3. Liga Analyse

14:34 - 34. Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Zuck
K'lautern

14:45 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Hainault
K'lautern

15:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
T. Thiele
für L. Röser
K'lautern

15:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Kaya
für Elva
Ingolstadt

15:25 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Kühlwetter
K'lautern

15:26 - 68. Spielminute

Tor 1:0
Keller
Rechtsschuss
Vorbereitung Thalhammer
Ingolstadt

15:28 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Ciftci
für Zuck
K'lautern

15:28 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Bilbija
für Kutschke
Ingolstadt

15:38 - 80. Spielminute

Tor 1:1
T. Thiele
Rechtsschuss
Vorbereitung Ciftci
K'lautern

15:39 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Starke
für Bachmann
K'lautern

15:51 - 90. + 4 Spielminute

Tor 2:1
Keller
Kopfball
Vorbereitung Gaus
Ingolstadt

15:52 - 90. + 4 Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Diawusie
für Eckert Ayensa
Ingolstadt

FCI

FCK

3. Liga

FC Ingolstadt - 1. FC Kaiserslautern 2:1; Thomas Keller schnürt den Doppelpack

Ingolstadt schlägt Kaiserslautern schmeichelhaft

Doppelpacker Keller lässt den FCI im Schlussakt jubeln

Jubelnde Schanzer

Die Schlusssekunden: Glückliche Schanzer um Matchwinner Keller (re.). picture-alliance

Ingolstadts Coach Jeff Saibene stellte im Vergleich zum 1:1 in Duisburg auf zwei Positionen um: Der Ex-Lauterer Gaus begann für den gelbgesperrten Kurzweg, Keller im Mittelfeld für Kaya (Bank).

Kaiserslauterns Trainer Boris Schommers brachte nach dem 0:0 gegen Großaspach Röser im Angriff für Skarlatidis.

Von Beginn an übernahm Kaiserslautern durch aggressives und konzentriertes Spiel die Kontrolle über das Geschehen und suchte den Weg nach vorne. Einen ersten Kühlwetter-Schrägschuss wischte Buntic mit den Fingerspitzen ins Außennetz (4.), drei Minuten später ließ Röser nach Hereingabe von Schad eine gute Chance aus spitzem Winkel liegen. Der FCK kam in der Folgezeit immer wieder zu Eckbällen, die jedoch allesamt verpufften. Auf der Gegenseite zeigten sich die Schanzer lediglich bei zwei Keller-Freistößen aus großer Distanz, die Grill aber jeweils parieren konnte (22., 43.). Es ging torlos in die Kabinen.

3. Liga, 22. Spieltag

Nach Wiederanpfiff zeigte sich der FCI etwas aktiver, die ersten guten Chancen hatten aber wieder die Gäste aus der Pfalz. Hercher zwang Buntic mit einem Scharfschuss zur Faustabwehr (56.), Sekunden später scheiterte Röser im Eins-gegen-eins am aufmerksamen Schlussmann der Hausherren. Die Schanzer zeigten sich indes durch eine butterweiche, aber minimal zu hoch angesetzte Ananou-Flanke (63.). Fünf Minuten später ging die Saibene-Elf dann etwas schmeichelhaft in Führung: Thalhammer marschierte links mit hohem Tempo durch und setzte die FCK-Abwehr mit seinem Rückpass an die Strafraumgrenze außer Gefecht. Keller fasste die Vorlage direkt ab und traf zum 1:0 für die Hausherren (68.)!

Gaus tritt über den Ball und legt das 2:1 auf

Nun war der FCK gefordert - und der FCK lieferte. In der 80. Minute kam Thiele nach einem langen Ball des eingewechselten Ciftci im Strafraum an den Ball, weil Gaus beim Klärungsversuch über den Ball schlug. Der Scharfschuss des FCK-Jokers landete zum 1:1 im linken Eck.

Es folgte einen offene Schlussphase. Lautern ließ weiterhin seine Ecken ungenutzt und kassierte in der Nachspielzeit den zweiten Tiefschlag: Gaus' Freistoßflanke vom linken Flügel drückte Keller - beim 0:0 im Hinspiel war der FCI-Profi noch als Rotsünder aufgefallen - mit der Stirn in die Maschen. Der Doppelpack für den Youngster und die glücklichen drei Punkte für Ingolstadt waren perfekt (90.+4).

Tore und Karten

1:0 Keller (68', Rechtsschuss, Thalhammer)

1:1 T. Thiele (80', Rechtsschuss, Ciftci)

2:1 Keller (90' +4, Kopfball, Gaus)

Ingolstadt

Buntic 2,5 - Ananou 3,5, Paulsen 3, Antonitsch 3,5, Gaus 3,5 - Keller 1,5 , Krauße 3,5, Thalhammer 2,5, Elva 4,5 - Eckert Ayensa 3 , Kutschke 4,5

K'lautern

Grill 3,5 - D. Schad 3,5, K. Kraus 3,5, Hainault 3,5 , Hercher 3,5 - Bachmann 4 , Sickinger 3,5, Zuck 3,5 - L. Röser 4,5 , Pick 3,5, Kühlwetter 3,5

Schiedsrichter-Team

Eric Müller Bremen

2,5
Spielinfo

Stadion

Audi-Sportpark

Zuschauer

7.738

Ingolstadt gastiert am Sonntag (13 Uhr) in Würzburg. Für Kaiserslautern geht es in der Liga am Samstag (14 Uhr) gegen Preußen Münster weiter. Davor wartet jedoch noch eine Pokalaufgabe auf die Pfälzer: Am Dienstag (18.30 Uhr) kommt Fortuna Düsseldorf auf den Betzenberg.

Die Wintertransfers der 3. Liga