La Liga Spielbericht

16:33 - 34. Spielminute

Tor 0:1
Varane

Real Madrid

16:32 - 34. Spielminute

Gelbe Karte (Getafe)
Nyom
Getafe

16:38 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Getafe)
Damian
Getafe

17:09 - 53. Spielminute

Tor 0:2
Varane

Real Madrid

17:17 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Getafe)
Molina
für Fajr
Getafe

17:27 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Fede Valverde
für Kroos
Real Madrid

17:27 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vinicius Junior
für Isco
Real Madrid

17:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Getafe)
Portillo
für Mata
Getafe

17:37 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Jovic
für Benzema
Real Madrid

17:37 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Getafe)
Amath
für Nyom
Getafe

17:39 - 82. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Jovic
Real Madrid

17:52 - 90. + 6 Spielminute

Tor 0:3
Modric

Real Madrid

17:52 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
F. Mendy
Real Madrid

17:52 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (Getafe)
Portillo
Getafe

GET

RMA

La Liga

Toni Kroos und Real Madrid siegen glanzlos

Blancos mühen sich in Getafe lange

Eine Torvorlage am Geburtstag: Kroos und Real siegen glanzlos

Real Madrid bejubelt das 1:0

Nicht schön, aber effektiv: Real Madrid bejubelt das Eigentor zum 1:0. imago images

Neben Kroos, der an seinem 30. Geburtstag in der Startelf stand, begann Casemiro (zurück nach Gelbsperre) für Fede Valverde, im Angriff gab Zidane der Erfahrung den Vorzug, Isco und Bale durften für Rodrygo und Vinicius ran. Die letzte Veränderung im Vergleich zum 0:0 gegen Bilbao vor der Winterpause: Kapitän Ramos fehlte aufgrund der 5. Gelben Karte, für ihn verteidigte Varane.

Courtois bärenstark, David Soria patzt fatal: Die Torhüter prägen Halbzeit Nummer eins

Trotz enorm kurzer Anreise in die Vorstadt von Madrid taten sich die Königlichen im Offensivspiel zunächst sehr schwer, Getafe hielt enorm giftig mit Physis und Härte dagegen. So dauerte es bis zur 24. Minute bis zur ersten Chance - und die gehörte dann den Hausherren: Courtois musste gegen einen satten Volleyschuss von Arambarri sein Können aufbieten, um den Einschlag zu verhindern.

Real brauchte hingegen einen krassen Torwartfehler des Gegners, um zur ersten Möglichkeit und damit auch gleich zum Torerfolg zu kommen: Nach einem abgewehrten Kroos-Freistoß brachte Mendy den zweiten Ball in die Mitte, wo Getafe-Schlussmann David Soria vorbeifaustete und die Kugel dann unter Bedrängung von Varane mit dem Arm ins eigene Tor legte (34.).

Die Führung sollte bis zur Pause Bestand haben, war aber relativ glücklich, denn die gefährlichere Mannschaft war Getafe. Fajrs Distanzschuss strich knapp vorbei (38.), Courtois zeigte zwei weitere Glanztaten gegen Fajr (44.) und Cabrera (45.+2). Auf Seiten der Königlichen sorgte Benzema mit einer Einzelaktion für die einzige Möglichkeit der Gäste aus dem Spiel heraus (42.).

Die 80. am 30.: Kroos bereitet das 2:0 vor

Doch Real benötigte auch nach dem Seitenwechsel keine Vielzahl an gelungenen Kombinationen, sondern schlug erneut nach einem ruhenden Ball zu: Geburtstagskind Kroos fand mit einer Freistoßflanke den völlig freistehenden Varane, der wuchtig unter die Latte einköpfte - an seinem 30. Geburtstag die 80. Torbeteiligung für Kroos im Dress von Real Madrid (53.). Da Getafe nun nicht mehr so gefährlich wurde wie noch im ersten Durchgang, durfte der deutsche Nationalspieler nach 70 Minuten frühzeitig Feierabend machen, für ihn kam Valverde.

Wirklich viel verpasste das Geburtstagskind aber nicht mehr, die Partie plätscherte dem Ende entgegen: Getafe bemühte sich zwar weiterhin, doch Real verwaltete die Führung nun souverän - und wurde in den Schlussminuten noch einmal über Konter gefährlich: Vinicius (89.) und Bale (90.+2) ließen ihre Großchancen noch liegen, dann verwertete Modric einen Konter nach herausragendem Steilpass von Bale und anschließender Vorlage von Valverde zum 3:0-Schlusspunkt - ein letztlich also doch standesgemäßer Sieg für die Königlichen zum Jahresauftakt.

Tore und Karten

0:1 Varane (34')

0:2 Varane (53')

0:3 Modric (90' +6)

Getafe

David Soria - Damian , Djené , Cabrera , Nyom - Fajr , Arambarri , Ne. Maksimovic , Cucurella - Mata , Angel

Real Madrid

Courtois - Carvajal , Varane , Eder Militao , F. Mendy - Modric , Casemiro , Kroos - Bale , Benzema , Isco

Schiedsrichter-Team

Jose Luis Munuera Montero Spanien

Spielinfo

Stadion

Coliseum Alfonso Perez

Zuschauer

15.426

Nun reisen die Blancos zum spanischen Supercup-Turnier nach Saudi-Arabien und treffen dort in Dschidda am Mittwoch (20 Uhr) auf den FC Valencia. Für Getafe geht es in der Copa del Rey am 11. Januar beim Außenseiter FC Badalona weiter.

mib