3. Liga Analyse

14:14 - 11. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Koffi
für Bouziane
Waldhof

14:16 - 13. Spielminute

Tor 1:0
Koffi
Rechtsschuss
Vorbereitung Ma. Schuster
Waldhof

14:34 - 31. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Brünker
für Meiser
Großaspach

14:36 - 33. Spielminute

Tor 2:0
Schultz
Kopfball
Vorbereitung Gouaida
Waldhof

14:39 - 36. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Hofrath
Waldhof

15:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Gohlke
für Conrad
Waldhof

15:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
McKinze Gaines II
für M. Hingerl
Großaspach

15:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Leist
für Burger
Großaspach

15:09 - 49. Spielminute

Tor 2:1
McKinze Gaines II
Rechtsschuss
Vorbereitung Martinovic
Großaspach

15:14 - 54. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Deville
für Gouaida
Waldhof

15:22 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Ferati
Waldhof

15:29 - 70. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Schultz
Waldhof

15:33 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
G. Korte
Waldhof

15:33 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
N. W. Sommer
für Poggenberg
Großaspach

15:37 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Christiansen
für Ferati
Waldhof

15:37 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
M. Celik
für G. Korte
Waldhof

15:41 - 81. Spielminute

Tor 3:1
Hofrath
Rechtsschuss
Vorbereitung Christiansen
Waldhof

15:41 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Teammanager Nebih
Großaspach

15:40 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Gehring
Großaspach

15:43 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Jüllich
für Krasniqi
Großaspach

15:48 - 88. Spielminute

Tor 3:2
Martinovic
Rechtsschuss
Vorbereitung Vlachodimos
Großaspach

15:50 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Christiansen
Waldhof

MAN

GAS

3. Liga

Doppeltes Alu-Pech: Großaspach geht in Mannheim leer aus

Waldhof nach dem Wiederanpfiff harmlos

Doppeltes Alu-Pech: Großaspach geht in Mannheim leer aus

Onur Ünlücifci

Am Boden zerstört: Aspachs Onur Ünlücifci. imago images

Waldhof-Coach Bernhard Trares sah nach der Nullnummer in Unterhaching keinen Anlass, um einen Wechsel an der Starformation vorzunehmen.

Großaspachs Trainer Hans-Jürgen Boysen, der am Freitag noch seinen Vertrag verlängert hatte, tauschte nach dem 1:0-Heimsieg gegen den FSV Zwickau nahezu die gesamte Aufstellung aus. Lediglich Vlachodimos durfte erneut von Beginn an ran.

Tore und Karten

1:0 Koffi (13', Rechtsschuss, Ma. Schuster)

2:0 Schultz (33', Kopfball, Gouaida)

2:1 McKinze Gaines II (49', Rechtsschuss, Martinovic)

3:1 Hofrath (81', Rechtsschuss, Christiansen)

3:2 Martinovic (88', Rechtsschuss, Vlachodimos)

Waldhof
Waldhof

Königsmann 2 - Marx 3, Schultz 3 , Conrad 4 , Hofrath 3 - Flick 2,5, Ma. Schuster 2,5, Ferati 4 , Gouaida 4 , G. Korte 4 - Bouziane

Großaspach
Großaspach

Reule 3 - Behounek 3, Gehring 3 , Burger 4 , Poggenberg 3,5 - Krasniqi 3,5 , Ünlücifci 2,5, Martinovic 2 , Meiser 4,5 , Vlachodimos 3 - M. Hingerl 4

Schiedsrichter-Team
Oliver Lossius

Oliver Lossius Bonn

2
Spielinfo

Stadion

Carl-Benz-Stadion

Waldhof Mannheim hatte in der ersten Hälfte keine großen Probleme, die Gäste aus Großaspach unter Kontrolle zu bringen und dem Spiel den eigenen Stempel aufzudrücken. Der Aufstiegsaspirant schaffte nach einigen vielversprechenden Annäherungsversuchen schließlich in der 13. Minute den Führungstreffer, Koffi (in der 12. Minute für Bouziane gekommen) vollstreckte aus kurzer Distanz ohne Probleme. Die Quadratestädter hielten den Druck hoch und erhöhten schließlich in der 33. Minute. Dieses Mal köpfte Schultz nach einer Gouaida-Ecke in die Maschen. Von der SGS war bis dato nicht viel zu sehen, erst kurz vor dem Seitenwechsel setzte der Dorfklub ein Ausrufezeichen: Martinovic drosch einen ruhenden Ball aus zentraler Position an den Querbalken (40.).

Großaspach macht zu wenig draus

Im zweiten Durchgang ließ Waldhof Mannheim die zuvor gezeigte Souveränität vermissen, war kaum noch zu sehen. Vielmehr waren es die totgesagten Gäste, die das Spiel bestimmten und sehenswerte Chancen verzeichneten. Bereits wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang dem Dorfklub der Anschlusstreffer. Der nach der Halbzeit gekommene McKinze Gaines II (46. für Hingerl) vollendete nach starkem Steilpass von Martinovic (49.). Großaspach machte daraufhin munter weiter, hätte bereits zwei Minuten später den Ausgleich markieren müssen, doch Ünlücifci traf nach einer groben Unstimmigkeit in der Mannheimer Abwehr nur den Pfosten (51.). Kurz darauf lenkte Königsmann einen Krasniqi-Abschluss ans Aluminium (55.). Der Ball wollte einfach nicht über die Linie.

3. Liga, 34. Spieltag

Hofrath gnadenlos effizient

Was bei Großaspach nicht funktionierte, klappte bei den Hausherren hervorragend. Hofrath hämmerte das Spielgerät gnadenlos in die lange Ecke und stellte mit der ersten wirklichen Mannheimer Chance der zweiten 45 Minuten auf 3:1 (81.). Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit gelang Martinovic zwar noch der erneute Anschluss (88.), allerdings kam der Treffer zu spät - die SGS konnte nicht mehr egalisieren. Somit durfte Waldhof Mannheim die für das Aufstiegsrennen wichtigen Punkte mit ordentlich Dusel einfahren und schiebt sich auf Rang sechs vor. Großaspachs Chance auf den Klassenerhalt ist nun noch unrealistischer als zuvor - es fehlen weiterhin elf Punkte ans rettende Ufer.

Für Waldhof geht es am kommenden Mittwoch (20.30 Uhr) mit dem schweren Auswärtsspiel in Ingolstadt weiter. Großaspach hat am gleichen Tag (19 Uhr) den SV Meppen zu Gast.