Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 31 2019
15:07 - 5. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Schneiderlin
für Delph
Everton

16:07 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Sargent
für Füllkrug
Bremen

16:07 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Kapino
für Pavlenka
Bremen

16:07 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Walcott
für Richarlison
Everton

16:24 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Pizarro
für Rashica
Bremen

16:23 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
J. Eggestein
für M. Eggestein
Bremen

16:33 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Tosun
für Calvert-Lewin
Everton

16:37 - 76. Spielminute

Gelbe Karte
Pizarro
Bremen

16:37 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Harnik
für Osako
Bremen

16:41 - 80. Spielminute

Gelbe Karte
M. Keane
Everton

16:43 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Davies
für G. Sigurdsson
Everton

16:44 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Mirallas
für Bernard
Everton

BRE

EVT

Der SV Werder Bremen durchlebt eine Generalprobe mit Höhen und Tiefen: Bei der Nullnummer gegen den FC Everton erarbeiten sich die Grün-Weißen selbst zwar einige Chancen, die Defensive hat sich aber einige Mal gewaltig überraschen lassen von Bernard & Co.
Abpfiff
90'
Die letzten Sekunden der regulären Spielzeit laufen, es sieht nach einem 0:0 aus.
88'
Da hat Bremen soeben nochmals Glück gehabt, dass der Gast nicht in Front gegangen ist.
87'
Zweimal nähert sich der FC Everton dem Gehäuse der Hausherren an - und dabei zeichnet sich auch Kapino aus. Der Schlussmann pariert zweimal ausgezeichnet gegen Tosun und Gomes, dabei ist ein Abschluss sogar leicht abgefälscht.
84'
Die letzen Minuten laufen bereits, fällt hier beim großen Abschlusstest zwischen Werder Bremen und dem FC Everton noch ein Tor?
83'
Spielerwechsel (Everton)
Mirallas kommt für Bernard
82'
Spielerwechsel (Everton)
Davies kommt für G. Sigurdsson
81'
Nach einem in die Mauer geschossenen Sahin-Freistoß kontern die Engländer zackig. Bernard legt dabei auf Tosun ab, doch dieser verzweifelt am Ende daran, dass Klaassen stark auf der Linie rettet.
80'
Gelbe Karte
M. Keane
Keane lässt sich von Sargent vernaschen, setzt rüde nach und handelt sich vollkommen zu Recht die Gelbe Karte ein.
78'
Beinahe geht Werder Bremen mit 1:0 in Front, doch eben nur beinahe! Harnik ist keine zwei Minuten auf dem Platz und direkt an einer starken Situation beteiligt. Gemeinsam mit Sargent kombiniert sich der Österreicher durch die Mitte, der letzte Pass landet schließlich beim US-Amerikaner, der allein vor Torwächter Pickford scheitert.
76'
Spielerwechsel (Bremen)
Harnik kommt für Osako
76'
Gelbe Karte
Pizarro
Pizarro trifft Bernard am Fuß, das zieht Gelb nach sich.
72'
Direkt nach dem Wechsel folgt ein Abschluss - und zwar von Walcott. Der Engländer scheitert mit seinem Flachschuss aber an Torwart Kapino.
72'
Spielerwechsel (Everton)
Tosun kommt für Calvert-Lewin
70'
Beinahe ergibt sich für die Toffees ein Hochkaräter, nachdem sich Bernard den Ball geschnappt und diesen vorne in Richtung Calvert-Lewin gechippt hat. Der bullige Stürmer kommt aber am Ende nicht am letzten SVW-Verteidiger vorbei.
69'
Wider steht Yerry Mina im Mittelpunkt, dieses Mal ist zwischen ihm und Osako etwas vorgefallen. Der Schiedsrichter muss das Geschehen beruhigen.
66'
Pizarro geht gleich mal hochmotiviert zu Werke und ins Duell mit Yerry Mina, doch das gefällt Referee Sven Jablonski nicht. Es gibt Freistoß.
65'
Damit sieht der SVW-Sturm wie folgt aus: Pizarro, Sargent, Osako.
63'
Spielerwechsel (Bremen)
Pizarro kommt für Rashica
Weitere zwei Wechsel bei den Grün-Weißen: Pizarro und auch Johannes Eggestein kommen rein, Rashica und Maximilian Eggestein weichen.
63'
Spielerwechsel (Bremen)
J. Eggestein kommt für M. Eggestein
61'
Osako kommt zum Abschluss, lässt die Möglichkeit aber aus.
60'
Sahin versucht es bei einem Standard, doch davon wird FCE-Keeper Pickford nicht herausgefordert.
57'
Auch der SVW zeigt sich wieder: Rashica rast nach vorn, doch die mitgelaufenen Maxi Eggestein oder auch Sargent werden letztlich nicht gefunden. Warum? Weil Keane gekonnt im Weg steht und blockt.
55'
Mal wieder eine gute Möglichkeit für die Toffees: Sigurdsson legt von der Grundlinie zurück auf den eingewechselten Walcott, doch der frühere wie langjährige Arsenal-Profi scheitert an Groß. Gut geblockt von dem 30-jährigen Routinier aus Werders Regionalliga-Team.
49'
Osako, Maximilian Eggestein und Joker Sargent arbeiten sich ansehnlich nach vorn, am Ende fehlt aber die zündende Idee, das finale Zuspiel.
46'
Gebre Selassie unterläuft im Aufbau direkt ein Fehlpass, der Ball geht deutlich am anvisierten Klaassen vorbei. Everton kann das aber nicht ausnutzen.
46'
Spielerwechsel (Everton)
Walcott kommt für Richarlison
46'
Spielerwechsel (Bremen)
Kapino kommt für Pavlenka
46'
Spielerwechsel (Bremen)
Sargent kommt für Füllkrug
46'
Die zweiten 45 Minuten haben begonnen - und es ist etwas gewechselt worden.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Pause im Weserstadion! Zwischen dem SV Werder Bremen und dem FC Everton geht es insgesamt ausgeglichen zu (Chancen und ordentliche Kombinationen auf beiden Seiten), wenngleich die Toffees mit ihrer Top-Chance in Minute 25 das 1:0 hätten machen müssen.
Halbzeitpfiff
45'
Die ersten 45 Minuten neigen sich dem Ende, es sieht nach einer Nullnummer im ersten Abschnitt aus.
42'
Richtig viel gelingt der Bremer Offensive in diesen Minuten nicht mehr, Evertons Abwehr lässt nichts anbrennen.
38'
Sowohl SVW-Coach Florian Kohfeldt als auch Evertons Trainer Marco Silva agieren vehement an der Seitenlinie. Sie teilen ihren Schützlingen immer wieder Kommandos mit.
31'
Groß mit einem Fehler im Aufbau, Bernard nutzt das und nimmt die Kugel auf. Der 25-jährige Dribbelkünster, zwischen 2013 und 2018 für viele Jahre bei Schachtar Donezk aktiv, kommt im Anschluss aber nicht weit. Die Verteidiger der Hanseaten bügeln die Situation aus.
28'
Das muss eigentlich das 1:0 für Everton sein, doch Abwehrmann Yerry Mina lässt aus bester Lage die Führung aus. Der 24-jährige Kolumbianer, 2018 vom FC Barcelona gekommen, steht nach einer Flanke vollkommen frei vor dem gegnerischen Tor - und nickt am Ball vorbei.
25'
Richarlison schirmt den Ball im gegnerischen Sechzehner gekonnt ab und schließt schnell aus der Drehung ab. Werder-Keeper Pavlenka ist aber zur Stelle und pariert mit den Beinen. Im Anschluss rettet noch Gebre Selassie vor dem leeren Tor, ehe Bernard via Volley abzieht - und die Kugel nicht richtig trifft. Glück für die Norddeutschen.
23'
Das Spiel nimmt sich eine kleine Verschnaufpause. Aktuell wird sich zuhauf im Mittelfeld beharkt.
20'
SVW-Torwächter Pavlenka verschätzt sich ein wenig, Friedl passt aber auf und klärt ein wenig in Not zur Ecke.
17'
Rashica spielt erstmals richtig seine Schnelligkeit aus, marschiert von der linken Bahn nach innen und zieht flach ab. Die Kugel zieht links am Kasten vorbei.
13'
Nach einer Flanke von der linken Seite versucht es ein Bremer nun mit einem selbstbewussten Volley, der hoch in Richtung Himmel zieht.
13'
Starke Aktion: Füllkrug dribbelt los, agiert rechts vor dem Strafraum und feuert seinen Flachschuss links am Kasten vorbei.
5'
Spielerwechsel (Everton)
Schneiderlin kommt für Delph
Bittere Geschichte: Delph hat sich verletzt, muss runter. Es kommt der ehemalige ManUnited-Profi Schneiderlin.
1'
Gleich die erste Chance für Everton: Nach einer Hereingabe von der linken Seite verpasst Calvert-Lewin um ein Haar. Der Ball geht knapp drüber.
1'
Der Ball rollt...
Anpfiff
14:55 Uhr
Die Spieler haben sich warmgemacht, das Stadion hat sich gefüllt - und jetzt stehen die Teams bereit. Gleich geht es rauf auf den Platz.
14:20 Uhr
Was zeichnet den FC Everton, die Toffees aus? Der englische Klub ist 1878 in Liverpool gegründet worden und hat seither große Erfolge einfahren können - darunter neun Meisterschaften (1891, 1915, 1928, 1932, 1939, 1963, 1970, 1985, 1987). Große Spieler, die bei diesem Klub in der Neuzeit gespielt haben, sind zum Beispiel Wayne Rooney, Torwart Tim Howard, Phil Neville oder Tim Cahill.
14:15 Uhr
Für Bremens Mittelfeldmann Klaassen ist der Test gegen seinen ehemaligen Verein "natürlich ein spezielles Duell", wie er im Twitter-Chat auf dem offiziellen Werder-Profil verraten hat. Er kenne noch fast alle Spieler aus der Mannschaft.
14:10 Uhr
Doch bevor der Fokus vollends auf die Pokal-Aufgabe sowie den Bundesliga-Start gerichtet wird (17. August, Samstag, 15.30 Uhr gegen Fortuna Düsseldorf), steigt der "Tach der Fans 2019". Der SVW begrüßt seine Fans zu einem bunten Tag voller Action - und testet selbst als Highlight des Sonnabends gegen Premier-League-Klub Everton. Anstoß ist um 15 Uhr.
14:00 Uhr
Der SV Werder Bremen tritt in der 1. Runde des DFB-Pokals am kommenden Samstag (20.45 Uhr) gegen den Oberligisten Atlas Delmenhorst nur offiziell auswärts an: Die Partie darf im Weserstadion steigen. Der DFB hat einem entsprechenden Antrag stattgegeben. Gastgebender Ausrichter und Heimteam bleibt der Fünftligist - auch wenn er in der Heimspielstätte des Gegners antritt.