13:27 - 27. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Shipnoski
für Aigner
Wiesbaden

13:32 - 32. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Chato
für Titsch Rivero
Wiesbaden

14:10 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Shipnoski
Wiesbaden

14:17 - 59. Spielminute

Gelbe Karte
Theuerkauf
Heidenheim

14:18 - 59. Spielminute

Gelbe Karte
Dorsch
Heidenheim

14:28 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Heidenheim)
Biankadi
für Schnatterer
Heidenheim

14:28 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Heidenheim)
Föhrenbach
für Theuerkauf
Heidenheim

14:37 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Heidenheim)
D. Otto
für Leipertz
Heidenheim

14:41 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Schwede
für Shipnoski
Wiesbaden

14:50 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Chato
Wiesbaden

14:48 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Kleindienst
Heidenheim

WIE

HDH

Schluss! 0:0 in Wiesbaden. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf wider. Trauriger Höhepunkt war der Zusammenprall von Aigner und Titsch Rivero in Durchgang eins.
Abpfiff
90' +4
Ecke. Letzte Aktion für Heidenheim.
90' +2
Nochmal Freistoß Heidenheim. Föhrenbach serviert aus 30 Metern.
90' +2
Gelbe Karte
Chato
Chato zieht gegen Dorsch das taktische Foul.
90' +1
Schäffler dringt über rechts in den Strafraum ein, wird beim Zuspiel in die Mitte abgeblockt. Der Ball landet aber dennoch bei Dittgen, der aber erneut zu zentral schießt und an Müller scheitert.
90' +1
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
90'
Gelbe Karte
Kleindienst
Kleindienst bringt seinen Gegenspieler rabiat zu Fall - Gelb.
87'
Dittgen mit dem Sololauf. Frei vor Müller hält er drauf, zielt aber genau auf den Keeper.
85'
Passiert hier noch etwas?
82'
Spielerwechsel (Wiesbaden)
Schwede kommt für Shipnoski
Shipnoski muss schon wieder runter, Schwede soll es nun richten.
81'
Der Ball klatscht an den Pfosten! Nach einem Zuspiel von links hält Otto aus fünf Metern den Fuß hin, Lindner reagiert sensationell und lenkt ans Aluminium. Ottos Treffer hätte aber nicht gezählt, da sich der Joker im Abseits befunden hatte.
80'
Föhrenbachs Ecke wird ins Toraus verlängert. Es gibt noch einen weiteren Standard von der anderen Seite.
78'
Spielerwechsel (Heidenheim)
D. Otto kommt für Leipertz
Leipertz, der heute zwei Großchancen liegenließ, ist draußen. Otto bekommt noch ein paar Minuten.
77'
Der nächste Verletzte? Dams liegt auf dem Boden, nun wird er vom medizinischen Personal vom Feld begleitet.
76'
Die Diagnosen sind da: Aigner soll einen Nasenbeinbruch erlitten haben, Titsch Rivero ist mit dem Verdacht auf eine Gehirnerschütterung auf dem Weg ins Krankenhaus.
74'
Schäffler wird nach einer Umschaltsituation angespielt, spielt die Kugel im zentral-offensiven MIttelfeld aus der Drehung schön über Mainka und zieht in Richtung Tor. Im Strafraum zögert er allerdings zu lange und wird vom nachgeeilten Mainka abgeblockt.
71'
Kleindienst probiert es aus halbrechter Position von der Strafraumgrenze - weit vorbei.
69'
Spielerwechsel (Heidenheim)
Föhrenbach kommt für Theuerkauf
Föhrenbach und Biankadi sollen neue Impulse setzen.
69'
Spielerwechsel (Heidenheim)
Biankadi kommt für Schnatterer
Doppelwechsel bei Heidenheim: Schnatterer und Theuerkauf, beide Gelb-vorbelastet, gehen runter.
65'
Die anschließende Ecke verpufft wirkungslos.
64'
Dittgen wird von Niemeyer von links schön freigespielt, hält aus sieben Metern halblinker Position mit dem linken Fuß drauf, scheitert aber an einer starken Müller-Fußabwehr. Gut gemacht von beiden.
63'
Schnatterer auf Busch, dessen Flanke blockt Medic zur Ecke.
61'
Heidenheim agiert zusehends fehlerbehafteter, dadurch wagt sich Wiesbaden ein wenig aus der Deckung und taucht vermehrt in der gegnerischen Hälfte auf.
59'
Gelbe Karte
Dorsch
59'
Gelbe Karte
Theuerkauf
Theuerkauf erwischt Kuhn mit dem gestreckten Bein - Gelb.
57'
Der Angreifer steht aber schon wieder. Foul war es auch keines.
56'
Schäffler liegt nach Luftkampf mit Theuerkauf am Boden und hält sich den Kopf.
56'
Das Geschehen ist weiterhin zäh.
53'
Nach einer Flanke von links springt Medic unten durch. Schnatterer nimmt die Kugel an, zieht mit einem Haken an Medic vorbei und schlenzt von der Strafraumkante mit links weit am Tor vorbei.
52'
Dass sich nach einer trostlosen ersten Hälfte nach dem Seitenwechsel noch ein absolutes Spektakel entwickeln kann, das haben Aue und der Club am Freitagabend vorgemacht. Hier deutet allerdings nicht wirklich viel darauf hin, dass Wiesbaden und Heidenheim es dem Duo gleichmachen.
51'
Gelbe Karte
Shipnoski
Shipnoski trifft Theuerkauf beim Tackling mit dem Knie an der Wade und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
50'
Nach Ballgewinn schalten die Hausherren blitzschnell um. Schäffler kommt aus 16 Metern zum Abschluss, zielt aber deutlich drüber.
50'
Chato mit dem Versuch eines Zuspiels auf Niemeyer, aber der Pass landet im Seitenaus.
47'
Es herrscht das gewohnte Bild: Heidenheim hat den Ball, Wiesbaden steht dicht gestaffelt in der eigenen Hälfte.
46'
Es geht weiter. Vielleicht wartet der zweite Durchgang mit sportlichen Highlights auf.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Pause in Wiesbaden! Sportlich geht bei diesem tristen 0:0 wenig bis gar nichts, das traurige Hightlight ist die Doppelverletzung von Aigner und Titsch Rivero.
Halbzeitpfiff
45' +3
Eine Schnattererflanke blockt Medic ab und trifft dabei den Linienrichter. Den holt es kurz vor den Beinen, allerdings steht er wieder und hat ein breites Grinsen im Gesicht.
45' +2
Spielfluss wird wohl auch in den verbleibenden zwei Minuten dieser Hälfte aufkommen. Da werden in der Pause die Fähigkeiten der Trainer gefragt sein.
45'
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.
44'
Der Freistoß verpufft absolut wirkungslos.
43'
Nun wird es mal wieder Zeit für einen Standard: Schnatterer kommt gegen Niemeyer zu Fall. Der Gefoulte wird den fälligen Freistoß von der rechten Seitenlinie auf Höhe des Sechzehners selbst servieren.
42'
Die Partie spielt sich weiterhin zumeist im Mittelfeld ab.
39'
War der SVWW auch zu Beginn der Partie nicht wirklich die agierende Mannschaft, sind die Hessen nochmal ein Stück passiver geworden. Der verletzungsbedingte Doppelwechsel hat Wirkung gezeigt.
38'
Die Gäste aus Baden-Württemberg machen das Spiel, doch auch mit knapp 70 Prozent Ballbesitz schafft es die Schmidt-Elf nicht mehr, gefährliche Aktionen heraufzubeschwören.
36'
Schäffler aus der zweiten Reihe, doch der Angreifer verzieht.
34'
Diesmal war der Ball während des Fluges im Aus - Abstoß.
34'
Dittgen klärt per Kopf, es folgt: Eckball Nummer drei.
33'
Geklärt. Nächste Ecke.
33'
Schnatterer mit der Ecke...
32'
Spielerwechsel (Wiesbaden)
Chato kommt für Titsch Rivero
Nun ist Chato mit von der Partie und Wehen Wiesbaden spielt wieder mit elf Mann.
30'
Heidenheim ist immer noch in Überzahl. Nun auch die Ansage vom Mannschaftsarzt: Bei Tisch Rivero geht es ebenfalls nicht weiter.
29'
Theuerkauf steckt ganz stark auf Leipertz durch, der Angreifer hält aus sechs Metern halblinker Position ab. Erneut misslingt der Abschluss, geht aus der kurzen Distanz vier Meter vorbei.
27'
Die Lippe von Titsch Rivero wird soeben vom Mannschaftsarzt genäht.
27'
Spielerwechsel (Wiesbaden)
Shipnoski kommt für Aigner
Bei Aigner geht es definitiv nicht weiter, Shipnoski kommt rein. Bei Titsch Rivero wartet Rehm noch ab.
27'
Nun werden beide rausgeführt, liegen an der Seitenlinie.
26'
Während Titsch Rivero wieder steht, liegt Aigner immer noch am Boden.
25'
Rehm sucht nach einem Gespräch mit dem medizinischen Personal direkt den Kontakt mit den Ersatzspielern.
23'
Titsch Rivero und Aigner prallen mit den Gesichtern zusammen. Titsch Riveros Gesicht ist direkt blutüberströmt, bei Aigner blutet die Nase - die Partie ist unterbrochen.
21'
Schäffler, mit acht Toren bislang Toptorjäger der 2. Liga, ist vorne noch komplett abgemeldet.
20'
Diesmal kommt Müller voller Überzeugung raus und faustet das Leder resolut aus der Gefahrenzone.
20'
Wieder ein Freistoß für die Hessen, wieder aus rund 33 Metern - diesmal aus halblinker Position. Ein Fall für Kuhn.
18'
Dorsch zündet den Turbo, geht technisch sehenswert an drei Spielern vorbei und zieht in den Strafraum. Dort kommt er im Getümmel mit ebenfalls drei SVWW-Abwehrspielern zu Fall, der Ball ist weg. Sather zeigt sofort an: kein Elfmeter!
17'
Auf der anderen Seite Müller mit dem Bock, der um ein Haar ins Auge geht: Busch spielt von rechts auf seinen Keeper zurück, der will auf links zu Hüsing weiterleiten. Der Pass ist aber so unpräzise gespielt, dass der angerauschte Aigner nur um Zentimeter am Ball vorbeigrätscht.
14'
Was war das? Nach einem langen Ball von Theuerkauf rennt Leipertz Medic davon und marschiert auf Lindner zu. Der Keeper rutscht beim Herauslaufen leicht aus - es ist also quasi angerichtet für den Heidenheimer Angreifer. Leipertz macht es jedoch zu umständlich und visiert aus 16 Metern mit dem linken Außenrist die rechte Ecke an. Das misslingt - Abstoß.
12'
Die scharfe Flanke segelt in die Zentrale, Müller kommt zögerlich raus und verpasst. Es kommt aber auch kein Wiesbadener Akteur an die Kugel, weshalb sie ins Toraus segelt.
12'
Kuhn wird von Kerschbaumer gefoult, Freistoß für Wiesbaden aus 33 Metern halbrechter Position.
11'
Die Hausherren haben sich ein wenig aus der Deckung gewagt - und schon wird es - zumindest im Ansatz - gefährlich. Klare Torabschlüsse gab es aber keine - es mangelt am Pass.
8'
Beide Teams sind vordergründig auf Sicherheit bedacht. Die logische Folge: Hier ist noch nicht wirklich viel los.
6'
Dittgen macht das Spiel schnell und leitet durch die Schnittstelle der Abwehrkette auf Kuhn weiter. Hüsing ist zur Stelle und klärt resolut zum Einwurf.
5'
Nach einer Flanke von rechts hält Schnatterer im Strafraum volley drauf, tritt die Kugel aber nicht sauber. Lindner hält sicher.
4'
Wiesbaden agiert, wie bereits von Rehm angekündigt, abwartend und lauert auf Konter.
2'
Die Gäste lassen den Ball in den eigenen Reihen wandern. Wiesbaden rückt auf und fängt langsam das pressen an.
1'
Los geht's! Die Gäste, komplett in Weiß unterwegs, stoßen an. Wehen Wiesbaden ist in Rot-Schwarz unterwegs.
Anpfiff
12:59 Uhr
Leiten wird die heutige Begegnung Schiedsrichter Alexander Sather. Video-Assistent ist René Rohde.
12:52 Uhr
Angesprochen auf die eigene Situation, rät Schmidt, "weniger zu träumen und zu reden und stattdessen Punkte zu holen." Dazu gehört: "Punkte holen, besser verteidigen und eine bessere Balance haben. Deswegen liegt es an uns, wieder für positive Schlagzeilen zu sorgen."
12:45 Uhr
"Die Wiesbadener sind sehr kompakt und stehen teilweise tief in der eigenen Hälfte. Sie lauern auf Fehler und setzen auf Balleroberungen", warnt Schmidt vor dem SVWW-Umschaltspiel. "Da geht es dann schnell, das hat sich unter anderem auch bei der Niederlage gegen Bielefeld gezeigt. Da sind wir gewarnt."
12:41 Uhr
Heidenheim komme, so Rehm, "über die Mentalität und das Kollektiv. Wir müssen zeigen, was wir können und dann haben wir auch Chancen, etwas Zählbares mitzunehmen."
12:36 Uhr
"Heidenheim ist ein Verein, an dem man sich orientieren kann", zollt Rehm dem Gegner Respekt. "Sie haben sich in der 2. Bundesliga in den vergangenen Jahren etabliert und eine sehr gute Arbeit gemacht." Dementsprechend weiß man beim SVWW, "was auf uns zukommt".
12:30 Uhr
Auch FCH-Coach Frank Schmidt wechselt nur einmal. Gegenüber dem 2:3 gegen den VfL Bochum bringt er Hüsing für Beermann (Bank).
12:25 Uhr
Im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg beim VfB belässt es Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm bei einer Änderung: Lorch muss auf der Bank Platz nehmen, dafür rutscht Kapitän Mrowca in die Startelf.
12:20 Uhr
Ganz anders die Situation bei den Gästen. Nur einen Zähler holte der FCH aus den vergangenen beiden Spielen, offenbarte darüber hinaus zuletzt "haarsträubende Fehler".
12:14 Uhr
Vor der Länderspielpause hatte der SVWW für ein dickes Ausrufezeichen gesorgt und im Duell Tabellenschlusslicht gegen den Spitzenreiter der 2. Liga den VfB Stuttgart mit 2:1 bezwungen.
12:09 Uhr
2. Bundesliga, 10. Spieltag. Der SV Wehen Wiesbaden empfängt den 1. FC Heidenheim. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
6 Fürth 10 -3 14
7 Heidenheim 10 2 13
8 St. Pauli 10 1 13
16 Bochum 10 -3 9
17 Dresden 10 -8 9
18 Wiesbaden 10 -11 8
Tabelle 10. Spieltag

Statistiken

9
Torschüsse
10
108,04 km
Laufleistung
112,19 km
314
gespielte Pässe
622
100
Fehlpässe
93
68%
Passquote
85%
34%
Ballbesitz
66%
Alle Spieldaten