Bundesliga Liveticker

18:50 - 21. Spielminute

Gelbe Karte
Bensebaini
Gladbach

18:53 - 24. Spielminute

Gelbe Karte
Selke
Hertha

19:37 - 50. Spielminute

Gelbe Karte
Boyata
Hertha

19:48 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Zakaria
Gladbach

19:57 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Köpke
für Selke
Hertha

19:58 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
M. Wolf
für Lukebakio
Hertha

19:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Beyer
für Jantschke
Gladbach

20:10 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Stindl
für Neuhaus
Gladbach

20:15 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Herrmann
für Embolo
Gladbach

BSC

BMG

90'
Damit schließen die Fohlen das Jahr auf Rang 2 mit zwei Punkten hinter Spitzenreiter Leipzig (37 Zähler) ab, die von Jürgen Klinsmann trainierte Alte Dame bleibt außerdem seit vier Spielen ohne Niederlage (acht Zähler).
90'
Das letzte Samstagabendspiel dieser Bundesliga-Hinrunde zwischen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach endet 0:0. Insgesamt geht das Resultat in Ordnung, weil Berlin einfach insgesamt defensiv sehr sicher gestanden war - und nach eigenen Chancen in der ersten Hälfte in den zweiten 45 Minuten mit Jarstein einen starken Torwart hatte.
Abpfiff
90' +2
Jarstein lässt sich nochmals viel Zeit beim Abstoß, das dürfte es gewesen sein.
90' +2
Eine Minute ist schon abgelaufen - und Plea erreicht ein weites Zuspiel nicht mehr.
90' +1
Zwei Minuten gibt es noch obendrauf.
90'
Gleich wird die Nachspielzeit angezeigt...
89'
Den Ball haben weiterhin vermehrt die Gladbacher, doch richtig Zug kriegen die Gäste nun nicht mehr hinter die Aktionen.
88'
Die letzten Minuten laufen längst - und es sieht ganz nach einem 0:0 aus...
87'
Spielerwechsel (Gladbach)
Herrmann kommt für Embolo
Noch ein offensiver Tausch bei der Elf vom Niederrhein: Herrmann kommt für Embolo.
86'
Wolf und Dilrosun kombinieren sich stark nach vorn, der Joker taucht am Ende rechts im Strafraum nahe der Grundlinie auf. Seine halbhohe Flanke findet aber keinen Abnehmer.
85'
Erneut fliegt ein weiter Schlag der Gäste nach vorn - und landet direkt in den Armen von Hertha-Schlussmann Jarstein.
83'
Gegen die dicht gestaffelte Berliner Mannschaft versuchen es die Rheinländer derzeit auch immer wieder mit langen Bällen. Hierbei gelingt aber auch wenig.
82'
Spielerwechsel (Gladbach)
Stindl kommt für Neuhaus
Der Kapitän betritt den Platz: Stindl kommt für Neuhaus rein.
80'
Schlecht wäre ein Zähler für beide Mannschaften sicherlich nicht vor Weihnachten, wenngleich dann zum Beispiel Gladbach zwei Punkte hinter Tabellenführer Leipzig das Jahr abschließen würde.
79'
So langsam macht sich der Eindruck breit, beide Teams würden sich auch mit einem 0:0 im Notfall begnügen.
77'
Ginter nähert sich an: Nach einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld steigt der Nationalspieler hoch und bringt den Ball letztlich auch mit etwas Glück in Richtung Tor - und links vorbei.
76'
Die Fohlen schieben an, sie wollen unbedingt noch das 1:0.
74'
Thuram rettet den Ball kurz vor dem Toraus und profitiert davon, dass Rekik die Kugel etwas unbeholfen zur Ecke klärt. Der folgende Eckstoß bringt aber für den Gast nichts ein.
73'
Gute Möglichkeit: Nach einer Flanke von der linken Seite steigt Berlins Boyata im Zentrum am höchsten und nickt den Ball durchaus knapp rechts vorbei.
72'
Das Tor der Gäste ist für einen kurzen Moment frei, doch das kann Darida nicht für einen Weitschuss nutzen.
71'
Spielerwechsel (Gladbach)
Beyer kommt für Jantschke
Auch bei der Borussia wird nun erstmals getauscht: Beyer kommt für den offensichtlich angeschlagenen Jantschke ins Spiel.
71'
20 Minuten sind es noch, ehe dieses insgesamt doch recht überschaubares Spiel am Samstagabend endet. Gelingt einem Team überhaupt noch ein Treffer?
70'
Spielerwechsel (Hertha)
M. Wolf kommt für Lukebakio
Wolf ersetzt außerdem den vielleicht etwas müden Lukebakio.
69'
Spielerwechsel (Hertha)
Köpke kommt für Selke
Es gibt einen Doppelwechsel bei der Alten Dame: Zunächst kommt Köpke für den bereits verwarnten Selke.
68'
Mutig wie gekonnt: Innenverteidiger Boyata lässt den anrauschenden Embolo vor dem eigenen Strafraum mit einer lässigen Bewegung aussteigen.
67'
Gewechselt worden ist noch nicht, was sich sicherlich bald ändern wird. Womöglich wird Hertha-Coach Klinsmann etwas unternehmen, weil bei den Hauptstädtern offensiv kaum mehr etwas geht.
66'
Dilrosun zeigt links vor dem Gladbacher Strafraum erst ein paar Übersteiger vor Jantschke, ehe ein strammer Abschluss aus spitzem Winkel folgt - drüber.
63'
Auf der anderen Seite ist schon wieder Jarstein gefragt, nachdem sich Embolo nach vorne tankt und aus spitzem Winkel abzieht. Der Schlussmann der Alten Dame behält aber auch hier die Oberhand.
63'
Dilrosun trickst sich gekonnt links in den gegnerischen Sechzehner, es folgt aber eine zu ungenaue Flanke, die direkt von Sommer geschnappt wird.
61'
Gleich die nächste Annäherung der Gladbacher, doch dieses Mal wird nicht gut genug gespielt. Plea verstoppt den Ball etwas.
60'
Gelbe Karte
Zakaria
Selke macht sich auf und davon, Zakaria greift zum taktischen Foul - was ihm natürlich Gelb einbringt.
60'
Es geht deutlich mehr in diesen Minuten bei der Elf vom Niederrhein: Nun schlenzt Thuram aus spitzem Winkel aufs Tor, wieder ist Jarstein zur Stelle.
59'
Erneut ist Jarstein gefragt: Dieses Mal wird der Berliner Schlussmann von Plea geprüft, reagiert allerdings auch hier wieder stark und schnappt sich die Kugel.
58'
Sommer pflückt eine hohe Flanke von der rechten Seite lässig herunter. Das passt ins Bild: Offensive Annäherungen der Hauptstädter verpuffen in diesem Durchgang bislang komplett.
57'
Bei Abstößen lässt sich Jarstein schon etwas mehr Zeit, der Torwart spielt schon die Zeit etwas aus.
55'
Es wird erstmals etwas brenzlig für Berlins Torwächter Jarstein, der einen Distanzkracher von Zakaria entschärft und schließlich sicher hat.
54'
Klünter hat Platz, zieht mit schnellen Schritten auf der rechten Seite nach vorn - und vertändelt den Ball schließlich zu leichtfertig.
53'
Jantschke taucht rechts vor dem Strafraum auf, drischt den Ball sofort scharf nach innen - und dort verpasst der lauernde Thuram um ein, zwei Fußlängen.
51'
Plea, Neuhaus und Embolo kombinieren sich geschickt nach vorn und bis in den Strafraum. Am Ende verpassen die Gladbacher aber den Moment, mal abzuschließen. So kommt am Ende nichts bei herum.
50'
Inzwischen steht Plea immerhin wieder, der Franzose kann weitermachen.
50'
Gelbe Karte
Boyata
Boyata sieht nachträglich noch die Gelbe Karte.
49'
Plea liegt nach einem Einsatz von Boyata am Boden, hat sich verletzt. Der Stürmer muss auch noch behandelt werden.
48'
Embolo leitet die Kugel mit der Hacke flach weiter zu Plea, der aber leicht im Abseits steht. Sofort wird unterbunden.
47'
Herthas Mannschafts sammelt sich unterdessen wieder in der eigenen Hälfte, verdichtet so die Räume gekonnt.
47'
...die folgende Eckballflanke bringt jedoch keine Gefahr. Dennoch zeigt sich sofort, dass die Fohlen gewillt sind, mehr zu unternehmen.
46'
Embolo erarbeitet sich und seinem Team gleich mal einen Eckstoß...
46'
Ohne personelle Wechsel haben die zweiten 45 Minuten begonnen...
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Der Eindruck der letzten Wochen bestätigt sich: Hertha BSC hat sich unter Trainer Klinsmann gefangen, steht defensiv stabil - und lässt auch am heutigen Samstagabend gegen Top-Team Gladbach wenig zu. Offensiv haben die Berliner außerdem drei Chancen gehabt.
Halbzeitpfiff
45'
Es wird nichts mehr passieren, es wird beim 0:0 bleiben.
45'
Die letzten 60 Sekunden haben begonnen...
44'
Die Borussen probieren nochmals etwas mehr, richtig viel gelingt aber nicht.
43'
Kramer dribbelt sich effektiv nach vorn, taucht rechts im Strafraum auf und schaufelt die Kugel in hohem Bogen nach innen. Es findet sich aber kein Abnehmer.
42'
Gerade passiert erst recht wenig, beide Teams beharken sich im Mittelfeld.
41'
Es laufen bereits die letzten Minuten des ersten Abschnitts, der insgesamt doch recht überschaubar ist. Richtig viele Möglichkeiten hat es auf beiden Seiten nicht gegeben.
39'
Lukebakio kann einen Konter starten, geht aber nach einem leichten Kontakt zu einfach zu Boden. Und so ergibt sich Sekunden später die erste echte Chance für Mönchengladbach: Nach ein paar Stationen taucht Thuram im Strafraum auf, prüft Jarstein mit einem zentralen Abschluss - und im Nachsetzen stochert Neuhaus die Kugel links vorbei.
37'
Plea und Thuram tauchen jetzt nach einem ordentlichen Konter rechts vor dem BSC-Strafraum auf, im Sechzehner kommen die beiden allerdings nicht mehr so recht voran. Der Ball geht verloren.
37'
Boyata passt nicht komplett ungefährlich zurück zu Jarstein, der Schlussmann weiß aber cool zu bereinigen.
36'
Thuram will Kramer auf der rechten Außenbahn schicken, spielt aber einen viel zu weiten Pass.
34'
Ein Lob gebührt an dieser Stelle auch der Berliner Hintermannschaft, die die Räume eng macht und kaum etwas anbrennen lässt.
33'
Weiterhin tut sich die Elf vom Niederrhein schwer, wirklich Offensivakzente zu setzen. Hertha-Schlussmann Jarstein hat zum Beispiel noch nichts zu tun gehabt.
32'
Plea läuft etwas ungestüm auf Darida zu und rammt den Gegenspieler unabsichtlich gen Boden. Der Berliner muss sich kurz am Boden sammeln, kann dann aber direkt weitermachen.
30'
Selke fährt im Duell mit Bensebaini leicht den Ellenbogen aus, was einen Freistoß nach sich zieht. Außerdem sollte sich der Stürmer darüber bewusst sein, schon mit Gelb verwarnt zu sein.
29'
Hertha kommt zur dritten guten Chance - und das ist richtig knapp: Lukebakio rennt auf der rechten Seite nach vorn, zieht in bester Robben-Manier nach innen und setzt seinen Schlenzer haarscharf am linken Pfosten vorbei. Torwart Sommer wäre erneut machtlos gewesen.
28'
Insgesamt übernehmen die Fohlen aber wieder mehr Kontrolle, lassen den Ball ordentlich laufen und schieben etwas an.
28'
Kramer presst vorne mit gut drauf und spitzelt den Ball in Richtung Sechzehner. Dort findet sich aber nur ein klärender Fuß der Gastgeber.
26'
Im Zentrum werden immer wieder einige Fehlpässe gespielt, was sicher auch an dem wenig beschaulichen Zustand des Berliner Rasens liegt. Hier tun sich doch einige Erdflecken auf.
24'
Gelbe Karte
Selke
Abseits des Balles greift Selke plötzlich an den Hals von Gegenspieler Bensebaini, der etwas viel daraus macht. In jedem Fall hat das Schiedsrichtergespann das gesehen - und so gibt es Gelb.
23'
Erneut schieben die Hausherren an, doch dieses Mal wissen sich die Akteure nicht gekonnt nach vorn zu kombinieren.
23'
In den letzten Minuten ist Berlin deutlich gefährlicher geworden - rein an Chancen gemessen wäre ein 1:0 für die Hauptstädter durchaus verdient.
22'
Löwen an die Latte! Der Ex-Nürnberger feuert einen direkt aufs Tor gezogenen Freistoß aus etwa 30 Metern an die Querlatte. Ein toller Abschluss, den BMG-Keeper Sommer wohl nicht gehabt hätte.
21'
Gelbe Karte
Bensebaini
...Selke macht hier Dampf durchs Zentrum, wird hier aber klar von Bensebaini zu Fall gebracht. Das zieht die erste Gelbe nach sich.
20'
Auf der anderen Seite erarbeitet sich Thuram beim Duell mit Plattenhardt einen Eckstoß, den Neuhaus nach innen bringt. Es wird aber nicht gefährlich, es rollt gar der Konter der Berliner...
19'
Da ist sie, die bisher beste Chance des Spiels - und sie hat Hertha: Dilrosun dribbelt sich auf der linken Seite gekonnt nach vorn, lässt Jantschke aussteigen und flankt gefährlich ins Zentrum. Dort steigt Lukebakio nach oben, nickt die Kugel aber aus guter Lage deutlich drüber.
18'
Kramer lässt mit zwei guten Körperbewegungen Gegner stehen - und passt den Ball dann in den komplett leeren Raum. Das geht besser.
17'
Thuram wird auf der rechten Bahn geschickt, kommt aber nicht am schnellen Plattenhardt vorbei und foult den Hertha-Kapitän auch noch leicht.
16'
Plea verschätzt sich nach einem hohen Ball der Gastgeber, so kann Klünter aufnehmen. Doch sofort funkt ihm Bensebaini dazwischen und bereinigt.
15'
Jetzt geht mal was: Löwen spielt einen scharfen Flachpass vor den Strafraum zu Dilrosun, der direkt für Selke abprallen lässt. Der Stürmer reagiert jedoch sehr überrascht und kann die Kugel nicht verarbeiten.
14'
Dennoch zeigen die Fohlen, dass sie mehr tun wollen fürs Spiel. Von den Berlinern kommt aktuell recht wenig. Insgesamt geht das 0:0 aber in Ordnung, beide Defensivreihen stehen sehr sicher.
13'
Jantschke arbeitet sich auf der rechten Seite nach vorn, flankt flach nach innen. Eine richtige Chance springt alledings nicht heraus.
11'
Einen langen Ball aus der Hintermannschaft erreicht Embolo nicht mehr vor dem Passieren der Torauslinie.
10'
Rekik und Embolo hantieren rechts im Strafraum etwas härter, nach einem kleinen Kontakt geht der Borusse dann zu Boden. Für einen Elfmeter reicht das aber nicht.
9'
Die Gäste setzen sich ein klein wenig am Strafraum der Hausherren fest, noch springt aber nichts Weltbewegendes heraus.
7'
Apropos Skjelbred: Der Norweger orientiert sich häufig zu Neuhaus, soll den Gladbacher Strippenzieher so wohl verstärkt aus dem Spiel nehmen.
6'
Skjelbred und Embolo beharken sich etwas an der Mittelfeldlinie, am Ende erarbeitet sich der Fohlen-Stürmer einen Freistoß.
5'
Der folgende Freistoß bringt für BMG nichts ein, nach einem Kopfballversuch von Plea greift Jarstein sicher zu.
5'
Löwen vertändelt den Ball mit einer zu lässigen und letztlich zu unsauberen Annahme an Neuhaus, zieht danach das leicht taktische Foul. Der frühere Nürnberger kommt aber noch ohne Gelbe davon.
4'
Gar nicht schlecht: Dilrosun behauptet sich im Mittelfeld beim Duell mit Kramer, zieht dann mit Tempo Richtung Strafraum und versucht sich mit einem Steckpass. Das Zuspiel kommt allerdings nicht bei einem Kollegen an.
3'
Die Gladbacher auf der anderen Seite gehen etwas mutiger ins Pressing, sie machen Druck auf ballführende Akteure wie Rekik oder Boyata.
2'
Es zeigt sich aber auch: Wenn die Defensive der Gäste einige Ballkontakte sammelt, dann stellen sich die Berliner in der eigenen Hälfte auf. Dann soll der Raum eng gemacht und nach Eroberungen schnell nach vorn gespielt werden.
1'
Die Alte Dame schiebt gleich an, geht früh drauf und will die Gladbacher so zu Fehler zwingen.
1'
Der Ball rollt! Schiedsrichter Harm Osmers, der unter anderem von Video-Assistent Martin Petersen unterstützt wird, hat das Spiel freigegeben...
Anpfiff
18:28 Uhr
Die Spieler haben sich warmgemacht, stehen nun auf dem Rasen des Berliner Olympiastadions und schwören sich nochmals ein. Gleich kann es losgehen...
18:21 Uhr
Was weniger gefällt: Aus DFB-Pokal und aus der Europa League sind die Borussen schon ausgeschieden. "In Summe können wir sagen, dass das Jahr 2019 gut für uns gelaufen ist. Trotzdem gibt es Luft nach oben. Wir wollen nicht mit Applaus raus, wir wollen erfolgreich sein", gibt Sportdirektor Eberl deswegen vor.
18:18 Uhr
"Wir haben eine Menge erreicht mit 34 Punkten, aber haben auch das Ziel, das letzte Spiel zu gewinnen", hat Eberl vor dem Gastauftritt in Berlin klargemacht. Er weiß auch: "Das wird eine ambitionierte Aufgabe, wir haben Respekt. Aber auch Lust und Kraft, das Spiel gewinnen zu wollen."
18:10 Uhr
Unabhängig vom Ausgang darf die Elf vom Niederrhein in jedem Fall mit dieser Hinrunde zufrieden sein. Bisher ist es eine überaus erfolgreiche Saison gewesen, aber auch eine mit Luft nach oben, wie Sportdirektor Max Eberl betont.
18:03 Uhr
Bei den Gladbachern wechselt Coach Marco Rose nach dem 2:0 gegen Aufsteiger Paderborn dagegen ganze viermal durch: Bensebaini, Kramer, Embolo und Thuram rücken für Wendt, Herrmann, Hofmann und Stindl in die Startelf.
18:00 Uhr
Zeit für einen Blick auf die Aufstellungen - angefangen bei Hertha BSC. Hier nimmt Trainer Jürgen Klinsmann im Vergleich zum 1:0 lediglich einen Tausch vor, gezwungenermaßen: Löwen ersetzt den gesperrten Grujic (5. Gelbe Karte).
17:55 Uhr
In der deutschen Hauptstadt hat der frühere Bundestrainer Frust und Angst in jedem Fall erstaunlich schnell vertrieben. "Wenn du mal unten drinhängst, sind die Nerven belastet", so der Weltmeister von 1990. "Gelassenheit und Ruhe findest du erst, wenn du genug Punkte hast. Dann kannst du an Kombinationsfußball oder Automatismen arbeiten. Im Moment geht viel über Kameradschaft und Kampf."
17:54 Uhr
Klinsmann sieht die Hertha als sein aktuelles Projekt und sich selbst als Zugpferd für diese Visionen. "Aktuell wollen wir so schnell wie möglich aus dem Abstiegskampf", sagt der 55-Jährige. "Aber wenn wir wirklich Luft holen können, schielen wir nach oben. Dann sind die Ambitionen ganz klar definiert: Dieser Hauptstadt-Klub will nach Europa!"
17:50 Uhr
Klinsmann denkt aber schon jetzt Schritte weiter - und schätzt die Zukunft des Klubs genauso wie Gerüchte über Dortmunds Weltmeister Götze so ein: "Durch unsere Konstellation mit unserem Investor haben wir mittel- und langfristig ganz andere Ziele und gehen da mit einer anderen Denkweise ran. Ob dann über Mario spekuliert wird oder über andere Champions-League-Spieler - das wird ganz normal sein. Das wird unsere Zukunft sein. Nach denen schauen wir uns ja auch um."
17:45 Uhr
"Die Jungs haben sich füreinander aufgeopfert und sich den Sieg absolut verdient", hat Klinsmann den jüngsten Auftritt unter der Woche bei der Werkself mit reichlich Lob quittiert.
17:39 Uhr
Für Berlin sind es jetzt schon vier Partien unter der Regie von Trainer Jürgen Klinsmann - und nach einem knappen 1:2 gegen Dortmund sowie einem 2:2 in Frankfurt sind zuletzt zwei Siege am Stück gefolgt. Genauer gesagt: ein 1:0 gegen Freiburg, ein 1:0 in Leverkusen. Mit aktuell 18 Zählern haben die Hauptstädter so zumindest etwas Abstand nach unten gewonnen.
17:36 Uhr
Es ist ein Duell zweier aktuell interessanter Klubs: Während die Elf vom Niederrhein nach einer starken Vorrunde an der Spitze mitmischt (34 Punkte aus 16 Partien) und natürlich mit einem weiteren Dreier auch ganz oben zusammen mit dem dann punktgleichen Meisterschaftskandidaten sowie Herbstmeister RB Leipzig (3:1 am Nachmittag gegen Augsburg) überwintern will, hat sich die Alte Dame zuletzt deutlich verbessert gezeigt.
17:30 Uhr
Das ist mal wieder schnell gegangen: Die Hinrunde dieser Bundesliga-Saison 2019/20 geht an diesem Wochenende schon wieder zu Ende. Zum Abschluss steht als Highlight am Samstagabend (18.30 Uhr) der Vergleich zwischen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach an.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Leipzig 17 28 37
2 Gladbach 17 15 35
3 Bayern 17 24 33
11 Union 17 -4 20
12 Hertha 17 -7 19
13 Frankfurt 17 -2 18
Tabelle 17. Spieltag

Statistiken

7
Torschüsse
11
111,15 km
Laufleistung
113,45 km
356
gespielte Pässe
518
93
Fehlpässe
87
74%
Passquote
83%
40%
Ballbesitz
60%
Alle Spieldaten