3. Liga Analyse

14:09 - 6. Spielminute

Gelbe Karte
Gehring
Großaspach

14:23 - 20. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
M. Celik
für Schultz
Waldhof

14:25 - 22. Spielminute

Tor 0:1
Conrad
Rechtsschuss
Vorbereitung Diring
Waldhof

15:16 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Hottmann
für N. W. Sommer
Großaspach

15:19 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Martinovic
für Imbongo Boele
Großaspach

15:25 - 64. Spielminute

Tor 0:2
Diring
Rechtsschuss
Vorbereitung G. Korte
Waldhof

15:28 - 68. Spielminute

Gelbe Karte
Diring
Waldhof

15:30 - 70. Spielminute

Gelbe Karte
Christiansen
Waldhof

15:31 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
M. Hingerl
für Ünlücifci
Großaspach

15:34 - 73. Spielminute

Tor 0:3
M. Seegert
Kopfball
Vorbereitung Diring
Waldhof

15:33 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Koffi
für Bouziane
Waldhof

15:41 - 81. Spielminute

Gelbe Karte
Ma. Schuster
Waldhof

15:41 - 81. Spielminute

Rote Karte
Bösel
Großaspach

15:48 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Flick
für Diring
Waldhof

GAS

MAN

3. Liga

"Nur 0:3": SGS-Kepper Reule verhindert Mannheimer Kantersieg

Waldhofs Diring an allen Toren beteiligt

"Nur 0:3": SGS-Kepper Reule verhindert Mannheimer Kantersieg

Maximilian Reule

Von seinen Vorderleuten im Stich gelassen: Großaspachs Torhüter Maximilian Reule. imago images

Großaspachs Coach Oliver Zapel sah nach dem 1:0 in Zwickau keinen Grund für personelle Veränderungen.

Mannheims Trainer Bernhard Trares wechselte im Vergleich zum 0:3 gegen Unterhaching dreimal: Königsmann kehrte nach ausgeheilter Schulterverletzung für Varvodic ins Tor zurück - Christiansen und Bouziane spielten anstelle von Koffi und dos Santos (beide Bank).

Reule gegen Mannheim

Der SV Waldhof Mannheim ging die Auswärtsaufgabe in Großaspach von Beginn an äußerst motiviert an. Die Badener agierten ballsicher, mit viel Tempo im eigenen Spiel und einer ordentlichen Portion Spielfreude. Ein Duell zwischen Mannheims kompletter Offensivabteilung und SGS-Keeper Reule entwickelte sich.

Während der Keeper gegen Diring (3.) und Marx (15.) noch glänzend den frühen Rückstand verhinderte, musste er sich bei Conrads feiner Direktabnahme erstmals geschlagen geben (22.). Waldhofs Kapitän hatte einen Eckball von Diring volley mit der Innenseite ins Tor befördert.

Brünker hat den Ausgleich auf dem Fuß

3. Liga, 15. Spieltag

Vorlagengeber Diring war in der Folge Fixpunkt im Mannheimer Spiel. Der Flügelstürmer leitete technisch sehenswert für Korte (24.) und Deville (28.) ein, doch beide fanden ihren Meister in Reule. Großaspach präsentierte sich äußerst bieder - und hatte in Person von Brünker trotzdem zweimal den Ausgleich auf dem Fuß (33. und 45.+2). Da auch Deville kurz vorher nicht an Reule vorbeikam (44.), blieb es bei einem knappen 1:0 aus Sicht der Trares-Elf.

Königsmann leitet ein

Nach Wiederanpfiff hielt Mannheim die Intensität weiter hoch und drückte auf den zweiten Treffer. Nachdem Korte (57.) an Reule scheiterte, sorgte schließlich Diring für Jubel. SVW-Keeper Königsmann hatte das Tor mit einem weiten Auswurf eingeleitet, Deville auf Diring quergelegt und der behielt im Abschluss die Nerven (64.).

Bösel sieht Rot

Waldhof ging nun auf die Vorentscheidung - und belohnte sich durch Seegert. Diring hatte den Defensivmann mit einer punktgenauen Flanke bedient, Reule blieb bei Seegerts Kopfball keine Chance (73.). Die SGS war geschlagen und schwächte sich durch Bösels Platzverweis noch selbst. Der Aspacher war Christiansen ohne eine Chance auf den Ball in die Beine gerutscht - Referee Patrick Kessel schickte ihn für das harte Einsteigen frühzeitig vom Platz (73.).

Da Waldhof wie bei Koffis Kopfball (90.+2) auch in der Schlussphase reihenweise an Reule scheiterte, blieb es beim 3:0.

Tore und Karten

0:1 Conrad (22', Rechtsschuss, Diring)

0:2 Diring (64', Rechtsschuss, G. Korte)

0:3 M. Seegert (73', Kopfball, Diring)

Großaspach

Reule 1,5 - Gehring 3,5 , Leist 4, Slamar 5, Behounek 5 - N. W. Sommer 5 , Bösel 4,5 , Ünlücifci 5 , Vlachodimos 3 - Brünker 3,5, Imbongo Boele 5

Waldhof

Königsmann 2,5 - Marx 3, Schultz , M. Seegert 2,5 , Conrad 2,5 - Christiansen 2,5 , Ma. Schuster 3 , Deville 3,5, G. Korte 2, Diring 1,5 - Bouziane 2,5

Schiedsrichter-Team

Patrick Kessel Norheim

3,5
Spielinfo

Stadion

Mechatronik-Arena

Zuschauer

3.425

Großaspach, das weiter im Tabellenkeller steckt, gastiert nach der Länderspielpause am Samstag (23. November, 14 Uhr) in Meppen. Für Mannheim, das erstmals seit dem 23. September wieder gewinnen konnte, geht es gleichzeitig gegen Ingolstadt weiter.