La Liga Spielbericht

La Liga 2019/20, 9. Spieltag
13:13 - 13. Spielminute

Tor 0:1
Griezmann

Barcelona

13:23 - 24. Spielminute

Gelbe Karte
Charles
Eibar

13:24 - 24. Spielminute

Gelbe Karte
Diop
Eibar

14:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Nelson Semedo
für Sergi Roberto
Barcelona

14:14 - 58. Spielminute

Tor 0:2
Messi

Barcelona

14:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Eibar)
Edu Exposito
für Pedro Leon
Eibar

14:23 - 66. Spielminute

Tor 0:3
Suarez

Barcelona

14:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Vidal
für Arthur
Barcelona

14:27 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Eibar)
Inui
für Sergi Enrich
Eibar

14:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Rakitic
für F. de Jong
Barcelona

14:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Eibar)
Kike Garcia
für Charles
Eibar

14:38 - 82. Spielminute

Gelbe Karte
Sergio Alvarez
Eibar

14:44 - 88. Spielminute

Gelbe Karte
Inui
Eibar

14:46 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Edu Exposito
Eibar

EIB

BAR

La Liga, 9. Spieltag

Auch dank De Blasis: Barças neue Juwelen funkeln in Eibar

Kaum zu bremsen: Frenkie de Jong, Antoine Griezmann und Luis Suarez.

Kaum zu bremsen: Frenkie de Jong, Antoine Griezmann und Luis Suarez. imago images

Barça musste im Baskenland unter anderem auf die gesperrten Piqué und Dembelé verzichten, Umtiti und Griezmann durften dafür ran. Auf Seiten Eibars stand der Ex-Mainzer De Blasis in der Startelf - und es war ausgerechnet der kleine Rechtsverteidiger, dem ein folgenschwerer Fauxpas unterlief.

Die Basken hatten eigentlich stark begonnen, immer wieder segelten gefährliche Flanken in den Strafraum Barcelonas - allein, es fand sich kein Abnehmer. Eibar machte den Katalanen mit Pressing das Leben schwer, erzwang immer wieder Fehler im Spielaufbau der Gäste. Barças Angriff in der 13. Minute sah zunächst auch nicht besonders vielversprechend aus. Das Spiel war statisch, als Lenglet einen langen, hohen Pass auf links zu Griezmann schlug. De Blasis hätte das Leder wohl auch abgefangen, rutschte jedoch aus, hinter ihm fehlte jede Absicherung. So sprintete Griezmann allein auf das Tor zu und visierte das kurze Eck an, vom Pfosten aus sprang der Ball ins Tor.

La Liga, 9. Spieltag

So richtig viel änderte sich am Spielverlauf aber nicht. Barcelona hatte nicht das gewohnte Oberwasser in puncto Ballbesitz, zur Pause waren es gerade mal 56 Prozent. Auffälligster Akteur war wie so oft Messi, der zahlreiche Angriffe einleitete - und in der 32. Minute das 2:0 hätte erzielen müssen. Als er allein vor dem Kasten den Keeper ausspielen wollte, bekam Dmitrovic jedoch die Hand gerade noch an den Ball und verhinderte letztlich den Einschlag. Zwar kam Barça noch einige Male aussichtsreich vor das Tor der Basken, doch der Pass in die Schnittstelle der Abwehr misslang ein ums andere Mal. Eibar ließ selbst bis zur Pause aber auch nicht locker: Barças rechte Seite lud zu Flanken immer wieder ein, doch in der Mitte fehlten die Abnehmer. DFB-Keeper ter Stegen war kaum gefordert.

De Jong und Griezmann zeigen ihre Klasse

Folgerichtig wechselte FCB-Coach Valverde in der Pause den schwachen Rechtsverteidiger Sergi Roberto aus, Semedo kam in die Begegnung. Und in der Tat kam Eibar nun zu weniger Möglichkeiten, doch auch bei Barcelona ging zunächst nicht besonders viel. Der nächste Fehler kam den Blaugrana zu Hilfe: Eibar verlor im Spielaufbau den Ball, postwendend rollte die katalanische Angriffsmaschinerie, auch dank der beiden namhaften Neuzugänge. Der ideenreiche und agile de Jong passte in die Spitze auf Suarez, der legte mit etwas Glück ab auf Griezmann, der wiederum mit ganz feinem Füßchen zu Messi weiterprallen ließ. Allein vor Keeper Dmitrovic blieb der Argentinier aus kürzester Distanz eiskalt (58.).

Auch beim 3:0 hießen die letzten drei Stationen bis zum Tor genauso wie beim Treffer zuvor: Griezmanns Pass in die Tiefe auf Messi war schlicht fantastisch, der "Floh" legte allein vor dem Gehäuse quer auf Suarez, der das Leder im leeren Tor versenkte (66.). Spiel gelaufen.

Tore und Karten

0:1 Griezmann (13')

0:2 Messi (58')

0:3 Suarez (66')

Eibar

Dmitrovic - De Blasis , Paulo Oliveira , Arbilla , Cote - Pedro Leon , Sergio Alvarez , Diop , Orellana - Sergi Enrich , Charles

Barcelona

ter Stegen - Sergi Roberto , Umtiti , Lenglet , Jordi Alba - F. de Jong , Busquets , Arthur - Messi , Suarez , Griezmann

Schiedsrichter-Team

Mario Melero Lopez Spanien

Spielinfo

Stadion

Ipurua Municipal Stadium

Zuschauer

7.295

Eibar ergab sich danach seinem Schicksal, offenbarte in der Abwehr riesige Lücken und kam vorne überhaupt nicht mehr zum Zug. Suarez ließ jedoch eine weitere gute Möglichkeit liegen (85.), so blieb es beim 3:0 für die Katalanen, die mit Abpfiff des Spiels von ganz oben in der Tabelle grüßten.

las