13:37 - 8. Spielminute

Gelbe Karte
Brunner
Bielefeld

14:35 - 48. Spielminute

Tor 0:1
Klos
Rechtsschuss
Vorbereitung Ortega
Bielefeld

14:37 - 49. Spielminute

Tor 0:2
Klos
Linksschuss
Vorbereitung Voglsammer
Bielefeld

14:38 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Prietl
Bielefeld

14:48 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Berko
für Paik
Darmstadt

14:49 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Heller
für Skarke
Darmstadt

14:54 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Schütz
für Edmundsson
Bielefeld

14:59 - 71. Spielminute

Tor 1:2
Kempe
Linksschuss
Vorbereitung Holland
Darmstadt

15:01 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Soukou
für Clauss
Bielefeld

15:11 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Pfeiffer
für Herrmann
Darmstadt

15:12 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
F. Kunze
für Hartel
Bielefeld

15:19 - 90. + 2 Spielminute

Tor 1:3
Voglsammer
Rechtsschuss
Vorbereitung Soukou
Bielefeld

DAR

BIE

Ostwestfalen sichern sich Rekordmarke in der 2. Bundesliga

Dank Doppelpacker Klos: Bielefeld grüßt wieder von der Tabellenspitze

Arminia Bielefeld

Obenauf: Bielefeld schiebt sich durch einen Sieg in Darmstadt auf Platz 1. imago images

Darmstadts Coach Dimitrios Grammozis sah nach dem 2:1 in Hannover keine Veranlassung, seine Startelf zu verändern.

Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus brachte nach dem 1:1 gegen Sandhausen einen neuen Spieler: Edmundsson rutschte für den verletzten Yabo (Außenbandzerrung im Sprunggelenk) in die Startelf.

Von Beginn an zeichnete sich eine klare Tendenz ab: Bielefeld machte das Spiel, tat sich gegen taktisch sehr disziplinierte und kompakt stehende Darmstädter aber enorm schwer. Während die Gäste, die in den ersten 35 Minuten zwar einen geduldigen, letztlich aber zu uninspirierten Auftritt an den Tag legten, keine Lücke fanden, setzten die Lilien durch schnelle Tempogegenstöße (14./22. Palsson) immer wieder gefährliche Nadelstiche.

Tauchte der DSC mal in des Gegners Hälfte auf, ließen Voglsammer, Klos & Co. bereits bei den Zuspielen Präzision vermissen. Die Folge: Der erste nennenswerte Abschluss der Ostwestfalen datierte aus der 39. Minute (Voglsammer).

2. Bundesliga, 15. Spieltag

Mit Wucht und Technik: Klos schlägt doppelt zu

Die zweite Hälfte startete dann komplett furios: Von Keeper Ortega mit einem Abschlag auf die Reise geschickt, markierte der bis dato unsichtbare Klos per Vollspann-Direktabnahme aus 22 Metern das 1:0 (48.), keine zwei Minuten später legte der 31-Jährige nicht minder sehenswert nach und knallte den Ball nach Voglsammer-Flanke volley in die Maschen (49.) - 2:0.

Darmstadt war nun gezwungen, die defensive Grundhaltung aufzugeben, was Bielefeld natürlich Raum für Konter bot. Und den hätten sie in Person von Clauss (54.) und Klos (55./58.) um ein Haar noch in Zählbares umgemünzt. Stattdessen drängten die Lilien auf den Anschluss: Während Dursun (57./64.) und Mehlem (68.) noch Präzision im Abschluss vermissen ließen, machte es Kempe mit einem Linksschuss aus zehn Metern wieder spannend - nur noch 1:2 (71.).

Voglsammer macht spät alles klar

Darmstadt witterte Morgenluft, Bielefeld lauerte auf den alles entscheidenden Konter. Die Hausherren hatten durch Mehlem (75.), Palsson (77.) und Holland (90.) gute Gelegenheiten auf das 2:2, brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Stattdessen sorgte Voglsammer in der zweiten Minute der Nachspielzeit für die Entscheidung, als er nach einem Gegenstoß den 3:1-Endstand erzielte.

Spieler des Spiels

Fabian Klos Sturm

1,5
Spielnote

Eine ausgeglichene Partie mit interessanter Dramaturgie, zwei engagierten Teams und Spannung bis zum Schluss.

3
Tore und Karten

0:1 Klos (48', Rechtsschuss, Ortega)

0:2 Klos (49', Linksschuss, Voglsammer)

1:2 Kempe (71', Linksschuss, Holland)

1:3 Voglsammer (90' +2, Rechtsschuss, Soukou)

Darmstadt

Schuhen 4 - Herrmann 3,5 , Dumic 5, Höhn 4, Holland 3 - Palsson 3, Paik 4,5 , Skarke 5 , Kempe 3 , Marvin Mehlem 3,5 - Serd. Dursun 4

Bielefeld

Ortega 2 - Brunner 3,5 , Pieper 2,5, Nilsson 3, Hartherz 3 - Prietl 2,5 , Edmundsson 4 , Hartel 3 , Clauss 3 , Voglsammer 2 - Klos 1,5

Schiedsrichter-Team

Florian Heft Neuenkirchen

2,5
Spielinfo

Stadion

Merck-Stadion am Böllenfalltor

Zuschauer

13.900

Darmstadt gastiert am Sonntag (13.30 Uhr) bei Wehen Wiesbaden. Bielefeld hat sich durch den nun siebten Erfolg auf fremdem Geläuf in Folge nicht nur die Tabellenführung sondern auch den alleinigen Rekord für die meisten Auswärtssiege gesichert. Für den DSC geht es bereits am Freitag (18.30 Uhr) gegen Karlsruhe weiter.