3. Liga Analyse

14:11 - 10. Spielminute

Tor 1:0
Brünker
Rechtsschuss
Vorbereitung Röttger
Großaspach

15:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
M. Hingerl
für Ünlücifci
Großaspach

15:17 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Imbongo Boele
für Röttger
Großaspach

15:24 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Reddemann
Chemnitz

15:24 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Chemnitz)
Bozic
für Awuku
Chemnitz

15:24 - 68. Spielminute

Gelbe Karte
Trainer Zapel
Großaspach

15:26 - 69. Spielminute

Tor 2:0
Gehring
Kopfball
Vorbereitung Vlachodimos
Großaspach

15:32 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Behounek
für Bösel
Großaspach

15:36 - 79. Spielminute

Gelbe Karte
Hoheneder
Chemnitz

15:38 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Chemnitz)
Tallig
für Doyle
Chemnitz

15:40 - 83. Spielminute

Gelbe Karte
Burger
Großaspach

15:40 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Bozic
Chemnitz

15:47 - 90. Spielminute

Rote Karte
Tob. Müller
Chemnitz

GAS

CFC

Großaspach bezwingt Chemnitz im Kellerduell

Brünker und Gehring vermiesen Glöckner das Debüt

Kai Brünker

Traf nach Vorlage vom Timo Röttger zum 1:0 gegen Chemnitz: Großaspachs Kai Brünker. imago images

Großaspachs Coach Oliver Zapel tauschte nach dem 0:2 in Unterhaching viermal Personal aus: Torhüter Reule kam nach zwei Spielen auf der Bank wieder zum Zuge und ersetzt Frommann. Gehring, Röttger - der künftig als spielender Co-Trainer bei der SGS tätig ist - und Brünker liefen anstelle von Poggenberg (Oberschenkelverletzung), Imbongo Boele und Martinovic (beide Bank) auf.

Chemnitz' Trainer Patrick Glöckner vollzog bei seinem Debüt drei Veränderungen im Vergleich zum 3:2 gegen Jena: Bohl, Bonga und Awuku kamen für Sarmov (Bank), Tuma und Langer (beide nicht im Kader) in das Team.

Chemnitz legte munter los, kam gleich in den Anfangsminuten durch Hosiner (1.) und Garcia (2.) zu Großchancen. In Führung gingen aber die Hausherren mit ihrem ersten Angriff: Röttger bekam auf dem rechten Flügel den Ball und passte quer vor den Kasten. Brünker war zur Stelle und schoss die Kugel über die Linie zum 1:0 (11.).

Danach verlief das Spiel auf mäßigem Niveau ohne Höhepunkte. Einzig der vermeintliche zweite Treffer der Aspacher sorgte für Aufsehen, doch Röttger stand nach einem Pfostenschuss von Brünker im Abseits, sein Abstauber zählte nicht (24.).

Doyle lässt die Latte zittern

3. Liga, 10. Spieltag

Nach der Pause kamen beide Teams zu Chancen, Hottmanns abgefälschter Schuss landete im Toraus (61.), auf der Gegenseite ließ Doyle mit einem Distanzhammer, der an die Unterkante der Latte krachte, den Ausgleich liegen (65.). Stattdessen erhöhte die SGS kurz darauf: Eine Vlachodimos-Ecke landete bei Gehring, der per Kopf zum 2:0 vollendete (68.).

In der Schlussphase entfachte der wacker kämpfende Chemnitzer FC noch einmal Druck, ohne jedoch zu ganz klaren Chancen zu kommen. Müller flog zudem in der 89. Minute wegen einer Grätsche von hinten, mit dem Schlusspfiff vereitelte Reule den Anschluss durch Bonga mit einer Glanzparade (90.+4). So blieb es beim 2:0-Sieg des Dorfklubs.

Tore und Karten

1:0 Brünker (10', Rechtsschuss, Röttger)

2:0 Gehring (69', Kopfball, Vlachodimos)

Großaspach

Reule 2 - Bösel 2,5 , Leist 2,5, Gehring 2,5 , Burger 4 - Hottmann 3, Ünlücifci 4,5 , Jüllich 3, Vlachodimos 3,5 - Brünker 2 , Röttger 3

Chemnitz

J. Jakubov 4 - Milde 3, Hoheneder 4 , Reddemann 3,5 , Doyle 4 - Tob. Müller 3,5 , D. Bohl 3,5, Awuku 2,5 , Bonga 3, Garcia 2,5 - Hosiner 3,5

Schiedsrichter-Team

Patrick Hanslbauer Altenberg

2
Spielinfo

Stadion

Mechatronik-Arena

Zuschauer

1.512

Großaspach empfängt am Samstag (14 Uhr) Ingolstadt. Für Chemnitz geht es am Sonntag (14 Uhr) gegen Duisburg weiter.