19:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Klingenburg
für Horvath
Dresden

19:46 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (St. Pauli)
Sobota
St. Pauli

19:46 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Dresden)
Klingenburg
Dresden

19:51 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Coordes
für Gyökeres
St. Pauli

19:50 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Dresden)
Petrak
Dresden

19:56 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Kreuzer
für Wahlqvist
Dresden

20:03 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Buchtmann
für Becker
St. Pauli

20:06 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (St. Pauli)
Benatelli
St. Pauli

20:09 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Hamalainen
für Terrazzino
Dresden

20:12 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Diamantakos
für Benatelli
St. Pauli

20:15 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Dresden)
C. Löwe
Dresden

20:25 - 90. + 7 Spielminute

Gelbe Karte (Dresden)
Trainer Kauczinski
Dresden

STP

SGD

90'
Die Partie ist aus! Dresden entführt tatsächlich einen Punkt aus Hamburg, weil St. Pauli die zahlreichen guten Chancen in der ersten Hälfte nicht nutzte.
90' +7
Gelbe Karte (Dresden)
Trainer Kauczinski
Kauczinski beschwert sich nach dem Abpfiff beim Schiedsrichter und sieht noch die Gelbe Karte.
Abpfiff
90' +6
Riesenchance für St. Pauli! Eine letzte Flanke von Buchtmann klatscht an die Latte und landet beim völlig freien Miyaichi, der aus spitzem Winkel abzieht und den Pfosten trifft.
90' +3
Was geht hier noch? Im Moment findet das Spiel primär im Mittelfeld statt.
90' +1
Vier Minuten Nachspielzeit!
90'
Jetzt geht Diamantakos im Strafraum zu Boden, nachdem er über das Bein von Ballas gestolpert war. Diesmal pfeift Schlager nicht. Die Folge ist eine leichte Rudelbildung.
89'
Miyaichi köpft eine Flanke aus vollem Lauf knapp am Tor vorbei. War der Elfmeterpfiff nochmal ein Wachmacher für St. Pauli?
89'
Viel Aufregung, am Ende steht es weiter 0:0.
86'
Gelbe Karte (Dresden)
C. Löwe
Löwe sieht zudem die Gelbe Karte wegen einer Schwalbe.
87'
Entscheidung durch Videobeweis
Schlager nimmt den Strafstoß zurück. Das ist wohl die richtige Entscheidung.
86'
Videobeweis
Günter Perl meldet sich aus Köln. Schlager schaut sich die Szene selbst nochmal an. Wenn dann, gab es nur einen sehr leichten Kontakt.
85'
Foulelfmeter für Dresden
Löwe zieht am linken Strafraumeck in den Sechzehner, Zander fährt das Bein aus, zieht aber zurück. Löwe fällt spektakulär, Schlager zeigt auf den Punkt.
83'
Spielerwechsel (St. Pauli)
Diamantakos kommt für Benatelli
Auch St. Pauli wechselt nochmal - der doppelte Torschütze aus dem Hinspiel kommt.
83'
Sieben Minuten noch auf der Uhr - passiert hier noch was oder nimmt Dresden einen überaus glücklichen Punkt vom Millerntor mit?
80'
Spielerwechsel (Dresden)
Hamalainen kommt für Terrazzino
Letzter Wechsel bei Dynamo.
81'
Terrazzino bekommt nach einer Flanke im Zweikampf mit Sobota offenbar einen Schlag ins Gesicht ab, bekommt aber keinen Freistoß.
79'
Plötzlich Aufregung: Husbauer setzt sich im Strafraum gut durch und geht im Zweikampf mit Buballa zu Boden. Die Dresdner beschweren sich, doch Schlager zeigt sofort an, dass es weitergeht.
77'
Gelbe Karte (St. Pauli)
Benatelli
Benatelli trifft Atik von hinten.
78'
Buchtmann versucht im Strafraum den Ball zu Veerman zu lupfen, doch letzterer kommt nicht an die Kugel.
74'
Spielerwechsel (St. Pauli)
Buchtmann kommt für Becker
Und der Mittelfeldmann muss auch direkt runter - Buchtmann ersetzt ihn.
75'
Becker versucht sich vom Strafraumeck mit einem Abschluss, verfehlt das Tor aber deutlich.
74'
Sollte es beim 0:0 bleiben, würde Dynamo ein unerfreuliches Novum in der Vereinsgeschichte schaffen: Es wäre das vierte Auswärtsspiel von Dresden hintereinander ohne Tor.
72'
Auch St. Pauli lässt jetzt die Durchschlagskraft vermissen.
70'
Der neue Mann bringt sich direkt ein und schickt Husbauer auf der Außenbahn auf die Reise, doch dessen Flanke segelt an allen Beteiligten vorbei.
67'
Spielerwechsel (Dresden)
Kreuzer kommt für Wahlqvist
Wechsel jetzt auch in der Dresdner Defensive.
68'
Ein weiter Freistoß segelt in den Dynamo-Strafraum, doch Broll ist auch in der zweiten Hälfte wach und schnappt sich die Kugel im Sprung.
66'
Erste Aktion des neuen Manns, der auf der linken Seite durchstarten will, jedoch hängen bleibt.
62'
Spielerwechsel (St. Pauli)
Coordes kommt für Gyökeres
Der auffälligste Mann der Partie verlässt das Feld.
62'
Gelbe Karte (Dresden)
Petrak
Petrak geht mit gestrecktem Bein in die Zweikampf - Gelb.
62'
Sobota will auf links an Wahlqvist vorbeiziehen, doch der Verteidiger bleibt ganz cool und spitzelt den Ball vom Fuß des Gegners.
61'
Das Spiel - und damit ist primär St. Pauli gemeint - hat nicht mehr die ganz hohe Intensität und Geschwindigkeit wie im ersten Durchgang.
57'
Gelbe Karte (St. Pauli)
Sobota
Der Gefoulte springt auf und schubst Klingenburg weg. Auch der Hamburger sieht Gelb.
57'
Gelbe Karte (Dresden)
Klingenburg
Der neue Mann reißt Sobota im Vorwärtsgang rüde um. Die erste Verwarnung der Partie.
57'
Atik erobert den Ball 30 Meter vor dem Tor stark und bedient direkt Schmidt, der rechts im Strafraum abzieht und das Außennetz trifft. Beste Chance für Dynamo bisher!
56'
Dresden schafft es nach Ballgewinn kaum, auch nur zwei Pässe hintereinander an den Mann zu bringen.
54'
Ohlsson spielt einen schönen Doppelpass mit Gyökeres in den Strafraum, doch die Hereingabe landet dann bei einem Dresdner.
52'
Nach einem Ballverlust der Hausherren stürmen plötzlich fünf Dresdner auf vier Verteidiger zu, doch schon der erste Pass ist ungenau, so dass Atik die Kugel gerade noch erreichen kann. Seine Flanke landet bei Himmelmann.
51'
Ohlsson schlägt eine erste Flanke, doch die Hereingabe fliegt im Rücken von Stürmern und Verteidigern vorbei ins Aus.
50'
Dresden bekommt einen Einwurf direkt neben der Hamburger Eckfahne - doch der Ball landet direkt bei einem Gegner.
48'
Wenn die Hausherren die Dominanz der ersten 45 Minuten weiter aufrecht erhalten können, dürfte das 1:0 nur eine Frage der Zeit sein. Wacht Dynamo jetzt auf?
47'
Weiter gehts! St. Pauli ist unverändert.
46'
Spielerwechsel (Dresden)
Klingenburg kommt für Horvath
Erster Wechsel bei den Gästen.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeit! Eine äußerst einseitige Partie geht torlos in die Pause - worüber sich die Dresdner freuen dürften, die über die gesamte erste Hälfte einem regelrechten Ansturm der Gastgeber standhalten mussten.
Halbzeitpfiff
45' +2
Schmidt versucht sich aus 20 Metern, der Ball setzt etwas auf, doch Himmelmann schnappt sich die Kugel im Nachfassen.
45' +2
Dresden versucht sich nochmal an einem Gegenzug, doch die Präzision fehlt bereits beim Pass auf die Außen.
45' +1
Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es noch oben drauf.
44'
St. Pauli drückt nochmal, kommt im Moment aber nicht durch.
42'
Weiter Pass auf Horvath, doch Himmelmann passt auf und klärt den Ball vor dem Strafraum.
41'
Vier Minuten noch bis zur Pause. Rettet Dresden das Unentschieden in die Halbzeit?
39'
Die Hausherren haben ungewöhnlich viele Freiheiten und Räume in der gegnerischen Hälfte.
38'
St. Pauli rennt an und lässt Dynamo kaum Luft zum Atmen. Dennoch steht es noch 0:0.
36'
Miyaichi hat die nächsten zwei Gelegenheiten: Zunächst verlängert der Japaner eine Flanke per Grätsche aufs Tor, dann wird er rechts in den Strafraum geschickt und zieht aus spitzem Winkel ab. Beide Male ist Broll da.
35'
Diesmal wird die Hereingabe gefählich, die flache Flanke von Sobota wird von Veerman und Wahlqvist in Richtung Tor gelenkt, allerdings ohne Druck.
34'
Nächster starker Antritt von Miyaichi, diesmal über links. Ecke Nummer sechs für die Gastgeber.
32'
Die erste Torannährung von Dynamo! Horvath nimmt auf der Außenbahn Tempo auf und schlägt eine scharfe Flanke in den Strafraum, doch Schmidt kommt nicht an den Ball.
31'
Das Duell Gyökeres gegen Broll bestimmt bislang die Partie.
28'
Broll mit der nächsten Glanztat! Nach einer Flanke kommt Gyökeres am Elfmeterpunkt zum Schuss, der stark abgefälscht wird. Der Keeper fischt den hohen Ball spektakulär von der Linie.
27'
Jetzt muss sich Horvath behandeln lassen, doch für den Niederländer geht es wohl weiter.
25'
Aus einem Konter ergibt sich die nächste Gelegenheit für St. Pauli: Gyökeres wird links in den Strafraum geschickt und zieht ab, Broll wehrt ab und schnappt sich den Ball im Nachgreifen - kurz vor dem anstürmenden Veerman.
23'
Doch auch der Flankenversuch der Gäste ist nicht wirklich gefährlich.
23'
Schmidt holt nach 23 Minuten die erste Ecke für Dresden heraus. St. Pauli hatte schon fünf.
21'
Veerman wird mit einem tollen Steilpass rechts in den Strafraum geschickt, lässt den Ball aus dem Lauf in Richtung zweiter Pfosten abtropfen, verfehlt das Tor aber knapp.
20'
Von Dynamo ist offensiv nichts zu sehen. Die Gäste sind jedoch auch bestens damit beschäftigt, hinten keine Fehler zu machen.
17'
Die Hausherren machen hier richtig Druck und bestimmen die Partie klar. Dresden kommt kaum aus der eigenen Hälfte.
15'
Nächste gute Gelegenheit für Pauli! Miyaichi setzt sich gut durch, zieht in den Strafraum und visiert die untere Ecke an. Broll reagiert abermals gut und klärt an den Pfosten und zur nächsten Ecke für die Gastgeber.
13'
Gyökeres hatte Handspiel reklamiert, doch der Dynamo-Verteidiger hatte den Ball an den angelegten Arm bekommen.
12'
Aufregung im Dresdner Strafraum: Benatelli ist nach schönem Zuspiel durch und legt den Ball kurz vor der Grundlinie in die Mitte, wo Gyökeres aus fünf Metern abzieht und Wahlqvist abschießt. Es gibt Eckball. Benatelli stand jedoch einen Schritt im Abseits.
11'
Terrazzino will in den Strafraum flanken, doch der Versuch missrät völlig und landet beim Himmelmann, der den Ball locker abfangen kann.
11'
Zwei weitere St. Pauli-Ecken bringen den Hausherren nichts ein.
10'
Aus dem Nichts die erste Chance: Gyökeres hat 20 Meter vor dem Tor viel Platz und zieht wuchtig ab. Broll reagiert gut und wehrt den Schuss ab.
8'
Atik hat sich wehgetan und muss behandelt werden. Der Dresdner war ohne Fremdeinwirkung zu Boden gegangen.
8'
Doch die Hereingabe stellt die Dynamo-Defensive vor keine größeren Probleme.
7'
Starker Antritt von Ohlsson über links, der Verteidiger holt die erste Ecke für St. Pauli heraus.
5'
Sollte Dresden heute verlieren, wären es schon mindestens sechs Zähler Rückstand auf Rang 15. Dort stünde dann der VfL Bochum, der am Montag den VfB Stuttgart empfängt.
3'
Sobota versucht Gyökeres in Szene zu setzen, doch der Pass landet bei Dynamo-Keeper Broll.
3'
Bislang ist das hier eine sehr gemächliche Angelegenheit.
2'
Ein erster weiter Ball in Richtung Schmidt findet keinen Abnehmer und landet in den Reihen der Gastgeber.
1'
Die Partie läuft! St. Pauli spielt in Dunkelbraun, Dresden in Gelb.
Anpfiff
18:27 Uhr
Die Teams betreten im Moment den Rasen - gleich geht es los mit dem Abstiegsduell am Freitagabend!
18:25 Uhr
Für Recht und Ordnung rund um die Trainerbänke sorgt Lukas Benen als Vierter Offizieller. Als Video-Assistent fungiert der erfahrene, ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Günter Perl.
18:20 Uhr
Die Partie steht unter der Leitung von Bundesliga-Referee Daniel Schlager aus Hügelsheim (Landkreis Rastatt, Baden-Württemberg). An den Linien unterstützen ihn Robert Wessel und Manuel Bergmann.
18:15 Uhr
Noch eine Viertelstunde bis zum Anpfiff! Auf St. Pauli herrschen kühle 5 Grad Celsius, regnen tut es im Moment jedoch nicht.
18:10 Uhr
Sein Gegenüber Jos Luhukay wollte der Partie in Hamburg im Vorfeld keine zu große Bedeutung zukommen lassen: "Das Spiel ist kein Endspiel. Die Tabelle interessiert erst am 34. Spieltag." Allerdings fügte der 56-Jährige an: "Nichtsdestotrotz verschließen wir die Augen vor der aktuellen Situation nicht."
18:05 Uhr
Für Dresdens Coach Markus Kauczinski ist es heute eine besondere Partie: Zwischen 2017 und 2019 war er Trainer auf St. Pauli. "Ich hatte in Hamburg eine schöne Zeit. Das Leben findet aber im Hier und Jetzt statt. Ich bin Dresden-Trainer mit Leib und Seele", kündigte der 49-Jährige jedoch vor dem Spiel an.
18:00 Uhr
Das Hinspiel Ende August war an Dramatik kaum zu überbieten: Nachdem St. Pauli bereits nach 29 Minuten mit 3:0 führte, schaffte Dynamo durch einen Doppelpack von Nikolaou und einen späten Treffer von Koné noch den Ausgleich - und das in Unterzahl. Der Doppeltorschütze musste nach einem groben Foul in der 84. Minute vom Feld.
17:55 Uhr
Dynamos Trainer Markus Kauczinski tauscht dreimal: Für Hamalainen, Burnic (beide auf der Bank) und den Gelb-gesperrten Ebert beginnen Löwe, Petrak und Atik.
17:50 Uhr
Ein Blick auf die Aufstellungen der beiden Teams. Luhukay verändert seine Startelf nach der Niederlage in Kiel auf einer Position: Für Flum (auf der Bank) beginnt Becker.
17:45 Uhr
Dynamo Dresden bildet momentan das Ende der Tabelle - und hat bereits fünf Punkte Rückstand auf St. Pauli. Nach einem 1:0-Erfolg gegen Karlsruhe zum Jahresauftakt gab es zuletzt ein 0:0 in Heidenheim und ein 2:3 gegen Darmstadt.
17:40 Uhr
Das bedeutet momentan einen kritischen Tabellenplatz 15 für St. Pauli, und nur zwei Zähler Vorsprung auf einen direkten Abstiegsrang. Auf dem wiederum findet sich bereits seit einigen Wochen der heutige Gegner wieder.
17:35 Uhr
Für die von Jos Luhukay trainierten St. Paulianer läuft das Kalenderjahr 2020 bislang nicht wirklich rund: Nur einen Punkt holte die Elf vom Millerntor aus drei Spielen, zuletzt gab es eine 1:3-Niederlage in Kiel.
17:30 Uhr
Der frühe Abend am Freitag, Zeit für die zweite Bundesliga! Ab 18.30 Uhr emopfängt der FC St. Pauli zu Hause Dynamo Dresden.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
13 Nürnberg 22 -8 26
14 St. Pauli 22 -3 23
15 Bochum 22 -6 23
16 Karlsruhe 22 -12 21
17 Wiesbaden 22 -15 21
18 Dresden 22 -17 18
Tabelle 22. Spieltag

Statistiken

19
Torschüsse
3
118,85 km
Laufleistung
120,38 km
600
gespielte Pässe
332
92
Fehlpässe
102
85%
Passquote
69%
65%
Ballbesitz
35%
Alle Spieldaten