La Liga Spielbericht

17:12 - 12. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Jordi Alba
Barcelona

17:20 - 20. Spielminute

Tor 0:1
Suarez
Kopfball
Vorbereitung Messi
Barcelona

17:33 - 34. Spielminute

Gelbe Karte (Vigo)
Mendez
Vigo

18:08 - 50. Spielminute

Tor 1:1
Smolov
Linksschuss
Vorbereitung Okay
Vigo

18:11 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Umtiti
Barcelona

18:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Bradaric
für Mendez
Vigo

18:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Rafinha
für Okay
Vigo

18:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Nolito
für Smolov
Vigo

18:19 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Vigo)
Araujo
Vigo

18:25 - 67. Spielminute

Tor 1:2
Suarez
Linksschuss
Vorbereitung Messi
Barcelona

18:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Braithwaite
für Ansu Fati
Barcelona

18:31 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Murillo
für Araujo
Vigo

18:39 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Santi Mina
für Gonzalez
Vigo

18:39 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Firpo
für Jordi Alba
Barcelona

18:39 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Griezmann
für Suarez
Barcelona

18:40 - 82. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Braithwaite
Barcelona

18:44 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Arthur
für Riqui Puig
Barcelona

18:46 - 88. Spielminute

Tor 2:2
Iago Aspas
Linksschuss
Vigo

18:47 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Vigo)
Iago Aspas
Vigo

18:53 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Piqué
Barcelona

VIG

BAR

La Liga

Trotz Messi-Trick und Suarez-Doppelpack: Iago Aspas bestraft Barça spät

La Liga, 32. Spieltag

Trotz Messi-Trick und Suarez-Doppelpack: Iago Aspas bestraft Barça spät

Dank Iago Aspas' Freistoßtor hat sich Celta Vigo ein 2:2 gegen den großen FC Barcelona verdient - und das auf dem Feld ausgelassen gefeiert.

0:1 und 1:2 aufgeholt: Dank Iago Aspas' Freistoßtor hat sich Celta Vigo ein 2:2 gegen den großen FC Barcelona verdient. imago images

Für die größte Neuigkeit im Vorfeld des Gastspiels bei Celta Vigo sorgte ein 20-Jähriger - und damit auch Barça-Coach Quique Setien: Denn in der Startelf stand im mit Vidal und Raktic (Siegtorschütze beim jüngsten 1:0 gegen Athletic Bilbao) besetzten Mittelfeld auch ein gewisser Riqui Puig. Der Spanier, 2013 von Jabac Terrassa in die Akademie des FCB (La Masia) gekommen, stand durchaus überraschend in der Startelf - achter Einsatz in La Liga. Die Maßnahme dürfte auch mit den Gerüchten rund um Arthur zusammenhängen: Der Brasilianer steht Medienberichten aus Italien und Spanien zufolge vor einem baldigen Wechsel zu Juventus, dafür soll Pjanic (30) nach Katalonien kommen.

Alle erwarten einen Schuss, Messi liefert einen Chip

Riqui Puig traute sich dann auch gleich einiges, sogar Torschüsse - und sah neben einem Lattenkopfball von Piqué (6.) auch ein tolles Tor. In Minute 20 nahm sich Chef Messi eines Freistoßes an - und trickste dabei die gesamte Abwehr Vigos clever aus. Während sich zwei Celta-Profis neben ihren Torhüter auf die Torlinie stellten, um so einen Direktversuch abwehren zu können, chippte "La Pulga" den Ball plötzlich überraschend rechts vor das Tor. Und dort fand sich der Kopf des lauernden Suarez', dieser nickte einfach zum 1:0 ein.

Rund um die 24. Minute fing sich die Blaugrana aber fast das 1:1, doch der aufmerksame ter Stegen lenkte erst den Ball an den Pfosten, dann parierte er gegen Iago Aspas. Insgesamt ging die 1:0-Führung zur Pause aber vollends in Ordnung, Ansu Fati (36.) und Messi (40.) hätten sogar noch den Vorsprung ausbauen können.

Ter Stegen geschlagen

Der zweite Abschnitt hielt dagegen direkt einen Dämpfer für die Gäste parat: Nach einem Fehler von Rakitic konterten die Galicier stark über Okay, der den Ball an Piqué zum freistehenden Smolov weiterschob. Der Russe schob lässig zum 1:1 ein, ter Stegen hatte dieses Mal keine Chance (50.).

Wieder Messi, wieder Suarez

Etwas mehr als eine Viertelstunde später war die Führung für den Favoriten aber wieder hergestellt: Vigo bekam den Ball vor dem eigenen Strafraum nicht weg, Messi sprintete kurz los, legte quer und fand Suarez. Der Uruguayer schloss überragend aus der Drehung ab und traf links unten ins Eck (67.).

Iago Aspas reißt sich das Hemd vom Leib

Doch die immer wieder mutigen Galicier gaben sich nicht auf - und kamen kurz vor Ablauf der Uhr erneut zum Ausgleich. Iago Aspas drehte einen Freistoß direkt wie unhaltbar links unten ins Eck und profiertierte dabei davon, dass sich der in der Mauer postierte Joker Griezmann wegdrehte (88.). Sein Tor feierte Iago Aspas ausgelassen mit den Kollegen - und zog sich dabei auch noch das Trikot aus. Kurz darauf vergab Nolito dann sogar noch das schier sichere 3:2 (90.+5).

Tore und Karten

0:1 Suarez (20', Kopfball, Messi)

1:1 Smolov (50', Linksschuss, Okay)

1:2 Suarez (67', Linksschuss, Messi)

2:2 Iago Aspas (88', direkter Freistoß, Linksschuss)

Vigo
Vigo

Ruben Blanco - Aidoo , Araujo , Saenz - Vazquez , Mendez , Okay , Denis Suarez , Gonzalez - Iago Aspas , Smolov

Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Nelson Semedo , Piqué , Umtiti , Jordi Alba - Vidal , Rakitic , Riqui Puig - Messi , Suarez , Ansu Fati

Schiedsrichter-Team

Guillermo Cuadra Fernandez Spanien

Spielinfo

Stadion

Balaidos

In jedem Fall musste sich Barcelona, das die ersten Gegentore nach zuvor fünf Ligaspielen ohne kassiert hatte, mit dem zweiten Remis binnen drei Partien begnügen - eine Steilvorlage für Real Madrid, das am Sonntag (22 Uhr) bei Espanyol spielt.

mag

Messi entthront: Die elf bestbezahlten Sportler der Welt