3. Liga Liveticker

14:09 - 6. Spielminute

Gelbe Karte
Gehring
Großaspach

14:23 - 20. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
M. Celik
für Schultz
Waldhof

14:25 - 22. Spielminute

Tor 0:1
Conrad
Rechtsschuss
Vorbereitung Diring
Waldhof

15:16 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Hottmann
für N. W. Sommer
Großaspach

15:19 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Martinovic
für Imbongo Boele
Großaspach

15:25 - 64. Spielminute

Tor 0:2
Diring
Rechtsschuss
Vorbereitung G. Korte
Waldhof

15:28 - 68. Spielminute

Gelbe Karte
Diring
Waldhof

15:30 - 70. Spielminute

Gelbe Karte
Christiansen
Waldhof

15:31 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
M. Hingerl
für Ünlücifci
Großaspach

15:34 - 73. Spielminute

Tor 0:3
M. Seegert
Kopfball
Vorbereitung Diring
Waldhof

15:33 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Koffi
für Bouziane
Waldhof

15:41 - 81. Spielminute

Gelbe Karte
Ma. Schuster
Waldhof

15:41 - 81. Spielminute

Rote Karte
Bösel
Großaspach

15:48 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Flick
für Diring
Waldhof

GAS

MAN

0
:
3
73'
M. Seegert M. Seegert
Kopfball, Diring
0
:
2
64'
Diring Diring
Rechtsschuss, G. Korte
0
:
1
22'
Conrad Conrad
Rechtsschuss, Diring
Schluss in Großaspach: Der SV Waldhof Mannheim gewinnt nach fünf sieglosen Spielern wieder. Der Aufsteiger zeigte sich heute in allen Belangen überlegen - bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis noch deutlicher ausfallen können.
Abpfiff
90' +2
Reule - immer wieder Reule! Nun pariert der Keeper Koffis Kopfball.
90' +1
Brünker und Reule verhindern gemeinsam das 0:4. Mit vereinten Kräften kratzen die beiden den Ball von der Linie.
88'
Spielerwechsel (Waldhof)
Flick kommt für Diring
85'
Die Luft ist mittlerweile etwas raus - Großaspach scheint sich mit der Niederlage abgefunden zu haben.
81'
Gelbe Karte
Ma. Schuster
Schuster schubst Bösel nach dessen Foul weg und wird dafür im Anschluss mit Gelb verwarnt.
81'
Rote Karte
Bösel
Bösel rutscht Christiansen in die Beine, der Ball ist da längst schon nicht mehr beim Mannheimer. Referee Patrick Kessel zeigt dem Aspacher für das äußerst harte Einsteigen die Rote Karte.
73'
0:3 Tor für Waldhof
M. Seegert (Kopfball, Diring)
Das dürfte die Entscheidung gewesen sein! Aspach bekommt einen Eckball nicht geklärt, Diring darf noch einmal ins Zentrum flanken und findet mit einer butterweichen Hereingabe den Kopf von Seegert. Der nickt zum 3:0 ein - der Ball fliegt in hohem Bogen über Reule hinweg ins lange Eck.
73'
Spielerwechsel (Waldhof)
Koffi kommt für Bouziane
72'
Bouziane kommt einfach nicht an Reule vorbei. Wieder versucht es der Stürmer rechts im Strafraum mit einem flachen Rechtsschuss, erneut behält Apsachs Keeper die Oberhand.
71'
Spielerwechsel (Großaspach)
M. Hingerl kommt für Ünlücifci
70'
Gelbe Karte
Christiansen
Der Mannheimer fährt Vlachodimos in die Beine.
68'
Gelbe Karte
Diring
Diring kommt gegen Leist zu spät - das gibt Gelb für den Torschützen.
66'
Großaspach hat im Rückzugsverhalten deutliche Probleme. Zu dritt marschieren die Mannheimer auf Reule zu, werden aber noch von Referee Patrick Kessel zurückgepfiffen - der Unparteiische entscheidet auf Abseits.
64'
0:2 Tor für Waldhof
Diring (Rechtsschuss, G. Korte)
Und dann ist es doch passiert. Keeper Königsmann leitet das Tor mit einem weiten Auswurf ein, Deville vernascht im Mittelfeld zwei Gegenspieler und legt dann nach rechts für Diring quer. Der überwindet Reule aus gut zwölf Meter. 2:0 für Waldhof.
58'
Spielerwechsel (Großaspach)
Martinovic kommt für Imbongo Boele
57'
Korte schließt aus rund 18 Metern halblinker Position ab - der nächste Torschuss der erfolglos bleibt.
56'
Spielerwechsel (Großaspach)
Hottmann kommt für N. W. Sommer
53'
Bouziane verzieht: Der Stürmer versucht es aus zwölf Metern halbrecher Position - der Ball geht zwei, drei Meter links am Aspacher Tor vorbei.
51'
Die zweite Hälfte beginnt fast identisch zur gesamten ersten: Der SVW marschiert und setzt Aspachs Defensive ordentlich unter Druck.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Mit der Aspacher Großchance geht es in die Halbzeit: Mannheim setzt Aspach mächtig unter Druck, die SVW-Akteure fanden ihren Meister aber immer wieder in SGS-Keeper Reule. Die Gastgeber sehen sich zwar zu meist in die Defensive gedrängt, kamen aber durch Brünker selbst zu zwei dicken Gelegenheiten auf den Ausgleich.
Halbzeitpfiff
45' +2
Brünker verpasst den Ausgleich: Ünlücifci setzt sich rechts am Strafraum resolut gegen zwei Mannheimer durch und bedient dann Brükner mustergültig. Der Apsacher kommt vom Elfmeterpunkt frei zum Schuss, zielt jedoch mitten auf das Tor. Königsmann faustet den Ball weg.
44'
Mannheim vergibt die nächste dicke Chance! Deville taucht links am Fünfmeterraum frei auf - Reule bleibt aber erneut der Sieger. Großaspachs Torhüter bringt die SVW-Akteure reihenweise zur Verzweiflung.
38'
Mannheim läuft unermüdlich an: Bouziane setzt den nächsten Abschluss, aus 15 Metern gerät der Winkel am Ende etwas zu spitz. Das Spielgerät verfehlt das Ziel knapp.
35'
Marx gerät bei einem Schuss von der rechten Strafraumkante in Rücklage - der Ball geht übers Tor.
33'
Großaspachs Offensive sendet ein Lebenzeichen: Celik zeigt im einen Strafraum einen technischen Fehler, der Ball springt von seiner Brust vor Brünkers Füße. Der Stürmer fackelt im Anschluss nicht lange und zieht von der Strafraumgrenze ab - die Kugel rauscht knapp über den Querbalken hinweg.
28'
Reule hält die SGS im Spiel: Nach einer Ecke landet der Ball bei Deville, der scheitert aus rund fünf Metern am Schlussmann.
24'
Mannheim bleibt dran: Diring bedient Korte über links und der scheitert aus wenigen Metern an Reule. Aspachs Keeper pariert den Schuss mit einer starken Fußabwehr. Das hätte eigentlich das 2:0 sein müssen - Korte kommt frei zum Abschluss.
22'
0:1 Tor für Waldhof
Conrad (Rechtsschuss, Diring)
Der Kapitän geht voran! Diring zieht eine Ecke von der rechten Seite vom Tor weg, Conrad läuft am ersten Pfosten in die Hereingabe hinein und verwandelt die Kugel sehenswert mit der Innenseite volley im Tor. Der Treffer hatte sich abgezeichnet.
20'
Spielerwechsel (Waldhof)
M. Celik kommt für Schultz
Nun ist Schultz' Arbeitstag also doch beendet. Der Verteidiger verlässt den Platz mit einem dick zugeschwollem Auge.
16'
Der Standard bringt den Gästen nichts weiter ein - Großaspachs Hintermannschaft klärt.
15'
Starke Parade von Reule! Marx prüft den SGS-Keeper mit einem satten Rechtsschuss von der Strafraumlinie. Es gibt Ecke für Mannheim.
13'
Waldhof präsentiert sich entschlossen: Bouzianes versucht es vom rechten Strafraumeck, der Schuss wird gerade noch geblockt.
12'
Und Schultz steht direkt wieder im Blickpunkt. Nach einer Flanke von Korte taucht der Innenverteidiger plötzlich im gegnerischen Strafraum auf und nickt zum vermeintlichen 1:0 ein. Referee Patrick Kessel entscheidet aber auf Abseits.
10'
Eigentlich wollte Mannheims Trainer Trares den angeschlagenen Schultz auswechseln, doch der Verteidiger will weitermachen und steht nun wieder auf dem Feld. Allerdings ist Schultz' rechtes Auge dick angeschwollen.
8'
Das Spielgeschehen ruht in den letzten Minuten, da Schultz verletzt im Mannheimer Strafraum liegt.
6'
Gelbe Karte
Gehring
Aspachs Defensivmann trifft Schultz in Mannheims Strafraum mit voller Wucht im Gesicht. Der SVW-Verteidiger muss auf dem Spielfeld behandelt werden.
3'
Der SVW macht in den ersten Minuten Druck - Diring prüft Reule aus knapp 20 Metern erstmals. Apsachs-Keeper faustet die Kugel weg.
1'
Mannheim, heute komplett in Weiß gekleidet, hat angestoßen. Großaspach trägt weinrote Trikots und schwarze Hosen. Das Logo wird beim Dorfklub heute von einer großen 25 ersetzt - die SGS feiert ihr 25-jähriges Jubiläum.
Anpfiff
14:02 Uhr
Die Partie wird mit etwas Verzögerung angepfiffen.
13:53 Uhr
Das Spiel leitet Patrick Kessel aus Norheim. Es ist sein dritter Einsatz in der laufenden Drittliga-Saison (kicker-Notenschnitt: 2,75).
13:43 Uhr
Mit einem Heimerfolg - und dann insgesamt 18 Punkten - hätte seine Mannschaft aber "auf jeden Fall ein richtig gutes Ergebnis" vor der Länderspielpause erreicht. Nach dieser hoffe der Trainer, "dass der Schenkelalarm endlich ad acta gelegt werden kann" und er wieder den ein oder anderen Spieler begrüßen dürfen kann.
13:42 Uhr
Trotz der Verletztensituation werde die Mannschaft laut Zapel versuchen, "das Beste daraus zu machen" und "mit der Unterstützung unserer Fans im Rücken die drei Punkte in Aspach" zu behalten. Schließlich arbeite man fleißig daran, sich "Pünktchen für Pünktchen" dem großen Ziel Klassenerhalt zu nähern.
13:39 Uhr
Angespannt ist weiterhin die Personalsituation bei der SGS: Auch gegen Mannheim muss Coach Erik Zapel auf einige Akteure verzichten. Charmaine Häusl (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Korbinian Burger (Adduktorenprobleme), Michael Vitzthum (Hüftverletzung), Joel Gerezgiher (im Aufbautraining), Jonas Meiser (Knie-OP), Jamil Dem (Oberschenkelverletzung) und Dan-Patrick Poggenberg (im Aufbautraining) und Timo Röttger (Adduktorenprobleme) fehlen heute im Kader.
13:37 Uhr
Anlässlich des 25-jährigen Vereinsbestehens wird die SG heute in einem Jubiläumsdress auftreten.
13:31 Uhr
Bei der SG Sonnenhof Großaspach gibt es im Vergleich zum 1:0 in Zwickau keine Wechsel.
13:29 Uhr
Drei Änderungen nimmt Trares nach dem 0:3 gegen Unterhaching vor: Königsmann kehrt nach ausgeheilter Schulterverletzung für Varvodic ins Tor zurück - Christiansen und Bouziane spielen anstelle von Koffi und dos Santos (beide Bank).
13:18 Uhr
Zwar ist Mannheim nach gutem Start etwas abgerutscht, dennoch behalten sie bei Waldhof aktuell die Ruhe. "Wichtig ist, dass wir jetzt nicht in Panik verfallen", machte Trares klar. "So wie wir auch nicht in Euphorie verfallen sind, als wir gute Ergebnisse erzielt haben. Wir müssen uns raffen und konzentriert arbeiten, wenn wir gute Ergebnisse erringen wollen."
13:14 Uhr
"Das Niveau in der Liga ist extrem ausgeglichen, deshalb darf man nicht viele Fehler machen. Wir haben vielleicht ein paar Fehler zu viel gemacht", räumt der SVW-Trainer ein.
13:14 Uhr
"Wir müssen an ein paar Rädchen drehen, aber das sind keine großen", betonte Trares im kicker-Interview. "Die Statistiken in den Spielen sprechen oft für uns hinsichtlich Ballbesitz, Torschüssen oder Zweikämpfen. Wir haben in jedem Spiel die Möglichkeit, in Führung zu gehen, nutzen die Chancen aber nicht."
13:08 Uhr
Eineinhalb Monate sind seit dem letzten Sieg des Waldhof Mannheim bereits ins Land gezogen. Am 23. September feierte der Klub ein 3:0 über Uerdingen. Kehren Coach Bernhard Trares und sein Team heute auf die Erfolgsspur zurück?