3. Liga Liveticker

14:05 - 4. Spielminute

Tor 1:0
König
Rechtsschuss
Vorbereitung Viteritti
Zwickau

14:06 - 5. Spielminute

Gelbe Karte (Zwickau)
Godinho
Zwickau

14:46 - 45. Spielminute

Tor 2:0
Schröter
Rechtsschuss
Vorbereitung Viteritti
Zwickau

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Wegkamp
für Hehne
Zwickau

15:10 - 52. Spielminute

Gelbe Karte (Meppen)
Leugers
Meppen

15:13 - 54. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Zwickau)
Godinho
Zwickau

15:14 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Handke
für Huth
Zwickau

15:17 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (Zwickau)
Sportdirektor Wachsmuth
Zwickau

15:20 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Evseev
für Tankulic
Meppen

15:20 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
J. Düker
für Guder
Meppen

15:20 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
El-Helwe
für Bredol
Meppen

15:21 - 63. Spielminute

Tor 2:1
Kleinsorge
Rechtsschuss
Vorbereitung Evseev
Meppen

15:29 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Zwickau)
Miatke
Zwickau

15:29 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Mäder
für Schröter
Zwickau

15:45 - 86. Spielminute

Tor 2:2
Evseev
Linksschuss
Vorbereitung Ballmert
Meppen

15:47 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Zwickau)
Trainer Enochs
Zwickau

ZWI

MEP

2
:
2
86'
Evseev Evseev
Linksschuss, Ballmert
2
:
1
63'
Kleinsorge Kleinsorge
Rechtsschuss, Evseev
Schröter Schröter
Rechtsschuss, Viteritti
45'
2
:
0
König König
Rechtsschuss, Viteritti
4'
1
:
0
Schluss in Zwickau! Meppen kann die Partie nicht mehr drehen, Zwickau holt in Unterzahl einen Punkt. Die Emsländer sind mit dem 2:2 seit neun Spielen ungeschlagen und stellen einen neuen Vereinsrekord in der Dritten Liga auf.
Abpfiff
90' +3
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
90' +1
Erst versucht es Puttkammer per Direktabnahme, dann scheitert Kleinsorge an Brinkies. Meppen fightet und will das Spiel komplett drehen.
90'
Meppen drückt weiter und holt eine Ecke nach der anderen raus.
89'
Gelbe Karte (Zwickau)
Trainer Enochs
Nächste Karte für einen Offiziellen: Der Zwickauer Trainer setzt sich zu sehr ein und sieht die Gelbe Karte.
86'
2:2 Tor für Meppen
Evseev (Linksschuss, Ballmert)
Ballmert nimmt den Kopf hoch und sieht Evseev am Sechzehnerrand. Sein Zuspiel kommt genau und Evseev nimmt den Ball hüfthoch direkt. Sein Schuss schlägt zum 2:2 ein.
84'
Zwickau hat sich jetzt weit zurückgezogen und konzentriert sich komplett auf die Defensive. Meppen spielt den FSV am eigenen Strafraum fest, findet aber keinen Weg zum Tor.
82'
Latte! Meppen bringt den Ball vor das Tor, wo Osee aus der Drehung abzieht, aber nur das Aluminium trifft.
81'
Zwickau schafft es hier, Undav komplett aus dem Spiel zu nehmen. Inzwischen hat sich der Goalgetter der Meppener hinter den Spitzen eingereiht und konzentriert sich auf seine Vorbereiter-Qualitäten.
75'
Freistoß für Zwickau aus 22 Metern. Viteritti führt aus, der Ball wird von Rücken von El-Helwe abgefälscht und Domaschke kann den Schuss gerade noch über die Latte lenken.
71'
Spielerwechsel (Zwickau)
Mäder kommt für Schröter
71'
Gelbe Karte (Zwickau)
Miatke
Miatke sieht wegen Meckerns die Gelbe Karte.
67'
Meppen will den Ausgleich, doch vor dem Tor wirken die Bemühungen der Emsländer zu wenig zielgerichtet.
63'
2:1 Tor für Meppen
Kleinsorge (Rechtsschuss, Evseev)
Evseev behauptet den Ball und steckt durch auf Kleinsorge, der sich den Ball auf Rechts legt und abzieht. Der Ball schlägt im rechten Eck ein.
62'
Spielerwechsel (Meppen)
El-Helwe kommt für Bredol
62'
Spielerwechsel (Meppen)
J. Düker kommt für Guder
62'
Spielerwechsel (Meppen)
Evseev kommt für Tankulic
59'
Gelbe Karte (Zwickau)
Sportdirektor Wachsmuth
Toni Wachsmuth, Zwickaus Sportdirektor, sieht die Gelbe Karte.
56'
Spielerwechsel (Zwickau)
Handke kommt für Huth
54'
Gelb-Rote Karte (Zwickau)
Godinho
Godinho holt Kleinsorge von den Beinen und sieht dafür Gelb. Es ist die zweite Gelbe - er Zwickauer mss vom Platz.
52'
Gelbe Karte (Meppen)
Leugers
47'
Gleich eine gute Möglichkeit für Meppen: Guder marschiert auf der linken Außenbahn bis zur Torauslinie und bringt aus spitzem Winkel den Ball vor das Tor, wo aber kein Abnehmer bereitsteht.
46'
Spielerwechsel (Zwickau)
Wegkamp kommt für Hehne
Zwickau hat in der Pause gewechselt, für Hehne kommt Wegkampf - also ein Offensivmann für einen Defensivspieler.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Pause in Zwickau: Der FSV geht gegen defensiv anfällige Meppener mit einer 2:0-Führung in die Pause. Die Gäste benötigten einige Zeit, um in die Partie zu finden, erspielten sich dann durchaus Chancen, nutzten diese aber nicht. Zwickau blieb über die ganze Zeit gefährlich und war vor dem Tor effektiver.
Halbzeitpfiff
45'
2:0 Tor für Zwickau
Schröter (Rechtsschuss, Viteritti)
Viteritti mit einem Seitenwechsel auf Schröter, der mit Tempo über halbrechts marschiert, nach innen zieht und dann an Domaschke vorbei auf 2:0 stellt.
44'
Guder gewinnt das Laufduell gegen Godinho, schießt bei seinem Abschluss aber direkt in die Arme von Brinkies, der den Ball im Nachfassen sichert.
43'
Viteritti schickt Schröter, der weiterleiten will vor das Tor. Domaschke ist auf der Hut und fängt das Zuspiel ab.
37'
Außennetz von Zwickau! König kommt aus spitzem Winkel zum Schuss, trifft die Maschen aber nur von außen.
28'
Wieder muss Puttkammer eine Flanke vor dem Tor klären. Der Meppener Verteidigung ist hier durchaus anzumerken, dass mit Komenda und Amin zwei Stammkräfte fehlen.
23'
Riesenchance für den SVM! Kleinsorge scheitert im ersten Schuss an Odabas, der den Ball blockt. Den Abpraller bringt er dann auf das Tor, wo Brinkies nicht festhalten kann. Das Leder trudelt in Richtung Torlinie, doch bevor es die Linie überquert, kann Godinho den Ball wegschlagen.
22'
Fast das zweite Tor für Zwickau: Nachdem seine Kollegen den Ball nicht auf das Tor bringen, kommt Huth aus dem Rückraum zum Abschluss, verpasst aber knapp.
20'
Jetzt mal schnell von den Gästen: Kleinsorge schickt Ballmert auf der Außenbahn, der direkt vor das Tor flankt. Dort ist Brinkies aber vor Undav zur Stelle.
18'
Ballmert flankt vor das Tor, wo Osee hochsteigt, aber den Ball nicht richtig trifft. Und so verpufft die Chance aus eigentlich aussichtsreicher Position.
17'
Tankulic schickt Guder, der startet, sich den Ball aber viel zu weit vorlegt - das Leder landet im Toraus.
13'
Huth kommt zum wiederholten Mal zu spät gegen Ballmert. Der Unparteiische zeigt an, dass das die letzte Aktion war und es beim nächsten Mal Gelb gibt.
12'
Munterer Beginn! Besonders die Zwickauer machen hier ordentlich Betrieb, aber auch Meppen versucht inzwischen, sich offensiv einzuschalten.
8'
König trifft Egerer beim Kopfballduell mit dem Arm im Gesicht. Freistoß für Meppen in der eigenen Hälfte.
5'
Gelbe Karte (Zwickau)
Godinho
Früh gibt es hier die erste Gelbe Karte: Godinho holt auf der linken Außenbahn Guder von den Beinen.
4'
1:0 Tor für Zwickau
König (Rechtsschuss, Viteritti)
Viteritti wird zentral vor dem Tor angespielt und von Kleinsorge von den Beinen geholt. Da der Ball aber bei König landet, zeigt der Unparteiische Vorteil an. Während die Meppener Defensive sich eher zu Viteritti orientiert hat, kann König den Ball annehmen, zwei Schritte marschieren und trifft dann halbhoch zum 1:0.
3'
Tankulic geht erstmals nach vorne, sein Versuch wird aber geblockt. Direkt läuft der Zwickauer Gegenangriff über Schröter, der draufhält, aber an Domaschke scheitert.
Anpfiff
13:45 Uhr
Und auch Neidhart muss umstellen: Rama fällt mit Handbruch aus, Komenda und Amin jeweils mit Muskelfaserrissen. Es starten Osee, Guder und Bredol. Für das Eigengewächs ist es der erste Startelfeinsatz.
13:45 Uhr
Drei Umstellungen gibt es beim FSV: Odabas, Reinhardt und Viteritti beginnen, Handke und Lange nehmen auf der Bank Platz, während Jensen seine Gehirnerschütterung auskuriert.
13:39 Uhr
Mit Zwickau hat der SV noch eine Rechnung offen: Der FSV siegte im Hinspiel mit 2:0 im Emsland und sorgte bei den Norddeutschen für einen holprigen Saisonstart.
13:34 Uhr
Dabei profitieren die Meppener von Deniz Undav, der mit fünf Treffern und zwei Assists allein in den vergangenen vier Partien Dreh- und Angelpunkt des Meppener Offensivspiels war.
13:29 Uhr
Bei SV Meppen scheint derzeit dagegen alles zu klappen: Die Emsländer haben mit acht Spielen ohne Niederlage den vereinseigenen Drittligarekord eingestellt und liegen auf Rang sechs nur zwei Zähler hinter dem Relegationsplatz.
13:24 Uhr
Entsprechend gedämpft ist die Stimmung in Zwickau und auch die Wortwahl wurde nach der 0:1-Niederlage gegen Mannheim deutlicher. So ärgerte sich FSV-Coach Joe Enochs über die trotz Rückstand kurz ausgeführten Ecken und Freistöße und bescheinigte, sein Team habe selbst nach Einwürfen nur "Piss-Flanken" zustande gebracht.
13:13 Uhr
Zwickau holte aus den letzten sieben Spielen nur einen Zähler und ist auf den 14. Tabellenplatz abgerutscht - drei Zähler Vorsprung vor den Abstiegsrängen hat der FSV noch.
13:04 Uhr
Zum Jahresabschluss hat der FSV Zwickau heute den SV Meppen zu Gast. Dabei könnte die Ausgangssituation beider Teams kaum unterschiedlicher sein.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
6 Halle 20 13 32
7 Meppen 20 11 31
8 Uerdingen 20 -2 30
13 Würzburg 20 -7 27
14 Zwickau 20 1 24
15 Bayern II 20 -7 23
Tabelle 20. Spieltag