2. Bundesliga 2019/20, 14. Spieltag
18:43 - 14. Spielminute

Tor 1:0
Krüger
Rechtsschuss
Aue

18:53 - 24. Spielminute

Tor 2:0
Nazarov
Handelfmeter,
Rechtsschuss
Aue

19:02 - 33. Spielminute

Gelbe Karte
Ohlsson
St. Pauli

19:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Möller Daehli
für Zehir
St. Pauli

19:43 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
Riese
Aue

19:44 - 56. Spielminute

Tor 2:1
Veerman
Rechtsschuss
Vorbereitung Sobota
St. Pauli

19:50 - 62. Spielminute

Tor 3:1
Testroet
Rechtsschuss
Vorbereitung Fandrich
Aue

19:55 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Lankford
für Ohlsson
St. Pauli

19:55 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Becker
für Knoll
St. Pauli

20:01 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Zulechner
für Testroet
Aue

20:08 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Samson
für Nazarov
Aue

20:12 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Daferner
für Krüger
Aue

20:15 - 88. Spielminute

Gelbe Karte
Fandrich
Aue

AUE

STP

Testroet Testroet
Rechtsschuss, Fandrich
62'
3
:
1
2
:
1
56'
Veerman Veerman
Rechtsschuss, Sobota
Nazarov Nazarov (Elfmeter)
Rechtsschuss
24'
2
:
0
Krüger Krüger
Rechtsschuss
14'
1
:
0
Schluss in Aue. Die Veilchen siegen nach vier Partien ohne Erfolg mal wieder und klettern dadurch in der Tabelle auf den dritten Platz. St. Pauli ist spätestens jetzt mitten im Abstiegskampf angekommen.
Abpfiff
90' +1
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. Das wird wohl nichts mehr für St. Pauli.
90'
Männel nimmt einen langen Ball in aller Seelenruhe auf.
89'
Zwei Minuten sind regulär noch zu spielen. Kann St. Pauli noch einmal für Spannung sorgen?
88'
Gelbe Karte
Fandrich
Fandrich reißt Sobota rum - Gelb. Auch er fehlt jetzt gegen Bochum.
86'
Rieses Ecke von rechts wird geklärt.
85'
Frisch eingewechselt, schon hat er die Gelegenheit auf das 4:1. Gegen Kalla erobert Daferner den Ball und schließt aus 20 Metern ab - Himmelmann klärt zur Ecke.
85'
Spielerwechsel (Aue)
Daferner kommt für Krüger
Letzter Wechsel bei den Veilchen. Daferner kommt rein.
83'
Immer wieder versuchen die quirligen Sobota und Möller Daehli Löcher zu reißen - mit wenig Erfolg. Die Auer Hintermannschaft steht sicher.
81'
Veerman legt für Sobota ab, der mit seinem Schuss an Gonther hängen bleibt.
81'
Männel stürmt von der Linie und fängt eine Flanke von Sobota sicher ab.
80'
Spielerwechsel (Aue)
Samson kommt für Nazarov
Nazarov hat Feierabend. Der Deutsch-Aserbaidschaner hat heute gut gespielt.
78'
Nazarov schießt aus 20 Metern wuchtig aufs Tor - ein paar Meter über den Kasten.
78'
Lankford zieht von rechts einen schnellen Schritt in die Mitte und schließt ab - knapp rechts vorbei.
76'
Aue macht die Räume dicht und schwärmt nach Ballgewinnen schnell aus. Das macht es für St. Pauli riskant.
74'
Veerman scheitert mit einem harmlosen Kopfball an Männel.
73'
Spielerwechsel (Aue)
Zulechner kommt für Testroet
Torschütze Testroet macht Platz für Zulechner.
72'
Östigard klärt eine Flanke von Krüger im letzten Moment vor Testroet in der Mitte.
71'
Lankfords Flanke von rechts kommt scharf auf den kurzen Pfosten, doch Männel passt auf und lenkt den Ball zur Ecke. Die bringt nichts ein.
69'
Aue zieht sich jetzt doch immer mehr zurück. St. Pauli übernimmt die Spielkontrolle.
67'
Spielerwechsel (St. Pauli)
Becker kommt für Knoll
Luhukay braucht sein Wechselkontingent auf. Becker und Lankford kommen in die Partie.
67'
Spielerwechsel (St. Pauli)
Lankford kommt für Ohlsson
66'
Sobota bedient Gyökeres, der noch einmal per Kopf querlegen will. Doch Männel packt sicher zu.
64'
Gerade kam St. Pauli immer besser in die Partie und drückte auf den Ausgleich, da spielt Aue einen Konter - eingeleitet von Nazarov - perfekt zu Ende.
62'
3:1 Tor für Aue
Testroet (Rechtsschuss, Fandrich)
Eiskalt ausgekontert: Über Kempe kommt die Kugel zu Fandrich, der von links flach in die Mitte gibt. Baumgart lässt den Ball passieren zu Testroet, der bei der Annahme Lawrence stehen lässt und Himmelmann vom Elfmeterpunkt tunnelt - 3:1.
59'
Wieder Veerman! Robust stellt er gegen Ohlsson den Körper rein und kommt aus 18 Metern halblinker Position zum Abschluss. Männel pariert stark im Flug.
59'
Möller Daehli dringt unnachahmlich in den Sechzehner ein und spielt einen Doppelpass mit Veerman. Am Ende wird er jedoch abgedrängt.
58'
Beim Treffer wurde überprüft, ob Veerman mit der Hand am Ball war. Aber der Stürmer nahm die Kugel wohl mit dem Bauch an. Und so bleibt es bei der Entscheidung - der Treffer zählt.
56'
2:1 Tor für St. Pauli
Veerman (Rechtsschuss, Sobota)
Sobota flankt von rechts zu Veerman, der den Ball aus der Luft runterholt und mit rechts einschießt. Gonther stand zu weit weg vom niederländischen Stoßstürmer.
55'
Gelbe Karte
Riese
Riese hält Sobota und sieht Gelb - damit fehlt er in der nächsten Partie wegen seiner fünften Gelben Karte. Da geht es gegen Bochum.
54'
Riese klärt den Freistoß von Knoll per Fuß, bevor das Kunstleder in die Mitte kommt.
54'
Kalla holt auf der linken Seite gegen Krüger einen Freistoß raus. Bislang ging nach ruhenden Bällen eher wenig bei St. Pauli.
52'
Nazarov spielt einen feinen Ball in den Lauf von Krüger, der am aufmerksamen Kalla hängenbleibt.
51'
Da war mehr drin: Testroet wird auf rechts geschickt. Doch anstatt den Ball zu halten oder querzulegen, schließt er direkt ab. Sein Abschluss hoppelt in die Arm von Himmelmann.
50'
Östigard springt Testroet auf Höhe der Mittellinie rüde in den Rücken beim Luftduell - Freistoß.
48'
Erster Abschluss des zweiten Durchgangs: Nazarov findet mit einer Ecke von der linken Seite Krüger am kurzen Pfosten, der anstatt mit dem Kopf per Schulter abschließt - links vorbei.
46'
Spielerwechsel (St. Pauli)
Möller Daehli kommt für Zehir
Luhukay geht ein Risiko ein und bringt den angeschlagenen Möller Daehli.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Pause im Erzgebirgsstadion. Aue führt mit 2:0 gegen St. Pauli. Klar überlegen waren die Veilchen nicht, aber zwei unglückliche Abwehraktionen von Lawrence genügen.
Halbzeitpfiff
45' +1
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
45'
Auf der anderen Seite kann Veerman einen Kopfball nach Eckballflanke von Knoll nicht richtig zielen.
44'
Kempe und Testroet kommen beide in gefährlicher Position nach einer Ecke von der linken Seite in Abschluss-Position. Am Ende drückt Kempe die Kugel rechts vorbei.
43'
Zwei Minuten sind regulär noch auf der Uhr im ersten Durchgang. Gerade drückt Aue wieder etwas mehr.
41'
Fast das 3:0 für Aue: Krüger legt am Ende eines Konters perfekt zu Testroet rüber. Im Eins-gegen-Eins scheitert der Angreifer zunächst an einer starken Fußabwehr Himmelmanns, ehe er den Nachschuss über den Kasten setzt.
40'
St. Pauli wird immer dann gefährlich, wenn die beiden großgewachsenen Offensivspieler Veerman und Gyökeres mit langen Ballen eingesetzt werden.
39'
Beim Luftzweikampf hat sich Baumgart weh getan und muss am Kopf behandelt werden.
38'
Östigard kann die Knoll-Ecke am zweiten Pfosten nicht richtig drücken.
38'
Gyökeres holt einen langen Ball runter und erkämpft sich gegen Rizzuto den nächsten Eckstoß.
37'
Östigard begeht auf Höhe des Mittelkreises ein kluges Foulspiel gegen Baumgart, der sonst auf rechts hätte durchstecken können.
36'
Aue mal wieder: Fandrich flankt von links auf den kurzen Pfosten zu Baumgart, der drüber köpft.
35'
Lawrence köpft nach Knolls Hereingabe von links auf das lange Eck - Nazarov steht im Weg und klärt zur nächsten Ecke. Die bringt nichts ein.
34'
Sobotas Flanke von links wird zur nächsten Ecke für St. Pauli geklärt.
34'
Rieses scharfe Hereingabe wird von Lawrence per Kopf geklärt.
33'
Gelbe Karte
Ohlsson
Ohlsson legt den schnellen Baumgart taktisch und sieht die Gelbe Karte. Es gibt einen Freistoß für Aue aus 25 Metern linker Position.
32'
Lawrence köpft die Ecke von Knoll von der rechten Seite deutlich drüber.
32'
Veerman ist zentral frei durch, nimmt aber nochmal das Tempo raus und schließt letztlich aus 20 Metern per flachem Schlenzer ab. Männel lenkt das Spielgerät zur Ecke.
31'
Aue hat jetzt die Ruhe weg im Spielaufbau. Ballsicher lassen sie die Kugel in der eigenen Hälfte kursieren.
29'
Jetzt will der als Linksaußen aufgebotene Gyökeres direkt auf Knoll durchstecken, doch der Pass rutscht ab.
28'
Der andribbelnde Gyökeres bleibt kurz vorm Sechzehner an Riese hängen.
28'
Für Aue läuft das Spiel natürlich optimal. Die Sachsen können in Ruhe aufbauen und sich die mit der Zeit bietenden Räume versuchen, zu nutzen.
26'
Bitterer Start für St. Pauli. Aue war nicht einmal überlegen und führt trotzdem schon deutlich. Die Kiezkicker müssen jetzt offensiv anfangen, stattzufinden.
24'
2:0 Tor für Aue
Nazarov (Handelfmeter, Rechtsschuss)
Und Nazarov trifft zum 2:0 - allerdings weitaus weniger souverän, als man es von ihm gewohnt ist. Himmelmann ist an dem flach getretenen Schuss in die rechte untere Ecke noch mit der Hand dran.
24'
Handelfmeter für Aue
Lawrence hatte den Ball anscheinend mit dem ausgestreckten Arm berührt - es gibt den Elfmeter.
23'
Entscheidung durch Videobeweis
Und er entscheidet auf Strafstoß.
23'
Videobeweis
Jetzt schaut sich Schiedsrichter Markus Schmidt die Szene noch einmal an.
22'
Krüger nimmt rechts im Strafraum einen langen Ball aus der Luft runter, dann bekommt Gegenspieler Lawrence, der nah bei ihm steht, die Kugel wohl an den Arm. Das Spiel läuft erst einmal weiter.
21'
Knoll bedient auf engem Raum Gyökeres, der auf ebenso engem Raum einen Doppelpass mit Veerman anpeilt. Doch der Rückpass der Sturmspitze kommt etwas zu lang.
19'
Krüger spielt Baumgart im Zentrum an, der direkt auf Testroet durchstecken will. Doch der Passversuch geriet deutlich zu lang. Keine Chance für den Angreifer, an den Ball zu kommen.
17'
Start nach Maß für Aue, das sich in der Blitztabelle auf Platz drei vorschiebt.
16'
Miyaichi kommt gegen Männel zu spät und trifft den Schlussmann. Es gibt keine Gelbe Karte und Männel kann weiterspielen.
14'
1:0 Tor für Aue
Krüger (Rechtsschuss)
Die Führung für die Veilchen: Rizzuto bringt den Ball von rechts in die Mitte zu Fandrich, der direkt Testroet bedienen will. Doch Lawrence kommt dem Angreifer zuvor und legt das Spielgerät unabsichtlich ins Zentrum zu Krüger, der aus der Luft unhaltbar einschießt.
12'
Und auch auf der Gegenseite wird es erstmals gefährlich: Aus 20 Metern scheitert Baumgart an Himmelmann. Beim Nachschuss steht Testroet im Abseits.
11'
Jetzt funktioniert das Prozedere besser: Mihojevic schickt Veerman mit einem langen Ball. Der pflückt die Kugel diesmal gekonnt aus der Luft und schließt umgehend ab - Männel hat den etwas zu zentral geschossenen Ball sicher.
10'
Jetzt wird Veerman zentral geschickt, doch der steil gespielte Pass verspringt dem Niederländer. Männel nimmt die Kugel sicher auf.
8'
Kalla flankt von links, doch in der Mitte klärt Mihojevic per Kopf.
7'
Krüger bricht auf rechts durch und hat viel Zeit. Seine Hereingabe findet in der Mitte jedoch keinen Abnehmer. Aue beginnt etwas besser, ohne sich gute Möglichkeiten zu erarbeiten.
6'
Zehir spielt einen langen Ball in den Lauf von Gyökeres, doch der kommt nicht an die Kugel - Abstoß.
5'
Nazarovs Hereingabe von der rechten Seite rutscht am kurzen Pfosten durch, doch wird am Ende von Sobota an der Sechzehnerkante geklärt.
5'
Aue spielt kurz, dann klärt Veerman im eigenen Sechzehner zur ersten Ecke der Partie.
4'
Der Beginn ist zerfahren. Zehir legt Baumgart. Es gibt Freistoß für die Veilchen aus 40 Metern.
2'
Knoll fängt einen flachen Diagonalball von Nazarov ab.
1'
Das Spiel läuft und ist nach zehn Sekunden ein erstes Mal unterbrochen. Ein zweiter Ball ist auf dem Feld.
Anpfiff
18:29 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Markus Schmidt (46). Der Stuttgarter leitete in dieser Spielzeit bereits fünf Bundesliga-Spiele (kicker-Notenschnitt 3,0). St. Pauli pfiff er beim 2:1-Sieg über Kiel am vierten Spieltag.
18:26 Uhr
Schuster warnt trotz der schwachen Form und der schlechten Vorzeichen vor den St. Paulianern: "Tabellen- und Punktestand spiegeln überhaupt nicht das wider, was wir von ihnen gesehen haben. Sie haben es in den letzten Wochen spielerisch gut gemacht, sehr starke Leistungen gezeigt. Sie werden eine konkurrenzfähige Mannschaft aufbieten."
18:22 Uhr
Luhukay fordert deswegen von seinem Team, dass es nicht die allerhöchsten Ansprüche an sich hat: "Vielleicht müssen wir ab und zu mal nicht so gut Fußball spielen, dafür ein Spiel mal eklig gewinnen."
18:18 Uhr
Überhaupt ist Aues Bilanz gegen St. Pauli ordentlich (9/5/2). Zuletzt gelangen den Veilchen vier Heimsiege in Folge gegen die Hanseaten.
18:14 Uhr
Und auch sonst spricht nicht viel für die Hamburger. Aue ist das drittbeste Heimteam (4/2/0), St. Pauli die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft (0/4/2).
18:09 Uhr
Insgesamt plagen St. Pauli derzeit 15 verletzte Spieler. Immerhin meldete sich Lawrence nach Krankheit fit. St. Paulis bester Spieler Möller Daehli (kicker-Notenschnitt 2,73) hat es trotz Oberschenkelproblemen zumindest auf die Bank geschafft.
18:04 Uhr
St. Paulis Trainer Jos Luhukay nimmt nach dem 1:1 gegen den VfL Bochum fünf Veränderungen an der Startformation vor: Für Ziereis, Möller Daehli (beide Bank), Flum (muskuläre Probleme), Buballa (Knieprobleme) und Diamantakos (Verdacht auf Muskelfaserriss) beginnen Lawrence, Zehir, Knoll, Kalla und Veerman.
17:59 Uhr
Zu den Aufstellungen: Aues Coach Dirk Schuster tauscht nach dem 1:1 in Karlsruhe lediglich auf einer Position: Für den Rot-gesperrten Hochscheidt beginnt Baumgart.
17:53 Uhr
Mit einem Sieg würden sich die Kiezkicker erst einmal auf den sechsten Platz vorschieben. Bei einer Niederlage könnte an diesem Spieltag theoretisch sogar Platz 16 die Konsequenz sein.
17:48 Uhr
Ähnlich düster sieht es bei St. Pauli aus. Der bislang letzte Sieg datiert vom September. Danach gelangen lediglich drei Unentschieden bei drei Niederlagen.
17:43 Uhr
Dabei ist Aue seit über einem Monat ohne Pflichtspielsieg. Zuletzt spielten die Sachsen zweimal 1:1, davor schieden sie gegen Düsseldorf aus dem DFB-Pokal aus und unterlagen in Darmstadt.
17:38 Uhr
Mit einem Sieg können die Erzgebirger zumindest für zwei Nächte den Relegationsplatz zum Aufstieg erobern. Stuttgart und Heidenheim könnten die Veilchen jeweils am Sonntag wieder überholen.
17:33 Uhr
Die Länderspielpause ist vorbei. Es steht wieder Bundesliga-Fußball an. In der 2. Liga empfängt Erzgebirge Aue zum Auftakt des 14. Spieltags den FC St. Pauli.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
3 Stuttgart 14 5 26
4 Aue 14 3 23
5 Regensburg 14 6 20
12 Karlsruhe 14 -5 16
13 St. Pauli 14 -2 15
14 Nürnberg 14 -6 15
Tabelle 14. Spieltag

Statistiken

13
Torschüsse
14
117,12 km
Laufleistung
114,92 km
463
gespielte Pässe
540
91
Fehlpässe
75
80%
Passquote
86%
46%
Ballbesitz
54%
Alle Spieldaten