2. Bundesliga 2019/20, 10. Spieltag
13:39 - 8. Spielminute

Tor 0:1
P. Hofmann
Kopfball
Vorbereitung M. Lorenz
Karlsruhe

13:41 - 10. Spielminute

Tor 1:1
Decarli
Kopfball
Vorbereitung Maier
Bochum

13:43 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
D. Blum
Bochum

13:48 - 16. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Fröde
Karlsruhe

13:52 - 21. Spielminute

Tor 1:2
Choi
Rechtsschuss
Vorbereitung Roßbach
Karlsruhe

14:00 - 29. Spielminute

Tor 2:2
D. Blum
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Janelt
Bochum

14:02 - 31. Spielminute

Tor 3:2
Gamboa
Linksschuss
Vorbereitung Ganvoula
Bochum

14:11 - 40. Spielminute

Gelbe Karte
Gamboa
Bochum

14:36 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Karlsruhe)
Groiß
für Choi
Karlsruhe

14:39 - 49. Spielminute

Foulelfmeter
M. Lorenz
verschossen
Karlsruhe

14:41 - 52. Spielminute

Gelbe Karte
Roßbach
Karlsruhe

14:57 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Stiefler
Karlsruhe

14:59 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
Weilandt
für Maier
Bochum

15:09 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
Celozzi
für Gamboa
Bochum

15:10 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Karlsruhe)
Pourié
für Roßbach
Karlsruhe

15:13 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
Pantovic
für Zoller
Bochum

15:21 - 90. + 1 Spielminute

Tor 3:3
A. Fink
Linksschuss
Vorbereitung P. Hofmann
Karlsruhe

15:20 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Karlsruhe)
A. Fink
für Thiede
Karlsruhe

BOC

KSC

3
:
3
90' +1
A. Fink A. Fink
Linksschuss, P. Hofmann
Gamboa Gamboa
Linksschuss, Ganvoula
31'
3
:
2
D. Blum D. Blum (Elfmeter)
Rechtsschuss, Janelt
29'
2
:
2
1
:
2
21'
Choi Choi
Rechtsschuss, Roßbach
Decarli Decarli
Kopfball, Maier
10'
1
:
1
0
:
1
8'
P. Hofmann P. Hofmann
Kopfball, M. Lorenz
Schluss in Bochum. Was war das für eine Partie? Der Karlsruher SC sicherte sich dank des späten Treffers von Joker Fink einen Punkt und verhindert den ersten Bochumer Heimsieg.
Abpfiff
90' +1
3:3 Tor für Karlsruhe
A. Fink (Linksschuss, P. Hofmann)
Karlsruhe macht den Ausgleich! Ist das denn zu glauben? Der gerade eingewechselte Fink visiert die lange Ecke an und macht das 3:3.
90' +1
Es gibt drei Minuten oben drauf.
90'
Spielerwechsel (Karlsruhe)
A. Fink kommt für Thiede
88'
Bochum macht fast den Deckel drauf, aber Uphoff fälscht eine Hereingabe mit den Fingerspitzen ab, sodass Blum am langen Pfosten nicht einschieben kann.
87'
Fast. Nach einem ruhenden Ball kommt es im Strafraum zu einer unübersichtlichen Situation. Letztlich kommt Hofmann zum Abschluss, setzt diesen aber einen Meter neben den Pfosten.
87'
Nur noch wenige Minuten zu spielen. Es sieht nicht so aus, als könnte Karlsruhe hier noch den Ausgleich erzielen. Gelingt den Gästen dennoch der Lucky Punch?
83'
Spielerwechsel (Bochum)
Pantovic kommt für Zoller
80'
Spielerwechsel (Karlsruhe)
Pourié kommt für Roßbach
80'
Bochum schafft es nicht, die vorzeitige Entscheidung zu machen. Die letzten zehn Minuten laufen.
79'
Spielerwechsel (Bochum)
Celozzi kommt für Gamboa
74'
Die Hausherren fokussieren sich aktuell auf die Verwaltung des Ergebnisses.
72'
Eine weitere Chance für den VfL. Blum kommt mit hohem Tempo in den Strafraum und zieht aus etwas spitzem Winkel ab - kein Problem für Uphoff.
69'
Spielerwechsel (Bochum)
Weilandt kommt für Maier
67'
Gelbe Karte
Stiefler
Klares Taktisches Foul.
67'
Der KSC ist weiterhin bemüht und spielt mit enormem Drang in Richtung Riemann. Wird Karlsruhe der Ausgleich in Unterzahl gelingen?
61'
Jetzt kommt Bochum mal wieder gefährlich vor das Tor. Blum köpft nach einem Standard aber direkt in die Arme von Uphoff.
60'
Kapitän Losilla fasst sich ein Herz und schließt aus zweiter Reihe ab - schießt den Ball aber auf die Ränge.
59'
Völlig überraschend ist hier Karlsruhe die tonangebende Mannschaft in Hälfte zwei. Bochum tut sich enorm schwer.
55'
Bochum meldet sich zurück. Maier setzt einen Abschluss von außerhalb des Sechzehners mehrere Meter über den Querbalken.
52'
Gelbe Karte
Roßbach
Roßbach geht unbedacht mit einer Grätsche in den Zweikampf mit Losilla und räumt diesen ab - Gelb.
50'
Karlsruhe macht weiter Druck - in Unterzahl wohlgemerkt. Wanitzek versucht es aus großer Distanz, kann aber nicht für Gefahr sorgen.
49'
Foulelfmeter verschossen
Riemann hält Elfmeter von M. Lorenz
Lorenz tritt an den Punkt, visiert die untere linke Ecke an und scheitert an Riemann, der abtaucht und stark pariert.
47'
Foulelfmeter für Karlsruhe
Riemann kommt gegen Wanitzek, der mit Tempo in den Strafraum zieht, aus dem Tor heraus. Der KSC-Akteur zieht am Torhüter vorbei, wird leicht von Riemann am Fuß erwischt und geht zu Boden - Strafstoß.
46'
Spielerwechsel (Karlsruhe)
Groiß kommt für Choi
46'
Durchgang zwei läuft. Bochum unverändert, Karlsruhe wechselt einmal.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Kurze Zeit zum Durchatmen. In der ersten Hälfte war für wirklich jeden was dabei. Fünf Tore, ein Platzverweis und eine Vielzahl an Offensivaktionen. Wir bleiben gespannt, was der zweite Durchgang bringt. Wird der KSC in Unterzahl zurückkommen?
Halbzeitpfiff
45'
Der KSC hat sich hier nicht abgemeldet! Choi schließt nach einer Ecke vermeintlich ungefährlich ab, da sein Schuss geblockt wurde. Doch ohne das Eingreifen eines VfL-Verteidigers wäre das womöglich das 3:3 gewesen.
41'
Karlsruhe setzt sich stark am Sechzehner des VfL fest und versucht mehrfach, vor das Tor zu kommen. Allerdings ist Riemann aufmerksam und faustet zwei Hereingaben ohne Probleme weg.
40'
Gelbe Karte
Gamboa
Lorenz stürmt auf der linken Seite an Gamboa vorbei, der sich nur noch durch ein Foul zu helfen weiß.
38'
Das war nicht ungefährlich. Janelt schließt aus 18 Metern ab. Der Schuss wird noch von Wanitzek abgefälscht und schlägt neben dem linken Pfosten im Aus ein.
36'
Binnen zwei Minuten dreht Bochum hier die Partie gegen den KSC, der in Unterzahl agiert. Ein Spiel, das wirklich alles bietet.
31'
3:2 Tor für Bochum
Gamboa (Linksschuss, Ganvoula)
Bochum holt sich die Führung! Ganvoula versucht es mit einer Flanke ins Zentrum. Die Hereingabe fliegt an Freund und Feind vorbei und knallt anschließend an den rechten Pfosten. Von dort prallt die Kugel zurück vor das Tor, wo Gamboa bereitsteht und ohne Probleme einschiebt.
29'
2:2 Tor für Bochum
D. Blum (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Janelt)
Es geht verrückt weiter. Blum tritt an den Punkt und verwandelt souverän in die untere linke Ecke.
29'
Foulelfmeter für Bochum
Das Foul von Gordon an Janelt wurde nun als Foul bewertet - es gibt Strafstoß. Glück für den VfL: Vor dem Foulspiel lag eine klare Abseitsposition vor.
29'
Entscheidung durch Videobeweis
... und revidiert seine Entscheidung.
29'
Videobeweis
Der Unparteiische Nicolas Winter schaut sich die Szene noch mal an...
28'
Gordon steigt Janelt im Strafraum auf den Fuß. Der Unparteiische lässt zunächst weiterlaufen.
27'
Die Hausherren kombinierten sich in den letzten Minuten einige Male stark in den Sechzehner, konnten aber noch nicht für Gefahr sorgen.
25'
Bochum meldet sich zurück. Maier erhält im Strafraum den Ball von Blum und versucht es mit dem Abschluss. Der kullert allerdings einige Meter neben dem Tor ins Aus.
21'
1:2 Tor für Karlsruhe
Choi (Rechtsschuss, Roßbach)
Was ist denn hier los? Karlsruhe geht in Unterzahl in Führung. Roßbach hat nach einem starken Doppelpass viel Platz auf dem linken Flügel und macht seine Meter. Auf Höhe des Elfmeterpunktes legt er den Ball quer vor das Tor, dort steht Choi völlig frei und schiebt ohne Probleme zum 2:1 ein.
20'
Die zu Beginn drückenden Karlsruher stehen nun vor einer Mammutaufgabe: 70 Minuten in Unterzahl.
16'
Gelb-Rote Karte
Fröde
Nachdem der Schiedsrichter ihm die Gelbe Karte gezeigt hatte, will Fröde dem Schiedsrichter per Handzeichen vermitteln, dass es Fuß auf Fuß war. Nicolas Winter interpretiert dies jedoch als höhnischen Applaus und schickt ihn vom Platz.
16'
Gelbe Karte
Fröde
Fröde sieht die Gelbe Karte für ein gestrecktes Bein gegen Zoller.
14'
Was eine starke Anfangsphase! Beide Mannschaften bieten einiges, doch der KSC kommt bislang zu den besseren Möglichkeiten.
12'
Gelbe Karte
D. Blum
Blum geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Fröde und sieht dafür die Gelbe Karte.
11'
Pfosten! Kurz nach dem Ausgleich der Bochumer setzt Hofmann den Ball per Flugkopfball an das Aluminium.
10'
1:1 Tor für Bochum
Decarli (Kopfball, Maier)
Das ging schnell! Decarli, der beim Gegentreffer den entscheidenden Zweikampf verlor, macht den Ausgleich. Der Innenverteidiger des VfL löst sich vor dem Kasten und nickt freistehend ein.
8'
0:1 Tor für Karlsruhe
P. Hofmann (Kopfball, M. Lorenz)
Karlsruhe belohnt sich für die starke Anfangsphase! Hofmann kann sich bei einer Ecke vor dem Tor gegen Decarli durchsetzen und köpft anschließend den ruhenden Ball von Lorenz in die Maschen.
7'
Der KSC zeigt sich in der Anfangsphase sehr spielfreudig und kommt im Minutentakt zu Abschlüssen. Nun köpft Roßbach daneben.
5'
Abschluss Nummer zwei ist nicht so gefährlich. Wanitzek zimmert das Spielgerät aus der Distanz weit drüber.
4'
Der erste Abschluss der Partie. Choi steigt vor dem Kasten am höchsten und nickt eine Lorenz-Hereingabe einige Meter am linken Pfosten vorbei.
3'
Beide Mannschaften mit ersten offensiven Ansätzen. Bochum scheitert an der Präzision im Passspiel, Karlsruhes Lorenz wird abgelaufen.
1'
Es geht los in Bochum. Wird der VfL den ersten Heimsieg der Saison verbuchen können?
Anpfiff
13:13 Uhr
57 Mal trafen der VfL und Karlsruhe in einem Pflichtspiel aufeinander. In der jüngeren Vergangenheit gab es aber selten einen Sieger. Neun der letzten elf Partien endeten mit einem Remis.
13:10 Uhr
VfL-Coach Thomas Reis lässt seine Startelf vom 3:2-Sieg in Heidenheim unverändert.
13:08 Uhr
KSC-Trainer Alois Schwartz wechselt nach dem 1:1 in Darmstadt auf drei Positionen: Roßbach, Fröde und Choi ersetzen den angeschlagenen Grozurek (Grippe) sowie Groiß und Carlson, die zunächst auf der Bank Platz nehmen.
13:06 Uhr
Auch der KSC befindet sich in einer guten Verfassung - und ist ebenfalls seit vier Spielen ungeschlagen (ein Sieg, drei Unentschieden). Derzeit steht Karlsruhe mit zwölf Punkten und einer ausgeglichenen Bilanz (3/3/3) auf Rang elf der Tabelle.
13:04 Uhr
Die Formkurve von Bochum zeigt allerdings deutlich nach oben. In der letzten Partie vor der Pause schaffte der VfL den ersten Saisonsieg in Heidenheim (3:2). Zuvor gab es drei Remis in Serie.
12:56 Uhr
Aktuell rangiert Bochum mit acht Punkten (1/5/3) auf Tabellenplatz 16. Bislang verbuchte der VfL lediglich einen Dreier. In der Heimspielstätte ist Bochum sogar noch ohne Sieg. Dennoch warnt KSC-Keeper Uphoff: "In Bochum erwartet uns ein sehr anspruchsvolles Spiel. Sie haben eine gute Mannschaft und stehen tabellarisch nicht dort, wo ihre Qualität liegt. Es ist immer schwierig gegen solche Mannschaften, die ein bisschen angeschlagen sind."
12:50 Uhr
Es ist für beide Mannschaften die erste Partie nach der Länderspielpause. "Wir haben die Länderspielpause gut genutzt und vor allem physisch gearbeitet, um richtig in den Winter reinzukommen“, so KSC-Cheftrainer Alois Schwartz.
12:45 Uhr
Sonntagnachmittag, Bochum: Der VfL empängt im Rahmen des 10. Spieltages den Karlsruher SC. Um 13.30 Uhr wird Schiedsrichter Nicolas Winter die Partie freigeben.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
9 Nürnberg 10 0 13
10 Karlsruhe 10 -2 13
11 Sandhausen 10 -1 12
15 Darmstadt 10 -3 11
16 Bochum 10 -3 9
17 Dresden 10 -8 9
Tabelle 10. Spieltag

Statistiken

18
Torschüsse
17
110,08 km
Laufleistung
102,35 km
458
gespielte Pässe
306
84
Fehlpässe
92
82%
Passquote
70%
59%
Ballbesitz
41%
Alle Spieldaten