3. Liga Analyse

14:12 - 10. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Neidhart
Rostock

14:24 - 22. Spielminute

Tor 0:1
Verhoek
Rechtsschuss
Vorbereitung Opoku
Rostock

15:26 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Granatowski
für Verhoek
Rostock

15:32 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Brünker
für Hottmann
Großaspach

15:33 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Ahlschwede
für Neidhart
Rostock

15:37 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Röttger
für McKinze Gaines II
Großaspach

15:37 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
M. Hingerl
für Krasniqi
Großaspach

15:38 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Ulrich
für Hanslik
Rostock

15:50 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Gehring
Großaspach

GAS

ROS

3. Liga

Verhoeks Treffer reicht - Hansa schlägt Großaspach 1:0

SGS seit zehn Spielen sieglos

Verhoeks Treffer reicht - Hansa schlägt Großaspach 1:0

John Verhoek (re.) und Daniel Hanslik (li.)

Großer Jubel über das 1:0 von John Verhoek (re.). imago images

Großaspachs Interimstrainer Lang wechselte nach dem 1:2 in Uerdingen kräftig durch. Mit Gehring, McKinze Gaines II, Morys und Hottmann standen gleich vier Neue in der Startformation. Salmar, Brünker und Röttger saßen dafür auf der Bank. Martinovic stand nicht im Kader.

Rostocks Trainer Jens Härtel tauschte im Vergleich zum 1:1 gegen Unterhaching lediglich zweimal: Reinthaler und Verhoek starteten für Rieble (Bank) und Breier (nicht im Kader).

Von Beginn an war Hansa Rostock um klare Verhältnisse bemüht. Die Mannschaft von Coach-Härtel versuchte mit hohem Pressing die Großaspacher unter Druck zu setzen und durfte bereits nach acht Minuten jubeln: Verhoek wurde von Opoku bedient und traf eiskalt aus kurzer Distanz - der Treffer wurde allerdings aberkannt, weil der Angreifer beim Zuspiel einen Schritt im Abseits gestanden hatte.

Auch die Hausherren zeigte sich durchaus gefährlich in der Offensive. Durch das hohe Anlaufen der Gäste boten sich immer wieder Räume hinter den Ketten. Vlachodimos Hereingabe in der neunten Minute fehlte es jedoch an der nötigen Präzision. Hansa Rostock blieb aber die dominierende Mannschaft und belohnte sich in der 22. Minute für den hohen Aufwand. Wieder fand Opoku Verhoek, der aus fünf Metern einschob.

3. Liga, 24. Spieltag

Die SG Sonnenhof Großaspach zeigte sich unbeeindruckt vom Rückschlag und hätte beinahe umgehend geantwortet: McKinze Gaines II scheiterte am linken Innenpfosten (25.). Der Alutreffer sollte der einzige richtige Aufreger bis zum Pausenpfiff bleiben. Hansa verwaltete das Ergebnis und setzte immer wieder offensive Nadelstiche.

Zweiter Abseitstreffer von Hansa

Die Gäste kamen schwungvoll aus der Kabine: Scherff bediente mit einem schönen Heber Verhoek, der im letzten Moment von Gehring entscheidend gestört wurde (53.). Die Rostocker wollten die Partie frühzeitig entscheiden und spielten auf den zweiten Treffer. In der 67. Minute durfte die Kogge auch erneut jubeln - aber wieder zählte der Treffer aufgrund einer Abseitsstellung nicht. Verhoek behinderte beim Tor von Hanslik die Sicht von Reule.

Die Großaspacher stemmten sich gegen die drohende Niederlage - ein Treffer sollte ihnen jedoch nicht mehr gelingen. Hansa Rostock kann sich mit dem Sieg auf Rang neun verbessern. Die SGS bleibt auf Platz 19 stehen und hat mittlerweile zehn Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Tore und Karten

0:1 Verhoek (22', Rechtsschuss, Opoku)

Großaspach

Reule 3 - Gipson 4, Leist 3, Gehring 3 , Sverko 4 - Bösel 4, Krasniqi 4 , McKinze Gaines II 3,5 , Vlachodimos 4 - Morys 4, Hottmann 4

Rostock

Kolke 3 - Sonnenberg 3, Reinthaler 3, Riedel 3 - Neidhart 3 , Pepic 3,5, Butzen 3,5, Scherff 3,5, Hanslik 3 , Opoku 2,5 - Verhoek 2

Schiedsrichter-Team

Dr. Martin Thomsen Kleve

2
Spielinfo

Stadion

WIRmachenDruck-Arena

Zuschauer

4.168

Großaspach gastiert am Freitag (19 Uhr) bei Viktoria Köln. Für Rostock geht es am Samstag (14 Uhr) gegen Ingolstadt weiter.

Die Rekord-Torschützen in der 3. Liga