 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Stark
für Friede
Hertha

19:14 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
C. Sanchez
für Rice
West Ham

19:14 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
Ogbonna
für Balbuena
West Ham

19:14 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
Yarmolenko
für Felipe Anderson
West Ham

19:14 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
Snodgrass
für Wilshere
West Ham

19:14 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
Antonio
für Pablo Fornals
West Ham

19:15 - 61. Spielminute

Tor 3:2
Köpke

Hertha

19:24 - 70. Spielminute

Tor 3:3
Haller

West Ham

19:25 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
Zabaleta
für Johnson
West Ham

19:25 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
Diangana
für Lanzini
West Ham

19:25 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (West Ham)
Chicharito
für Haller
West Ham

19:31 - 77. Spielminute

Tor 3:4
Diangana

West Ham

19:44 - 90. Spielminute

Tor 3:5
Antonio

West Ham

BSC

HAM

Testspiel zwischen Hertha BSC und West Ham United

3:5 gegen die Hammers! Berlin verliert Test trotz dreier Führungen

Ante Covic

Notierte beim Test gegen West Ham United ein 1:0, ein 2:1, ein 3:2 - und am Ende ein 3:5: Hertha-Coach Ante Covic. imago images

Aus Herthas Trainingslager in Stegersbach berichtet Andreas Hunzinger

Hertha BSC hat das zweite Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Stegersbach verloren. Am Mittwochabend unterlag die Mannschaft von Trainer Ante Covic in Ritzing West Ham United 3:5 (2:2).

"Ich finde, wenn du so spielst, wie wir gespielt haben, hast du es verdient zu gewinnen", sagte Covic nach dem Schlusspfiff. Doch der Coach der Berliner schränkte auch ein: "Das wirst aber nie machen, wenn du bei Standards nicht aufmerksam bist, wenn du Standardsituationen nicht so ernst nimmst und den Willen hast, diese zu verteidigen." Covics Kritik war speziell auf die Gegentore gemünzt, die seiner Ansicht nach zu leicht gefallen waren.

Der 43-Jährige verzichtete gegen den Tabellenzehnten der vergangenen Saison in der Premier League neben den angeschlagenen Dedryck Boyata (Oberschenkelprobleme) und Arne Maier (muskuläre Probleme) auch auf Kapitän Vedad Ibisevic, Salomon Kalou, Javairo Dilrosun, Karim Rekik (alle Belastungssteuerung) und Nachwuchs-Keeper Luis Klatte.

Sehenswerte Treffer

Hertha legte im Stadion des österreichischen Viertligisten SC Ritzing furios los, bereits in der dritten Minute brachte der rechts durchgebrochene Lukas Klünter den Ball zur Mitte, wo ihn Pascal Köpke aus kurzer Distanz zum 1:0 einschoss. West Ham, das den jüngst für 40 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt verpflichteten Stürmer Sebastien Haller in der Startelf aufbot, antwortete schnell durch Pablo Fornals zum 1:1 (11.), ehe Davie Selke mit einem sehenswerten Schrägschuss aus halblinker Position in die lange Ecke Hertha wieder in Führung brachte (22.). Doch erneut antworteten die Londoner prompt, Manuel Lanzini glich nach 29 Minuten aus.

"Super Abstimmung, super Laufwege"

Pascal Köpke

Zwei Tore gegen West Ham: Pascal Köpke. imago images

Im zweiten Durchgang stellte Covic von einem 4-3-3- auf ein 4-4-2-System um, und nach einer Viertelstunde gingen die Berliner zum dritten Mal in Führung, als erneut Köpke den Ball nach einem Abpraller ins leere Tor schoss (61.). Doch wieder dauerte es nicht lange, ehe die Briten zurückschlugen - diesmal durch Haller, der per Kopf traf (70.). Sieben Minuten später lag Hertha erstmals zurück, als der eingewechselte Grady Diangana frei vor Rune Jarstein auftauchte und überlegt einschoss. Covics Team hatte auf den Rückstand keine Antwort mehr und musste vielmehr eine Minute vor Schluss noch das 3:5 durch Michail Antonio hinnehmen.

Tore und Karten

1:0 Köpke (3')

1:1 Pablo Fornals (11')

2:1 Selke (22')

2:2 Lanzini (29')

3:2 Köpke (61')

3:3 Haller (70')

3:4 Diangana (77')

3:5 Antonio (90')

Hertha

Kraft - Klünter , Friede , Torunarigha , Plattenhardt - Skjelbred , Duda , Darida - Esswein , Selke , Köpke

West Ham

Roberto - Johnson , Balbuena , Diop , Cresswell - Rice , Wilshere , Felipe Anderson , Pablo Fornals , Lanzini - Haller

Der Hertha-Trainer wollte jedoch bei allem Missfallen über das Ergebnis und die Gegentore nicht das Positive unterschlagen. Nämlich, dass sein Team "immer frischer wirkt, und ich 100 Prozent überzeugt bin, dass wir am 1. Spieltag die Frische haben werden, dass wir 100 Prozent abrufen können". Gerade in der 2. Halbzeit habe sein Team "super Laufwege in die Tiefe gehabt, eine super Abstimmung zwischen den äußeren Mittelfeldspielern und den Außenverteidigern und ein herausragend herausgespieltes Tor erzielt".

Statistik zum Spiel:

Hertha BSC - West Ham United 3:5 (2:2)

Hertha BSC: Kraft (46. Jarstein) - Klünter (46. Leckie), Friede (59. Stark), Torunarigha, Plattenhardt (46. Mittelstädt) - Skjelbred (46. Grujic) - Duda (46. Löwen), Darida (46. M. Covic) - Esswein, Selke (46. Redan), Köpke
West Ham: Roberto - Johnson (71. Zabaleta), Balbuena (60. Ogbonna), Diop, Cresswell (71. Masuaku) - Rice (60. Sanchez), Wilshere (60. Snodgrass) - Anderson (60. Yarmolenko), Fornals (60. Antonio), Lanzini (71. Diangana) - Haller (71. Chicharito)
Tore: 1:0 Köpke (3.), 1:1 Fornals (11.), 2:1 Selke (22.), 2:2 Lanzini (29.), 3:2 Köpke (61.), 3:3 Haller (70.), 3:4 Diangana (77.), 3:5 Antonio (90.)

Andreas Hunzinger

Wer kostete am meisten? Die teuersten Einkäufe der Bundesligisten