3. Liga Analyse

14:18 - 15. Spielminute

Gelbe Karte
Tallig
Chemnitz

14:26 - 23. Spielminute

Tor 0:1
Hosiner
Kopfball
Vorbereitung Garcia
Chemnitz

14:29 - 26. Spielminute

Gelbe Karte
Kessel
Braunschweig

14:37 - 34. Spielminute

Gelbe Karte
M. Langer
Chemnitz

15:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Braunschweig)
Wiebe
für P. Kammerbauer
Braunschweig

15:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Braunschweig)
Feigenspan
für Ademi
Braunschweig

15:21 - 61. Spielminute

Gelbe Karte
Blumberg
Chemnitz

15:28 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Braunschweig)
Putaro
für Nehrig
Braunschweig

15:31 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
Wiebe
Braunschweig

15:34 - 75. Spielminute

Tor 1:1
Feigenspan
Linksschuss
Braunschweig

15:35 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Chemnitz)
Campulka
für Tallig
Chemnitz

15:35 - 76. Spielminute

Tor 2:1
Feigenspan
Kopfball
Vorbereitung Kijewski
Braunschweig

15:39 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Chemnitz)
Tuma
für Garcia
Chemnitz

15:49 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Chemnitz)
Hoppe
für Blumberg
Chemnitz

BRA

CFC

3. Liga

Antwerpen packt Joker Feigenspan aus

BTSV findet nach Trainerwechsel wieder in die Spur

Antwerpen packt Joker Feigenspan aus

Mike Feigenspan (l.)

Na also, es geht doch: Mike Feigenspan (l.) sorgte per Doppelpack für Braunschweigs Sieg.

Braunschweigs neuer Coach Marco Antwerpen, der beim BTSV nach dem 1:1 bei Preußen Münster dem entlassenen Christian Flüthmann nachfolgte, veränderte sein Team beim Debüt auf vier Positionen: Fejzic hütete für Bangsow das Tor, davor kamen Nehrig, Bär und Proschwitz für Pfitzner, Wiebe und Putaro zum Zug.

Der Chemnitzer Trainer Patrick Glöckner hatte nach dem 0:0 gegen Würzburg ein Duo neu an Bord: Blumberg und Langer spielten für Milde und den gelbgesperrten Bohl.

Braunschweig mühte sich in der Anfangsphase um Dominanz, agierte aber gegen kompakte Chemnitzer zu umständlich. Aus dem Spiel heraus klappte wenig, nach einem Standard hätte es aber 1:0 stehen müssen, als Ziegele im Fünfer freistehend eine Freistoßflanke verpasste (22.).

Hosiner lässt sich nicht zweimal bitten

Stattdessen hieß es nach dem Gegenzug 1:0 für den CFC: Garcia hatte Platz und Zeit zur Flanke. Hosiner, der in der 13. Minute schon an Fejzic gescheitert war, blieb in der Luft unbehelligt und nickte ins rechte Eck ein (23.).

Schwache Eintracht, klar besserer CFC

Der BTSV enttäuschte im ersten Durchgang über weite Strecken, blieb offensiv einfallslos. Die strukturierteren Sachsen hätten beim Kabinengang höher führen müssen, Garcia und Tallig wurden bei einer Doppelchance geblockt (38.), Fejzic lenkte Garcias Aufsetzer um den Pfosten (41.), Blumberg verzog knapp (43.).

3. Liga, 16. Spieltag

Mit Feigenspan und Wiebe für Kammerbauer und Ademi tauschte Antwerpen ein neues Duo ein. Zwar sorgte Feigenspan für etwas Torgefahr (57.), brenzliger war es allerdings bei einem Gästekonter, als Tallig Itters Flanke knapp verpasste (63.).

Der Aufsteiger verteidigte in guter Grundordnung solide, vor große Bewährungsproben blieb die Glöckner-Elf aber auch verschont. Bemüht, aber weiterhin zu durchsichtig waren die Attacken des BTSV angelegt.

Binnen zwei Minuten war dann der bis dorthin souveräne Auftritt des CFC Makulatur. Denn es schlug die Zeit von Joker Feigenspan, der den Ball nach einer abgewehrten Ecke Richtung Tor schaufelte. Im Fünfer irritierten zwei Mitspieler Keeper Jakubov, und der Ball rutschte ins Tor (75.).

Feigenspan steht goldrichtig

Damit nicht genug, der BTSV setzte nach: Kijewski zwang Jakubov mit kernigem Rechtsschuss zur Glanztat, der nachsetzende Feigenspan stand beim Abpraller richtig und überwand den Keeper mit einer Kopfballbogenlampe erneut (76.).

Zwar versuchten die Sachsen alles, um noch zum Remis zu kommen, blieben aber eine Antwort schuldig. Es blieb beim 2:1.

Tore und Karten

0:1 Hosiner (23', Kopfball, Garcia)

1:1 Feigenspan (75', Linksschuss)

2:1 Feigenspan (76', Kopfball, Kijewski)

Braunschweig

Fejzic 2,5 - Kessel 3,5 , Becker 4, Ziegele 3,5, Kijewski 3 - P. Kammerbauer 5 , Nehrig 2,5 , Kobylanski 4 - Bär 4, Proschwitz 4, Ademi 4,5

Chemnitz

J. Jakubov 3,5 - Itter 4, Hoheneder 3, Reddemann 3, Blumberg 3,5 - M. Langer 3 , Tob. Müller 4, Bonga 2,5, Tallig 3,5 , Garcia 2,5 - Hosiner 3

Schiedsrichter-Team

Tobias Schultes Betzigau

3
Spielinfo

Stadion

Eintracht-Stadion

Zuschauer

16.790

Braunschweig empfängt am Montag (19 Uhr) Zwickau. Für Chemnitz geht es am Samstag (14 Uhr) gegen Uerdingen weiter.