3. Liga Analyse

14:10 - 10. Spielminute

Gelbe Karte
Gaus
Ingolstadt

14:17 - 17. Spielminute

Tor 1:0
Vlachodimos
Rechtsschuss
Vorbereitung Röttger
Großaspach

14:24 - 24. Spielminute

Tor 1:1
Thalhammer
Rechtsschuss
Vorbereitung Kutschke
Ingolstadt

14:30 - 30. Spielminute

Tor 1:2
Eckert Ayensa
Linksschuss
Vorbereitung Elva
Ingolstadt

14:40 - 40. Spielminute

Tor 1:3
Eckert Ayensa
Kopfball
Vorbereitung Schröck
Ingolstadt

15:01 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Imbongo Boele
für Röttger
Großaspach

15:15 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Jüllich
Großaspach

15:23 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
McKinze Gaines II
für Hottmann
Großaspach

15:28 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Wolfram
für Gaus
Ingolstadt

15:29 - 74. Spielminute

Tor 1:4
Wolfram
Rechtsschuss
Vorbereitung Elva
Ingolstadt

15:32 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Kaya
für Eckert Ayensa
Ingolstadt

15:37 - 82. Spielminute

Gelbe Karte
Elva
Ingolstadt

15:39 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Bilbija
für Kutschke
Ingolstadt

15:44 - 89. Spielminute

Tor 1:5
Elva
Rechtsschuss
Vorbereitung Büch
Ingolstadt

GAS

FCI

Ingolstadts erster Sieg seit fünf Spielen

Doppelpack Eckert: 5:1-Klatsche für Großaspach

Großaspachs Coach Oliver Zapel nahm im Vergleich zum 2:0 gegen Chemnitz lediglich eine Veränderung vor: Hingerl ersetzte Ünlücifci (Bank).

Ingolstadts Trainer Jeff Saibene ließ seine Startaufstellung vom 0:0 gegen Unterhaching unverändert.

Vlachodimos Sonntagsschuss

Die SG Sonnenhof Großaspach erwischte einen Start nach Maß in die Partie gegen den FC Ingolstadt. Der Dorfklub machte in der Anfangsphase enormen Druck auf den Kasten von Schanzer-Keeper Buntic und kam durch Röttger fast zum Torerfolg (4.). Nahezu jede gefährliche Aktion entstand aus einer Koproduktion von Röttger und Vlachodimos. In der 17. Minute belohnten sich die Hausherren schließlich für die Drangphase: Röttger leitete mit einem Pass in den Strafraum ein und Vlachodimos zirkelte das Leder in den Winkel zur 1:0-Führung.

Thalhammer und Eckert drehen das Spiel

Allerdings schaltete der Dorfklub daraufhin einige Gänge zurück und die Gäste aus Oberbayern übernahmen das Spielgeschehen - und drehten die Partie kurzerhand. Zunächst egalisierte Thalhammer (24.), dann setzte Eckert der SGS mit seinem Doppelpack (30./40.) zu und stellte auf 3:1 für den FCI.

SGS zu harmlos - Wolfram und Elva erhöhen

Im zweiten Durchgang schafften es die Hausherren lange nicht, für wirkliche Gefahr zu sorgen. Erst in der 70. Minute eröffnete sich dem Dorfklub eine Mehrfachchance, die Ingolstadt durch Keeper Buntic und Verteidiger Antonitsch entschärfen konnte. In der Schlussphase erhöhten Joker Wolfram (74.) sowie Elva (89.), der zuvor den Treffer von Wolfram vorbereitete, und sorgten für den 5:1-Endstand. Der FC Ingolstadt fuhr somit den ersten Dreier seit fünf Spielen ein - Großaspach rutschte durch die heftige Pleite in die Abstiegszone.

3. Liga, 11. Spieltag

Tore und Karten

1:0 Vlachodimos (17', Rechtsschuss, Röttger)

1:1 Thalhammer (24', Rechtsschuss, Kutschke)

1:2 Eckert Ayensa (30', Linksschuss, Elva)

1:3 Eckert Ayensa (40', Kopfball, Schröck)

1:4 Wolfram (74', Rechtsschuss, Elva)

1:5 Elva (89', Rechtsschuss, Büch)

Großaspach

Reule 4 - Bösel 4, Leist 4, Gehring 4,5, Burger 5 - Hottmann 4 , Jüllich 4,5 , M. Hingerl 5, Vlachodimos 2,5 - Röttger 3,5 , Brünker 3

Ingolstadt

Buntic 2 - Heinloth 5, Antonitsch 3, Schröck 2,5, Büch 3,5 - Krauße 2,5, Thalhammer 2,5 , Elva 3 , Gaus 4 - Eckert Ayensa 1,5 , Kutschke 3

Schiedsrichter-Team

Nicolas Winter Düsseldorf

3
Spielinfo

Stadion

Mechatronik-Arena

Zuschauer

1.696

Großaspach gastiert nach der Länderspielpause bei Preußen Münster (19. Oktober, 14 Uhr). Für Ingolstadt geht es gleichzeitig gegen den Chemnitzer FC weiter.