3. Liga Analyse

3. Liga 2019/20, 7. Spieltag
19:06 - 6. Spielminute

Tor 1:0
Daschner
Linksschuss
Vorbereitung Albutat
Duisburg

19:16 - 16. Spielminute

Tor 1:1
Kleinsorge
Linksschuss
Vorbereitung Undav
Meppen

19:18 - 18. Spielminute

Tor 1:2
Undav
Rechtsschuss
Meppen

19:40 - 40. Spielminute

Tor 1:3
Kleinsorge
Rechtsschuss
Vorbereitung Undav
Meppen

20:19 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Duisburg)
Engin
für Albutat
Duisburg

20:19 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Duisburg)
Sliskovic
für Daschner
Duisburg

20:22 - 64. Spielminute

Gelbe Karte
Puttkammer
Meppen

20:22 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
El-Helwe
für Undav
Meppen

20:24 - 66. Spielminute

Gelbe Karte
Ballmert
Meppen

20:27 - 69. Spielminute

Gelbe Karte
Engin
Duisburg

20:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Tankulic
für Kleinsorge
Meppen

20:45 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Osee
für Piossek
Meppen

MSV

MEP

MSV verpasst im Nachholspiel die Tabellenführung

Kleinsorges starkes Solo bei Meppens Coup in Duisburg

Meppen-Torschütze Marius Kleinsorge

Tolles Solo, gekonnter Abschluss: Meppen-Doppeltorschütze Marius Kleinsorge. imago images

Duisburgs Coach Torsten Lieberknecht änderte sein Team nach dem 2:1 in Jena notgedrungen auf einer Position: Für Sicker, der in Jena die Rote Karte gesehen hatte, begann Schmeling auf der linken Außenverteidigerposition.

Drei Umstellungen nahm Meppens Trainer Christian Neidhart nach dem 1:2 gegen Uerdingen vor: Puttkammer ersetzte Osee in der Innenverteidigung, Kleinsorge kam über die rechte Außenbahn für Guder und Undav kehrte nach seiner Sperre für Düker zurück ins Sturmzentrum.

Einer kurzen Abtastphase folgte das schnelle 1:0 für die Zebras. Albutat legte im Strafraum quer auf Daschner, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie lenkte. Abseits? Schiedsrichter Exner gab den Treffer. Die Gäste zeigten sich nicht geschockt, attackierten früh und gingen aggressiv in die Zweikämpfe. Amin verpasste noch das 1:1 (14.), das dann Kleinsorge gelang - und wie! Der Meppener Offensivmann startete kurz hinter der Mittellinie ein Solo, umkurvte vier Duisburger und tunnelte auch noch Torwart Weinkauf (15.). Der MSV hatte sich von dem Ausgleich noch nicht erholt, da zappelte der Ball schon wieder im Netz. Boeder leistete sich einen folgenschweren Pass in die Füße von Undav, der schneller als Torwart Weinkauf am Ball war und zum 2:1 für den SVM abschloss (18.).

In der rasanten Partie verpasste Daschner das 2:2 (20.), ehe Duisburg einen Elfmeter forderte. Hatte Komenda Vermeij bei seiner Grätsche berührt. Eine knifflige Situation. Schiedsrichter Exner ließ weiterlaufen (29.). Dann hatte Mickels zweimal Pech. Erst parierte Domaschke klasse (30.), dann stand der Pfosten im Weg (36.). Anders Meppen: Domaschkes Abschlag verlängerte Undav mit einem robusten Körpereinsatz. Kleinsorge fackelte nicht lange, sein leicht abgefälschter Schuss schlug zum 1:3 ein (40.).

Duisburg startete engagiert in den zweiten Durchgang, so richtig zielgerichtet waren die Aktionen der Zebras aber nicht. Zudem hatte der MSV Glück, dass Kleinsorge nach einem Konter im Eins-gegen-Eins an Weinkauf scheiterte (51.), und Weinkauf auch bei einem Undav-Schuss Sieger blieb (56.).

3. Liga, 11. Spieltag

Nach gut einer Stunde reagierte MSV-Coach Lieberknecht mit einem Doppelwechsel, Sliskovic und Engin sollten es richten - ohne Erfolg. Die Emsländer nahmen geschickt das Tempo aus dem Spiel und konterten gefährlich: Kleinsorge traf nur den Pfosten (77.). Den visierte auf der Gegenseite auch Vermeij für die bemühten, aber glück- und letztlich auch harmlosen Duisburger an. Es blieb beim 3:1 für Meppen, das im Abstiegskampf aufatmet.

Tore und Karten

1:0 Daschner (6', Linksschuss, Albutat)

1:1 Kleinsorge (16', Linksschuss, Undav)

1:2 Undav (18', Rechtsschuss)

1:3 Kleinsorge (40', Rechtsschuss, Undav)

Duisburg

Weinkauf 2,5 - Bitter 5, Boeder 5,5, Compper 5, Schmeling 5 - Albutat 4 , Ben Balla 4, Stoppelkamp 4, Daschner 3 , L.-J. Mickels 3,5 - Vermeij 4

Meppen

Domaschke 3 - Ballmert 3 , Komenda 3,5, Puttkammer 3 , Amin 3 - Egerer 2,5, Kleinsorge 1 , Piossek 3 , Evseev 2,5, Rama 3 - Undav 2,5

Schiedsrichter-Team

Florian Exner Beelen

4,5
Spielinfo

Stadion

Schauinsland-Reisen-Arena

Zuschauer

15.192

Duisburg gastiert am Sonntag (14 Uhr) beim Chemnitzer FC. Für Meppen geht es bereits am Samstag (14 Uhr) bei Hansa Rostock weiter.