Frauen-Bundesliga 2019/20, 6. Spieltag
13:28 - 25. Spielminute

Tor 1:0
Riley
Eigentor
Hoffenheim

14:12 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Ni. Rolser
für Beerensteyn
Bayern

14:12 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Skorvankova
für Riley
Bayern

14:20 - 63. Spielminute

Gelbe Karte
Dongus
Hoffenheim

14:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Harsch
für Hartig
Hoffenheim

14:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Lohmann
für Leupolz
Bayern

14:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Rall
für Waßmuth
Hoffenheim

14:41 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Lattwein
Hoffenheim

14:41 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Bürger
für Billa
Hoffenheim

TSG

MÜN

Frauen-Bundesliga

Tufekovic hält den Sieg fest - Hoffenheim siegt im Verfolgerduell 1:0

TSG distanziert Bayern

Tufekovic hält den Sieg fest - Hoffenheim siegt im Verfolgerduell 1:0

TSG Hoffenheim

Die Spielerinnen der TSG Hoffenheim bejubeln das 1:0. imago images

Das Verfolgerduell der Frauen-Bundesliga gingen die Frauen des FC Bayern deutlich offensiver an. Immer wieder versuchte die Mannschaft von Trainer Jens Scheuer über die Flügel die TSG-Defensive zu knacken. Die Gastgeberinnen setzten auf geordnete Defensive und schnelle Konter, konnten sich allerdings bei ihrer Torhüterin Tufekovic bedanken, die einen frühen Rückstand verhindern konnte.

In der 25. Minute ging die Heimelf unter gütiger Mithilfe von Bayern-Torfrau Schlüter in Führung: Riley spielte einen Rückpass, den die Torhüterin nicht kontrollieren konnte und der Ball trudelte ins Netz. In der Folge spielte sich die TSG-Schlussfrau in den Vordergrund. In der 30. Minute parierte Tufekovic einen strammen Abschluss von Leupolz. Kurz vor der Pause war es wieder die Torfrau der Sinsheimer die den Ausgleich verhinderte: Simon trat einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld direkt aufs Tor und Tufekovic lenkte mit den Fingerspitzen den Ball an den Querbalken. Mit der knappen Führung ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Münchenerinnen weiter, doch größere Torchancen blieben zunächst aus. Einen ersten Aufreger gab es in der 52. Minute, als Tufekovic nach einem langen Ball mit Beerensteyn zusammenprallte. Die Bayernbank forderte Strafstoß - etwas zu lautstart für Schiedsrichterin Mirka Derlin, die Bayern-Trainer Scheuer verwarnte.

Tore und Karten

1:0 Riley (25', Eigentor)

Hoffenheim

Billa , Bühler , Dongus , Fühner , Hartig , Lattwein , Linder , Pankratz , Specht , Tufekovic , Waßmuth

Bayern

Beerensteyn , Dallmann , Damnjanovic , Hendrich , Laudehr , Leupolz , Magull , Riley , Schlüter , Simon , Wenninger

Schiedsrichter-Team

Mirka Derlin Bad Schwartau

Spielinfo

Stadion

Dietmar-Hopp-Stadion

Zuschauer

1.650

Die Bayern näherten sich an, aber Damnjanovic verfehlte mit einem Kopfball knapp das TSG-Tor (60.) und Rolser scheiterte im Eins-gegen-eins an Tufekovic (62.). Die TSG schaffte es im zweiten Durchgang kaum noch ins Angriffsdrittel, erst in der 81. kamen die Sinsheimerinnen wieder zum Abschluss: Harsch wurde nicht richtig angegriffen, verfehlte mit ihrem Abschluss den Kasten von Schlüter allerdings um Zentimeter. Im direkten Gegenzug kam Damnjanovic nach einer Ecke frei zum Kopfball, doch wieder war Tufekovic zur Stelle und wehrte den Ball ab. Eine Schlussoffensive der Bayern blieb ohne Erfolg. Damit gewann die TSG aufgrund ihrer Torfrau und eine konzentrierten Defensivleistung und konnten den zweiten Tabellenplatz festigen.

fob