3. Liga Analyse

15:11 - 54. Spielminute

Tor 1:0
Niemann
Rechtsschuss
Vorbereitung Willsch
TSV 1860

15:18 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Ma. Schuster
Waldhof

15:19 - 62. Spielminute

Tor 1:1
Bouziane
Linksschuss
Vorbereitung Gouaida
Waldhof

15:22 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Karger
für Niemann
TSV 1860

15:32 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Gebhart
für Bekiroglu
TSV 1860

15:32 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Deville
für Bouziane
Waldhof

15:39 - 82. Spielminute

Gelbe Karte (TSV 1860)
Klassen
TSV 1860

15:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Ferati
für G. Korte
Waldhof

15:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Koffi
für Va. Sulejmani
Waldhof

15:49 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Böhnlein
für Lex
TSV 1860

M60

MAN

3. Liga

1860 München-Mannheim 1:1 Bouziane beschert Waldhof glücklichen Punkt

Waldhof weiterhin auswärts ungeschlagen

Aus wenig viel gemacht: Bouzianes Solo reicht für einen Punkt

Mounir Bouziane

Freudensprünge: Mannheims Mounir Bouziane (re.) bejubelt den Ausgleichstreffer. imago images

1860-Coach Michael Köllner wechselte nach dem 2:2 in Zwickau auf zwei Positionen: Klassen und Niemann ersetzten Steinhart (Gelb-Sperre) und Owusu (Bank).

Mannheims Trainer Bernhard Trares ließ seine Startformation nach dem 1:1 gegen Magdeburg unverändert.

Im Topspiel zwischen 1860 München und Waldhof Mannheim taten sich zu Beginn beide Mannschaften enorm schwer. Nach kurzer Eingewöhnungszeit waren es die Hausherren, die die Initiative ergriffen und mit einigen Torabschlüssen durchaus die Chance auf die Führung hatten. Vor allem von Kapitän Mölders ging Gefahr aus, der zunächst aus spitzem Winkel an Königsmann scheiterte (9.) und dann das lange Eck knapp verfehlte (19.). Von den sonst so auswärtsstarken Mannheimern kam offensiv hingegen kaum etwas.

Niemann bricht den Bann

1860 München machte auch nach dem Wiederanpfiff ordentlich Betrieb und kam dem ersten Treffer der Partie immer näher. Kapitän Mölders ließ mit seinem Kopfball den Pfosten klirren (49.). In der 54. Minute war es schließlich soweit und München machte den mehr als verdienten Führungstreffer: Niemann überwand Königsmann mit einem Schuss von nahe des Elfmeterpunkts und brachte den TSV in Führung.

3. Liga, 23. Spieltag

Daraufhin drückten die Löwen auf den zweiten Torerfolg, mussten aber plötzlich den überraschenden Ausgleich hinnehmen: Bouziane spitzelte die Kugel nach starkem Einzellauf an Hiller vorbei (62.). In der Schlussphase entfachte ein offener Schlagabtausch. Auf beiden Seiten wurde es noch einige Male gefährlich, doch letztlich blieb es bei dem Remis, mit dem die Löwen womöglich mehr hadern als die Gäste aus Mannheim. Waldhof bleibt somit weiterhin ungeschlagen auf fremdem Terrain (6/6/0).

Tore und Karten

1:0 Niemann (54', Rechtsschuss, Willsch)

1:1 Bouziane (62', Linksschuss, Gouaida)

TSV 1860

Hiller 3 - Erdmann 4, Wein 3, Berzel 2,5 - Willsch 2,5, Bekiroglu 3,5 , Dressel 2, Klassen 2,5 , Lex 3 - Mölders 3, Niemann 2,5

Waldhof

Königsmann 2 - Marx 3,5, Schultz 3, Conrad 3, M. Seegert 4 - Christiansen 2,5, Ma. Schuster 3 , Va. Sulejmani 3,5 , Gouaida 3,5, G. Korte 4 - Bouziane 3

Schiedsrichter-Team

Guido Winkmann Kerken

3
Spielinfo

Stadion

Stadion an der Grünwalder Straße

Zuschauer

15.000 (ausverkauft)

1860 München gastiert am Samstag (14 Uhr) bei Meppen. Für Mannheim geht es am Sonntag (14 Uhr) gegen Jena weiter.

Die Wintertransfers der 3. Liga