La Liga
La Liga Spielbericht
16:11 - 12. Spielminute

Tor 1:0
Oyarzabal
Foulelfmeter,

Vorbereitung Llorente
San Sebastian

16:37 - 38. Spielminute

Tor 1:1
Griezmann

Barcelona

17:05 - 49. Spielminute

Tor 1:2
Suarez

Barcelona

17:15 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (San Sebastian)
Januzaj
für Portu
San Sebastian

17:19 - 62. Spielminute

Tor 2:2
Isak

San Sebastian

17:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (San Sebastian)
Willian José
für Isak
San Sebastian

17:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Alena
für S. Busquets
Barcelona

17:30 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Suarez
Barcelona

17:30 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Nelson Semedo
für Jordi Alba
Barcelona

17:36 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Vidal
für Rakitic
Barcelona

17:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (San Sebastian)
Barrenetxea
für Oyarzabal
San Sebastian

SEB

BAR

La Liga

Ter Stegens Geschenk für Alexander Isak: Barça lässt bei Real Sociedad Punkte liegen

La Liga, 17. Spieltag: Griezmann trifft gegen den Ex-Klub

Ter Stegens Geschenk für Isak: Barça lässt im Anoeta Punkte liegen

Ließ eine tote Chance lebendig werden: Marc-André ter Stegen.

Ließ eine tote Chance lebendig werden: Marc-André ter Stegen. Getty Images

In San Sebastian stand zunächst Antoine Griezmann im Mittelpunkt. Neun Jahre lang hatte er für die Basken gespielt, der Franzose durfte wie die anderen gegen Inter (2:1) geschonten Stammspieler um Marc-André ter Stegen und Lionel Messi wieder mitwirken.

Doch viel war von Barcelona zunächst nicht zu sehen - es spielte im Wesentlichen Real Sociedad, das etwas überraschend mit dem Ex-Dortmunder Alexander Isak (normalerweise in der Jokerrolle) in vorderster Front begann. Ein erster Warnschuss von Oyarzabal verfehlte sein Ziel allerdings recht deutlich (6.).

In der 12. Minute staunte man dann im Anoeta nicht schlecht - denn es gab Elfmeter für die Hausherren. Referee Rojas hatte ein Halten von Busquets gegen Llorente gesehen, der sich auch deswegen beschwert hatte. Allerdings hatte auch der Baske gezupft. Der Schiedsrichter blieb bei seiner Entscheidung, checkte die Szene nicht nach. Oyarzabal verlud ter Stegen und drehte zum Jubeln ab - 1:0 Real Sociedad.

Griezmanns Nicht-Jubel aus dem Nichts

Die Reaktion von Barça? Praktisch keine. Die Basken beließen es bei ihrer Taktik: aggressives Pressing, hohes Tempo, schnelle Passkombinationen. Das gefiel den Katalanen überhaupt nicht. Real Sociedad bestimmte weiter das Spiel gegen seltsam verhalten wirkende Blaugrana. In der 38. Minute war sie dann aber da, die Chance für Barça - und die nutzten die Katalanen eiskalt. Llorente verschätzte sich im Mittelfeld, der Ball flog nach einem Aufsetzer über ihn hinweg. Suarez schnappte ihn sich, nahm Tempo auf und bediente im richtigen Moment Griezmann, der allein vor dem Tor das Leder frech über den Keeper hinweg hob. Der Franzose ließ den Jubel in seiner alten Heimat stecken. Zum dritten Mal hatte er damit gegen seine Ex-Kollegen getroffen.

Real Sociedad steckte nicht auf, agierte auch bis zur Pause mutig. Doch die kalte Dusche folgte nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff: Busquets passte in die Tiefe zu Messi, der Argentinier legte allein vor dem Tor quer zu Suarez - der Rest war Formsache (49.). Zwei gute Chancen, zwei schöne Tore, so lautete Barcelonas Bilanz.

Isak profitiert von ter Stegens fataler Entscheidung

Beinahe wäre Griezmann kurz darauf sogar das 3:1 gelungen, Keeper Remiro parierte den Schuss aufs kurze Eck jedoch famos (53.). Es sah so aus, als hätten die Katalanen die Partie nun im Griff. Doch in diesem Spiel konnte man sich dessen nie sicher sein, wie die 62. Minute zeigte. Nacho Monreals flache Hereingabe war noch leicht abgefälscht, ter Stegen ging mit den Händen zum Ball, obwohl niemand hinter ihm stand, und lenkte ihn genau vor Isaks Füße. Der Ex-Dortmunder staubte problemlos zum 2:2 ab. Kurios: Nacho Monreal verletzte sich beim anschließenden Torjubel mit Oyarzabal und muss wegen einer Kopfwunde behandelt werden.

Auch San Sebastian bot sich eine schnelle Riesenchance auf einen weiteren Treffer: Ödegaard flankte auf Merino, der per Kopf an ter Stegen scheiterte. Im Nachstochern bekam La Real das Leder in mehreren Versuchen nicht über die Linie (70.).

Tore und Karten

1:0 Oyarzabal (12', Foulelfmeter, Llorente)

1:1 Griezmann (38')

1:2 Suarez (49')

2:2 Isak (62')

San Sebastian
San Sebastian

Alex Remiro - Zaldua , Zubeldia , Llorente , Monreal - Guevara , Portu , Ödegaard , Merino , Oyarzabal - Isak

Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Sergi Roberto , Piqué , Lenglet , Jordi Alba - Rakitic , S. Busquets , F. de Jong - Messi , Suarez , Griezmann

Schiedsrichter-Team

Javier Alberola Rojas Spanien

Spielinfo

Stadion

Reale Arena

Zuschauer

36.639

Die Partie blieb temporeich und intensiv, aber eben in der Schlussphase torlos. Weder Willian José (79.) noch Rakitic auf der anderen Seite (80.) zielten bei ihren Distanzschüssen genau genug. Kurz vor Schluss forderte Barça dann Elfmeter, weil Piqué von Llorente festgehalten worden war. Auch der Katalane hatte jedoch gezerrt, die Szene war vergleichbar mit der des Elfmeters. Doch diesmal gab es keinen Strafstoß. Eine Entscheidung, die wohl noch für Diskussionsstoff im Nachgang sorgen wird.

las