La Liga Spielbericht

17:24 - 24. Spielminute

Tor 0:1
Ansu Fati

Barcelona

17:33 - 34. Spielminute

Tor 0:2
Messi

Barcelona

17:43 - 44. Spielminute

Tor 0:3
Suarez

Barcelona

18:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Alaves)
Pere Pons
für Lucas Perez
Alaves

18:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Alaves)
Tachi
für Laguardia
Alaves

18:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Alaves)
Luis Rioja
für Burke
Alaves

18:08 - 50. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Nelson Semedo
für Lenglet
Barcelona

18:15 - 57. Spielminute

Tor 0:4
Nelson Semedo

Barcelona

18:16 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
F. de Jong
für S. Busquets
Barcelona

18:17 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Alaves)
Fejsa
für Manu
Alaves

18:23 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Alaves)
Mahmoud
für Camarasa
Alaves

18:33 - 75. Spielminute

Tor 0:5
Messi

Barcelona

18:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Braithwaite
für Ansu Fati
Barcelona

ALA

BAR

La Liga

Barça zaubert zum Abschluss: Riqui Puig macht Laune

Messi trifft doppelt - Sorgen um Lenglet

Barça zaubert zum Abschluss: Riqui Puig macht Laune

Womöglich ein Teil der Zukunft des FC Barcelona: Mittelfeldspieler Riqui Puig (r.).

Womöglich ein Teil der Zukunft des FC Barcelona: Mittelfeldspieler Riqui Puig (r.). Getty Images

Nach der verspielten Meisterschaft und Messis Generalkritik waren die Katalanen bemüht, eine enttäuschende Liga-Saison anständig abzuschließen. Alaves hatte den Klassenerhalt bereits sicher und erwies sich als dankbarer Gegner, der in der Anfangsphase Glück hatte, dass sowohl Riqui Puig (3.) als auch Vidal (12.) und Messi (16.) allesamt nur Aluminium trafen.

Nachdem ihm zunächst wenig gelungen war, drehte Kapitän Messi auf: Seine abgefälschte Hereingabe vollstreckte Ansu Fati trocken zur verdienten Führung (24.), nach Vorarbeit des stark aufspielenden Riqui Puig schob der Argentinier selbst ein (34.). In der Anfangsphase hatte Messi einen Hochkaräter ausgelassen (8.), wie später auch Suarez (27.) - mit dem 3:0, das der Uruguayer nach einer feinen Kombination mit Messi und Jordi Alba erzielte (44.), war Alaves zur Pause sogar noch gut bedient.

Lenglet muss angeschlagen runter - VAR meint es gut mit Barça

Für eine kuriose Szene sorgten die Hausherren kurz nach Wiederbeginn: Am Ende eines geradlinigen Angriffs schlug der kurz zuvor eingewechselte Pere Pons aus sieben Metern freistehend über den Ball (46.) - so holt man gegen den FC Barcelona nichts. Wenig später musste bei Barça der angeschlagene Lenglet den Rasen verlassen, als einer von drei Feldspielern auf der Bank kam Semedo (50.). Dann hatten die VAR-kritischen Katalanen Glück, dass ein mögliches Handspiel Araujos weder geahndet noch anschließend überprüft wurde (51).

Tore und Karten

0:1 Ansu Fati (24')

0:2 Messi (34')

0:3 Suarez (44')

0:4 Nelson Semedo (57')

0:5 Messi (75')

Alaves
Alaves

Roberto - Martin , Laguardia , Magallan , Marin - Edgar , Camarasa , Manu , Burke - Lucas Perez , Joselu

Barcelona
Barcelona

Neto - Sergi Roberto , Araujo , Lenglet , Jordi Alba - Riqui Puig , S. Busquets , Vidal - Messi , Suarez , Ansu Fati

Schiedsrichter-Team
Juan Martinez Munuera

Juan Martinez Munuera Spanien

Spielinfo

Stadion

Mendizorroza

Die endgültige Vorentscheidung besorgte der eingewechselte Semedo in Minute 57: Riqui Puig steckte rechts im Strafraum für den Außenverteidiger durch, der Roberto mit seinem Schrägschuss ins lange Eck keine Chance ließ. In der Folge wechselte Setien auch den im Saisonverlauf selten zur Geltung kommenden de Jong ein, der mit Ansu Fati und Riqui Puig in einer dahinplätschernden Partie noch ein paar schöne Passstafetten aufzog. Nach einer blassen zweiten Hälfte tauchte Messi eine Viertelstunde vor Schluss noch einmal auf und schob zum 5:0-Endstand ein (75.).

nba