3. Liga Analyse

19:10 - 10. Spielminute

Tor 0:1
Sohm
Kopfball
Vorbereitung Bahn
Halle

19:13 - 13. Spielminute

Gelbe Karte
Jopek
Halle

19:43 - 43. Spielminute

Gelbe Karte
Eckardt
Jena

20:15 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
Günther-Schmidt
für Gabriele
Jena

20:15 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Mast
für F. Drinkuth
Halle

20:25 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
Kircher
für Obermair
Jena

20:25 - 70. Spielminute

Tor 0:2
Jopek
Linksschuss
Vorbereitung Mast
Halle

20:29 - 73. Spielminute

Gelbe Karte
Mast
Halle

20:31 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
Donkor
für Bock
Jena

20:32 - 77. Spielminute

Gelbe Karte
K. Eisele
Halle

20:34 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Guttau
für Jopek
Halle

20:40 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Boyd
für Sohm
Halle

20:45 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Käuper
Jena

20:46 - 90. + 1 Spielminute

Tor 0:3
Boyd
Rechtsschuss
Vorbereitung Bahn
Halle

JEN

HFC

3. Liga

3:0! Eiskalter HFC ringt Jena nieder

Halle stoppt Negativtrend

3:0! Eiskalter HFC ringt Jena nieder

Hallescher FC

Der HFC bejubelt das zwischenzeitliche 1:0 durch Pascal Sohm. imago images

Jenas Coach Rico Schmitt wechselte nach dem 2:2 bei Viktoria Köln lediglich einmal: Bock ersetzte Fassnacht.

Halles Trainer Torsten Ziegner wechselte nach dem 0:1 gegen 1860 München gleich fünfmal: Papadopoulos, Mai, Drinkuth, Hansch und Nietfeld begannen für Göbel, Guttau, Boyd, Kastenhofer und Washausen.

Die Partie im Ernst-Abbe-Sportfeld begann äußerst schwungvoll: Bereits nach wenigen Sekunden erarbeiteten sich die Gäste den ersten Eckstoß, der jedoch ohne Ertrag blieb. Der HFC bestimmte die Anfangsminuten und die dritte Ecke mündete in der Führung der Hallenser: Bahn fand Sohm, der wuchtig ins rechte untere Eck einköpfte (11.).

Der Gegentreffer zeigte Wirkung auf beim FCC, der auf den sofortigen Ausgleich drückte: Bock verpasste nach einem Freistoß den Ausgleich nur um Zentimeter. Auf der anderen Seite versuchte es Drinkuth aus der Distanz, doch der Abschluss wurde zum Tempogegenstoß der Hausherren. Gabriele bediente Obermair, der an Eisele scheiterte (15.). In der 19. Minute wurde der FCC erneut gefährlich: Gabrieles Abschluss wurde zunächst abgewehrt, doch der Ball prallte von Mais Rücken ab und trudelte in Richtung Tor - Vollert konnte klären. Danach bestimmte zwar Jena weiterhin die Partie, allerdings blieben größere Chancen aus. Erst in der 34. Minute hatte erneut Bock die Möglichkeit, sein Kopfball war allerdings erneut zu ungenau. Mit dem 0:1 ging es in die Pause.

Jena macht das Spiel - Halle trifft

Auch im zweiten Durchgang präsentierte sich Jena zunächst spielfreudiger: Obermair bediente Käupers, dessen Abschluss geblockt werden konnte. Genau wie in der ersten Hälfte fehlte es jedoch den Hausherren an der finalen Präzision im Angriffsdrittel. Die Harmlosigkeit der Heimelf bestrafte in der 70. Minute Jopek eiskalt: Nach einer Flanke des eingewechselten Mast, durfte sich der Mittelfeldspieler ungestört drehen und traf mit einem sehenswerten Schuss in die rechte Ecke.

3. Liga, 16. Spieltag

Jena warf alles nach vorne und war um eine sofortige Antwort bemüht, doch wieder blieben die ganz klaren Gelegenheiten aus. Ein Schuss von Günther-Schmidt wurde abgeblockt (71.). In der 81. Minute zog Guttau ab, doch der Versuch verfehlte das Jenaer Tor knapp. Eisele im Kasten der Gäste verhinderte in der 89. Minute den Anschlusstreffer mit einem tollen Refelx, nachdem Kircher Käuper bedient hatte.

Boyd macht den Deckel drauf

Statt des 1:2, fiel zwei Minuten später das 3:0. Bahn setzte sich gut im Mittelfeld durch und fand mit einem Steilpass Boyd, der im Eins-gegen-eins mit Coppens eiskalt blieb und dem FCC-Schlussmann das Spielgerät durch die Beine schob. Mit dem Sieg konnte der HFC das erste Mal seit drei Ligapartien gewinnen und zumindest über Nacht auf Rang zwei springen. Jena tritt bleibt weiterhin abgeschlagen Letzter im Tableau.

Tore und Karten

0:1 Sohm (10', Kopfball, Bahn)

0:2 Jopek (70', Linksschuss, Mast)

0:3 Boyd (90' +1, Rechtsschuss, Bahn)

Jena

Coppens 3 - Maranda 4, Volkmer 3, Hammann 3,5 - Obermair 3,5 , Käuper 4 , Schau 3,5, Bock 4 , Eckardt 3,5 - Pagliuca 3, Gabriele 4

Halle

K. Eisele 2,5 - Vollert 3, S. Mai 2,5, Landgraf 3 - Bahn 4, Jopek 3 , Papadopoulos 3,5, Nietfeld 3 - Hansch 4, Sohm 2,5 , F. Drinkuth 4

Schiedsrichter-Team

Florian Exner Beelen

2,5
Spielinfo

Stadion

Ernst-Abbe-Sportfeld

Zuschauer

8.212

Jena gastiert am Freitag (19 Uhr) beim FC Bayern München II. Für Halle geht es am Samstag (14 Uhr) gegen Duisburg weiter.