3. Liga Analyse

3. Liga 2019/20, 2. Spieltag
14:33 - 31. Spielminute

Gelbe Karte
Kittner
Münster

14:42 - 40. Spielminute

Gelbe Karte
Fassnacht
Jena

14:43 - 41. Spielminute

Gelbe Karte
Litka
Münster

15:08 - 47. Spielminute

Tor 1:0
Schauerte
Kopfball
Vorbereitung Özcan
Münster

15:25 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Brandenburger
für Litka
Münster

15:31 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
Günther-Schmidt
für Schau
Jena

15:31 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Ru. Dadashov
für Mörschel
Münster

15:32 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
Weiß
für Fassnacht
Jena

15:39 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
Pagliuca
für Käuper
Jena

15:44 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Cueto
für Özcan
Münster

15:46 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
Gabriele
Jena

15:52 - 90. + 1 Spielminute

Tor 2:0
Cueto
Rechtsschuss
Vorbereitung Schauerte
Münster

MÜN

JEN

Jena mit zwei Hochkarätern in der Anfangsphase

Wieder Schauerte! Auch Özcan glänzt bei Münster-Sieg

Julian Schauerte

Offenbar nur nominiell kein Stürmer: SCP-Kapitän Julian Schauerte. imago images

Münsters Trainer Sven Hübscher nahm nach dem 1:1-Remis beim TSV 1860 München zwei Änderungen an seiner Startelf vor: Brandenburger und Cueto wurden von Rodrigues Pires und Schnellbacher ersetzt.

Jenas Coach Lukas Kwasniok tauschte nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Ingolstadt nur einmal Personal: Schau nahm im Mittelfeld den Platz von Eckardt ein.

Die Hausherren waren gerade dabei, die Spielkontrolle zu erlangen, als ihnen schon in der zweiten Minute ein Schnitzer im Aufbauspiel unterlief: Jenas Donkor brach daraufhin mittig durch, ließ aus 15 Metern aber lediglich den Querbalken erzittern (2.). Eine Szene mit "Hallo, wach"-Effekt: Fortan stürmte Preußen beinahe wütend an, immer wieder Mittelstürmer Mörschel forderte Carl-Zeiss-Keeper Coppens. Doch den Hochkaräter gab es abermals auf der Gegenseite, Skenderovic vergab freistehend für die Gäste (10.).

Nach "einvernehmlich" ruhigeren Minuten passten sich beide Mannschaften in Sachen Spielniveau und -vortragsweise an, es ging in behutsamer Manier hin und her. Plötzlich setzte Münsters Litka auf eigene Faust ein Zeichen, sein Solo konnte er aber nicht veredeln - die Kugel klatschte an den Pfosten (22.)! Auftakt-Pechvogel Sarr für Jena (23.) sowie Rodrigues Pires (34.) und Litka (39.) für Münster näherten sich danach weiter an, allerdings ging es ohne Treffer auf beiden Seiten in die Kabinen.

Immer wieder Özcans Flanken

3. Liga, 2. Spieltag

Kurz nach der Pause jubelten die Hausherren: Der agile Özcan tänzelte sich auf dem rechten Flügel frei, seine Maßflanke musste der aufgerückte Kapitän Schauerte, der schon in der Vorwoche getroffen hatte, nur noch über die Linie drücken (47.). Drei Minuten später köpfte Kittner, wieder trat Özcan die Kugel nach innen, beinahe den zweiten Münsteraner Treffer. Jena konnte sich anschließend etwas entlasten, offensiv aber nicht wirklich entfalten. Stattdessen hätte für Preußen Schnellbacher mehr aus einer weiteren Özcan-Flanke machen können (61.).

Nachdem Litka verletzt ausgewechselt werden musste, vergab Rodrigues Pires nach Özcan-Ablage eine gute Chance auf das inzwischen verdiente zweite Tor (68.). Der bemühte Gabriele probierte es auf der Gegenseite zwar aus der Mitteldistanz (69.), die zwingenden Chancen hatte aber ausschließlich Münster: Scherder vertagte die Entscheidung per Kopf (81.), Schnellbacher vertändelte sogar im Eins-gegen-eins mit Coppens (84.). Dieser musste sich schließlich dem eingewechselten Cueto geschlagen geben, der den Keeper auf Vorlage von Schauerte umkurvte - 2:0-Endstand (90.+1).

Tore und Karten

1:0 Schauerte (47', Kopfball, Özcan)

2:0 Cueto (90' +1, Rechtsschuss, Schauerte)

Münster

Schulze Niehues 3 - Kittner 3 , F. Wagner 3, Scherder 2 - Schauerte 2 , Litka 2,5 , Rodrigues Pires 3, Heidemann 3,5 - Schnellbacher 3, Mörschel 3,5 , Özcan 2

Jena

Coppens 2,5 - Fassnacht 4 , Hammann 2,5, M. Sarr 4, Kircher 3,5 - Schau 3,5 , Kübler 3,5, Donkor 3, Käuper 3 , Gabriele 3,5 - M. Skenderovic 3,5

Schiedsrichter-Team

Frank Willenborg Osnabrück

2,5
Spielinfo

Stadion

Preußenstadion

Zuschauer

6.009

Münster gastiert am kommenden Mittwoch (19 Uhr) beim MSV Duisburg. Jena empfängt bereits am Dienstag (19 Uhr) Eintracht Braunschweig.

Kirchhoff, Kobylanski & Co.: Neuzugänge der 3. Liga