3. Liga Analyse

19:25 - 25. Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Bösel
Großaspach

19:41 - 41. Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Vlachodimos
Großaspach

19:45 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Morys
Großaspach

20:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
McKinze Gaines II
für Morys
Großaspach

20:18 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
P. Hoffmann
für Rodrigues Pires
Münster

20:18 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
F. Wagner
für Königs
Münster

20:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Behounek
für Sverko
Großaspach

20:23 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Ünlücifci
für Gerezgiher
Großaspach

20:23 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
M. Hingerl
für Jüllich
Großaspach

20:26 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Özcan
für Litka
Münster

20:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Grodowski
für Cueto
Münster

20:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
O. Erdogan
für Mörschel
Münster

20:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Martinovic
für Brünker
Großaspach

20:41 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Trainer Boysen
Großaspach

20:50 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Münster)
Steurer
Münster

GAS

MÜN

3. Liga

Martinovic vergibt die einzige Großchance: Abstiegskrimi endet 0:0

Aspach und Münster im Offensivspiel viel zu harmlos

Martinovic vergibt die einzige Großchance: Abstiegskrimi endet 0:0

Großaspach

Orrin McKinze Gaines II (li.) im Zweikampf mit Simon Scherder. imago images

Der Großaspacher Trainer Hans-Jürgen Boysen wechselte nach dem 1:1 in Ingolstadt beinahe die gesamte Mannschaft aus. Nur Vlachodimos blieb in der Startelf.

Preußens Trainer Sascha Hildmann veränderte die Startformation nach dem 2:1 gegen Unterhaching auf zwei Positionen. Rodrigues Pires und Rossipal ersetzten Erdogan und Heidemann.

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

Großaspach
Großaspach

Frommann 3 - N. W. Sommer 3,5, Leist 3, Slamar 3, Sverko 3,5 - Bösel 3 , Jüllich 3,5 , Morys 4 , Gerezgiher 3,5 , Vlachodimos 3 - Brünker 4

Münster
Münster

Schulze Niehues 3 - Scherder 3, Löhmannsröben 3, Steurer 3 - Schauerte 3,5, Rodrigues Pires 4 , Mörschel 3,5 , Rossipal 3,5, Cueto 3,5 , Litka 4 - Königs 5

Schiedsrichter-Team
Timo Gerach

Timo Gerach Landau

5
Spielinfo

Stadion

WIRmachenDruck-Arena

Sonnenhof begann spielbestimmend und übernahm gleich zum Start die Kontrolle. Münster fokussierte sich fast ausschließlich auf die Defensive und überließ den Hausherren den Ball. Die dominierten zwar die Partie, waren aber vor dem Kasten der Gäste nicht zwingend genug. In der Folge passierte in den beiden Strafräumen nur wenig. Kurz vor der Pause wachten die Gäste dann etwas auf: Cueto vergab aber die beste Tormöglichkeit der Adlerträger (40.). Danach war eine ereignisarme erste Hälfte vorbei.

3. Liga, 31. Spieltag

Martinovic köpft an die Latte

Der zweite Durchgang war offener und ausgeglichener, nennenswerte Tormöglichkeiten blieben trotzdem bis zur 78. Minute aus. Dann dribbelte Vlachodimos in den Strafraum, bis der Ball kurz vor der Linie von Rossipal geklärt wurde. Ein Highlight hatte die Partie dann doch noch zu bieten: Sommer flankte auf Martinovic, der sich gegen Scherder durchsetzte und an die Latte köpfte (83.). Sekunden später forderten die Hausherren vergeblich und vehement einen Foulelfmeter, als Martinovic im Duell mit Schulze Niehues fiel. In der Schlussphase wurde es nochmal spannend, doch auf beiden Seiten fiel der Treffer nicht. Es blieb beim 0:0, was beiden Mannschaften nicht wirklich weiterhilft.

Die Großaspacher sind am Samstag bei Eintracht Braunschweig zu Gast, Münster hat ebenfalls am Samstag den FC Ingolstadt zu Besuch.

17 Jahre, 18 Tage: Zentrich klaut Alaba den Rekord!