3. Liga Analyse
14:09 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Guttau
Linksschuss
Vorbereitung F. Drinkuth
Halle

14:43 - 41. Spielminute

Gelbe Karte (Haching)
Greger
Haching

15:17 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Grauschopf
für Greger
Haching

15:17 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Stroh-Engel
für Ehlich
Haching

15:18 - 58. Spielminute

Tor 0:2
Boyd
Rechtsschuss
Halle

15:19 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (Haching)
Schwabl
Haching

15:21 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Nietfeld
für Guttau
Halle

15:24 - 64. Spielminute

Tor 0:3
P. Göbel
Rechtsschuss
Vorbereitung Nietfeld
Halle

15:26 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
J. Müller
für Heinrich
Haching

15:32 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Hansch
für Sohm
Halle

15:45 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Papadopoulos
für Boyd
Halle

15:46 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Halle)
S. Mai
Halle

15:47 - 87. Spielminute

Foulelfmeter
Winkler
verschossen
Haching

15:51 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Halle)
Jopek
Halle

UHA

HFC

3. Liga

Haching ohne Glück im Abschluss: erste Saisonniederlage gegen den HFC

Halle in Haching weiterhin ungeschlagen

Haching ohne Glück im Abschluss: erste Saisonniederlage gegen den HFC

Hachings Felix Schröter

Blieb gegen Halle auch ohne Glück im Abschluss: Hachings Felix Schröter. imago images

Unterhachings Coach Claus Schromm musste nach dem 2:0 bei Viktoria Köln eine Veränderung vornehmen: der verletzte Marseiler (Knochenödem) wurde durch Ehlich ersetzt.

Halles Trainer Torsten Ziegner brachte nach dem 1:2 gegen Bayern II zwei Neue in die Startformation: Guttau und Sohm begannen für Nietfeld und Lindenhahn, die zunächst auf der Bank Platz nahmen.

Guttaus frühe Führung

Die sommerlichen Temperaturen hinderten beide Mannschaften nicht daran, eine temporeiche und abwechslungsreiche Anfangsphase auf den Rasen zu zaubern. Die Gäste aus Halle erwischten den etwas besseren Start in die ausgeglichene Partie, erarbeiteten sich ein Chancenplus und verzeichneten nach den Annäherungsversuchen von Boyd (4.) und Drinkuth (5.) den ersten Treffer. Guttau vollstreckte nach einem Doppelpass mit Drinkuth in die kurze Ecke (7.). Unterhaching ließ sich von dem frühen Treffer allerdings nicht beeindrucken und drückte auf den Ausgleich.

Drinkuth erhöht die Führung - vermeintlich

Der intensive Beginn des Spiels führte dazu, dass sowohl Halle als auch Haching einen Gang zurückschalten mussten. Gegen Ende des ersten Durchgangs wurde es dann aber nochmal gefährlich. Zunächst glaubte Halle die Führung erhöht zu haben, nachdem Drinkuth den Abpraller eines Landgraf-Schusses über die Linie drückte, doch dann war die Fahne oben (35.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff scheiterte Schröter dann auf der anderen Seite nach einem präzisen Zuspiel von Bigalke zweifach an HFC-Keeper Eisele, der die Führung der Hallenser festhielt (45.+2).

3. Liga, 6. Spieltag

Boyd und Göbel setzen Haching unter Druck

In den zweiten Durchgang startete Unterhaching mit enormem Tempo und drückte auf den Treffer zum Ausgleich. Allerdings brachten weder Schröter (52.) noch Bigalke (54.) den Ball im Tor unter. Dann legte der HFC nach. Boyd profitierte von einem Ballverlust von Schwabl und setzte das Spielgerät direkt an die Innenseite des Pfostens - 2:0 (58.). Die nächste gefährliche Aktion gehörte auch den Gästen, die erneut jubeln durften. Göbels Schuss von der Strafraumkante wurde in letzter Sekunde noch unhaltbar von Winkler abgefälscht und landete in der oberen rechten Ecke von Mantls Tor (64.).

Viel Aufwand, kein Ertrag

Die Hachinger bedienten sich in der letzten Viertelstunde ihrer letzten Kraftreserven und wollten den Anschluss erzwingen. Dafür boten sich zahlreiche Möglichkeiten, jedoch landete das Spielgerät nie hinter der Linie. Der eingewechselte Müller schoss an den Pfosten (77.), Schröter scheiterte an Eisele (83.) und letztlich scheiterte Winkler auch noch vom Punkt am HFC-Keeper (87.). Ein gebrauchter Tag für die SpVgg Unterhaching, die mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit zumindest die Chance auf einen Punkt gehabt hätte.

Tore und Karten

0:1 Guttau (7', Linksschuss, F. Drinkuth)

0:2 Boyd (58', Rechtsschuss)

0:3 P. Göbel (64', Rechtsschuss, Nietfeld)

Haching
Haching

Mantl 4 - Schwabl 5 , Winkler 4, Greger 4 , Bandowski 4,5 - Hufnagel 3,5, D. Stahl 2,5, Ehlich 3,5 , Bigalke 3,5 - Heinrich 3,5 , F. Schröter 4

Halle
Halle

K. Eisele 1,5 - P. Göbel 2,5 , S. Mai 2,5 , Vollert 3, Landgraf 3 - Guttau 2,5 , Jopek 2,5 , F. Drinkuth 3, Bahn 3 - Sohm 3,5 , Boyd 2

Schiedsrichter-Team
Thorben Siewer

Thorben Siewer Olpe

1,5
Spielinfo

Stadion

Stadion am Sportpark

Zuschauer

5.000

Unterhaching gastiert am Samstag (14 Uhr) bei Bayern München II. Für Halle geht es zeitgleich gegen Großaspach weiter.