Bundesliga Liveticker

20:54 - 23. Spielminute

Tor 1:0
Weigl
Rechtsschuss
Vorbereitung Guerreiro
Dortmund

21:05 - 34. Spielminute

Tor 2:0
Brandt
Linksschuss
Vorbereitung Sancho
Dortmund

21:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Nkunku
für Forsberg
Leipzig

21:35 - 47. Spielminute

Tor 2:1
Werner
Rechtsschuss
Leipzig

21:42 - 53. Spielminute

Tor 2:2
Werner
Rechtsschuss
Leipzig

21:44 - 55. Spielminute

Tor 3:2
Sancho
Rechtsschuss
Vorbereitung Reus
Dortmund

21:51 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Schick
für Poulsen
Leipzig

21:59 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Matheus Cunha
für Sabitzer
Leipzig

21:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Piszczek
für Sancho
Dortmund

22:06 - 78. Spielminute

Tor 3:3
Schick
Linksschuss
Vorbereitung Mukiele
Leipzig

22:13 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
N. Schulz
für Guerreiro
Dortmund

BVB

RBL

3
:
3
78'
Schick Schick
Linksschuss, Mukiele
Sancho Sancho
Rechtsschuss, Reus
55'
3
:
2
2
:
2
53'
Werner Werner
Rechtsschuss
2
:
1
47'
Werner Werner
Rechtsschuss
Brandt Brandt
Linksschuss, Sancho
34'
2
:
0
Weigl Weigl
Rechtsschuss, Guerreiro
23'
1
:
0
Borussia Dortmund teilte in einem spektakulären Spitzenspiel mit Tabellenführer RB Leipzig die Punkte. Nach zunächst dominanter erster Hälfte des BVB und horrenden Nachlässigkeiten zu Beginn des zweiten Abschnitts stand es am Ende der Hochgeschwindigkeits-Partie 3:3.
Abpfiff
90' +3
Offensivfoul BVB, das war es wohl.
90' +3
Brandt rechts im Sechzehner! Doch er wird geblockt, trotzdem gibt es nochmal Ecke.
90' +1
Der frische Schulz dringt links in den Sechzehner ein, sein versuchter Schuss wird noch abgefälscht und zur Ecke geklärt. Die bekommt Zagadou nicht gedrückt.
90' +1
Drei Minuten extra. Bleibt's beim Remis?
90'
Reus taucht rechts am Fünfer auf, Klostermann läuft ihn ab.
88'
Aktuell: Druck Dortmund, Kontergefahr existent.
88'
Hakimi Flanke wäre wohl auf Reus' Kopf gelandet, Upamecano ist allerdings zur Stelle und köpft die Kugel weg.
86'
Zagadou reiht sich beinahe in die Reihe der Patzer gegen Werner ein, verpasst ihm beim Ausbügeln wohl ein sogenanntes Eisbein. Humpelnd meldet sich Werner nach einer kurzen Bodenpause zurück.
84'
Spielerwechsel (Dortmund)
N. Schulz kommt für Guerreiro
Zweiter Dortmunder Wechsel, einen hat Favre noch.
83'
Die Schlussphase ist völlig offen, kaum minder geöffnet die Visiere beider Teams. BVB und RB wollen hier den Sieg.
82'
Nette Dribbeleinlage von Upamecano, der im Leipziger Spiel nach vorne erneut gut eingebunden und aktiv war.
80'
In der noch jungen Geschichte dieses Duells ist die heutige Partie damit die torreichste.
78'
3:3 Tor für Leipzig
Schick (Linksschuss, Mukiele)
Der Joker sticht! Upamecanos Diagonalball offenbart Guerreiros in diesem Moment schlechtes Stellungsspiel, Mukiele kommt von halbrechts zum Schuss - Bürki blockt aber. Ist dann aber gegen Schicks Nachschuss aus zehn Metern machtlos.
77'
Linksfuß Halstenberg kann das eigentlich, jagt die Kugel hier aber ungelenk in die Mauer.
77'
Gute Freistoßposition jetzt halbrechts am Sechzehner für RB.
76'
Pfiffe werden laut, der die Borussia RB aktuell gewähren lässt und sich nun selbst zurückzieht. Die Führung ab jetzt verwalten zu wollen, wäre ein gewagtes Unterfangen.
73'
Ruhige Phase aktuell. Aber die Dynamik ist weiterhin gegeben, die Kugel ständig in Bewegung. Jedes Team könnte mit dem richtigen Spielzug durchbrechen, jeder Ausgang der Partie scheint aktuell denkbar.
71'
Spielerwechsel (Dortmund)
Piszczek kommt für Sancho
Hakimi wird wohl noch eine Position nach vorne rücken.
70'
Leipzig wechselt auch zum dritten Mal - während Sancho humpelt und wohl ebenfalls raus muss.
70'
Spielerwechsel (Leipzig)
Matheus Cunha kommt für Sabitzer
70'
Reus kommt im Sechzehner gegen Upamecano zu Fall, das aber zu leicht. Und da war auch so zu wenig Kontakt für einen Strafstoß.
69'
Nächste Konterchance in Überzahl, Guerreiro entscheidet sich dann rechts für Sancho, der wieder etwas verzögert und von Halstenberg noch abgedrängt werden kann.
67'
Konter BVB! Sancho schickt Hakimi zu spät, der ist jedoch so schnell, dass er nur mit etwas Pech noch an Upamecano hängen bleibt. Doch dann ist Reus da, der aus spitzem Winkel das lange Eck knapp verpasst.
66'
Jetzt ist wieder Dortmund am Drücker, der Ball läuft gut, der Weg nach vorne wird gesucht, Leipzig zieht sich etwas zurück. Aber dieser Ablauf wird im Wechselspiel passieren.
64'
Hakimi und Sancho kombinieren sich über die rechte Seite mit einem recht simplen Doppelpass durch, Hakimi verzögert am Fünfer den Abschluss, sodass Laimer noch ein Bein dazwischen bekommt. Die folgende Ecke bleibt folgenlos.
62'
Spielerwechsel (Leipzig)
Schick kommt für Poulsen
Nagelsmann wechselt zum zweiten Mal in der Offensive, Arbeiter Poulsen weicht für Schick.
61'
RB probiert aktuell mehr, das Mittel der Wahl sind Halbfeldflanken - ohne Erfolg.
59'
Es geht hin und her, der Kampf um die Punkte ist jetzt so richtig eröffnet. Vorteil Dortmund.
57'
Leipzig wehrt sich in Steilpässen in Richtung Werner, ist inzwischen aber freilich im Spiel. Der erwartete Hochgeschwindigkeits-Fußball erreicht seinen vorläufigen Höhepunkt.
55'
3:2 Tor für Dortmund
Sancho (Rechtsschuss, Reus)
Der BVB ist wieder vorne! Es geht über Hakimis rechte Seite, der Marokkaner schickt Reus auf die Grundlinie. Der hat das Auge im Rücken der Abwehr für Sancho, den in erster Linie Klostermann eben aus den Augen verloren hat. Der Engländer umkurvt den Deutschen dann sogar noch, hämmert das Leder aus neun Metern ins Netz. Gulacsi ist noch dran, kann den Einschlag allerdings nicht verhindern.
54'
Dortmund will im strömenden Regen reagieren. Eine herausgeholte Ecke entfacht Hoffnung beim Heim-Anhang, der Standard wird nach einem Offensivfoul zurückgepfiffen.
53'
2:2 Tor für Leipzig
Werner (Rechtsschuss)
Dortmund schlägt sich selbst. Brandt spielt einen Rückpass aus dem Mittelfeld auf Bürki, übersieht jedoch Werner, der vorne stehen geblieben war, völlig ungedeckt Bürki umkurven und einschieben kann. Wahnsinn!
52'
Nach der folgenden Ecke glänzt Bürki wieder! Aus wenigen Metern reißt der Schweizer seine Arme hoch.
52'
Sabitzer darf aus 15 Metern frei abziehen, Akanji blockt ab.
51'
Nkunku taucht links im Sechzehner auf, Akanji trennt ihn wohl allerdings vom Ball.
50'
2:2?! Halstenberg taucht nach einem Diagonalball frei vor Bürki auf uns vollstreckt trocken, der Linksverteidiger stand jedoch im Abseits. Der Treffer zählt nicht.
49'
Holt Bürki Leipzig so richtig ins Spiel zurück? Die Gäste versuchen nachzusetzen, Werner wird über links geschickt. Für den Nationalspieler ist der Winkel dann sehr spitz, der Linksschuss kann Bürki nicht ernsthaft prüfen.
47'
2:1 Tor für Leipzig
Werner (Rechtsschuss)
Unfassbarer Bock von Bürki, der kurz vor dem Pausenpfiff noch so stark gehalten hatte. Bei einer Ablage in Richtung Werner kommt der Keeper ohne Not aus seinem Kasten, köpft die Kugel dann einfach nur nach rechts. Werner kommt als erster ran und muss den Ball nur noch ins verwaiste Tor einschieben.
46'
Weiter geht's! Für Leipzig gleich mit einer neuen Personalie. Nkunku ersetzt den blassen Forsberg.
46'
Spielerwechsel (Leipzig)
Nkunku kommt für Forsberg
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Borussia Dortmund ist in den ersten 45 Minuten die klar tonangebende und bessere Mannschaft, geht durch Weigl und Brandts Geniestreich mit 2:0 in Führung. Leipzig wird erst in der Nachspielzeit so richtig gefährlich, in der Bürki gleich zweimal die Null hält.
Halbzeitpfiff
45' +2
Nochmal Bürki! Nach der folgenden Ecke kommt Werner am ersten Pfosten zum Kopfball, Bürki pariert erneut stark und lenkt das Leder über die Latte!
45' +2
Bürki halt die Null! Ein Schlagball von Upamecano an den Fünfer wird brandgefährlich, weil Mukiele das Luftduell mit Guerreiro gewinnt und keiner in der Mitte bei Poulsen ist. Der scheitert am glänzend reagierenden Bürki.
45' +1
Eine Minute wird nachgespielt.
45'
Der BVB scheint das 2:0 souverän in die Pause zu schaukeln, ein erster Durchgang nach Maß für die Favre-Elf.
43'
Eine seltene Leipziger Ein-Kontakt-Passage bringt Sabitzer gut 20 Meter vor dem Tor in passable Abschlussposition, der hastige Linksschuss entfacht keine Gefahr.
42'
Werner nach einem Steilpass mal mit etwas Raum vor sich, aber von Akanji bewacht, verfolgt und schließlich so weit abgedrängt, dass Werners Querpass kullernd bei Bürki landet.
41'
Aus der guten Freistoßposition macht Guerreiro wenig.
41'
Ein klein wenig Frust macht sich bei Laimer breit, der Sancho mit moderater Härte hinten rein steigt.
40'
Poulsen mal wieder im Fokus - er befördert die Dortmunder Ecke aus der Gefahrenzone.
39'
Sancho taucht jetzt mal rechts auf, will den erneut einlaufenden Brandt an den Fünfer schicken. Halstenberg grätscht gerade noch dazwischen.
38'
Leipzig bleibt noch spielerische Leckerbissen schuldig, sah zudem defensiv nach unzulänglicher Klärungsaktion beim zweiten Gegentreffer nicht gut aus.
36'
Zu einem idealen Zeitpunkt verdoppelt Dortmund die Höhe seiner Führung durch einen kleinen Geniestreich von Brandt, der auch auf seiner Position im zentralen Mittelfeld bisher eine gute Partie macht.
34'
2:0 Tor für Dortmund
Brandt (Linksschuss, Sancho)
Traumtor! Sancho dringt links in den Sechzehner ein und findet den einlaufenden Brandt, der sich mit zwei Kontakten um Upamecano dreht und trocken mit links ins lange Eck trifft.
34'
Ballverluste fängt der BVB ganz gut auf, durch energisch nachsetzende Spieler, die häufig Überzahl an Ort und Stelle schaffen können.
33'
RB wird agiler und sicherer, bewegt sich besser ohne Ball. Die bisher ausgeglichenste Phase der Partie, in der die Dortmunder Führung nach wie vor in Ordnung geht.
32'
Dortmund will dem Leipziger Aufschwung sofort entgegenwirken. Hazards Abschluss wird abgeblockt, Reus' Schussflanke landet bei Gulacsi.
31'
Erster Abschluss für Leipzig! Poulsen erhält den Querpass und hat 20 Meter vor Bürki eine Menge Platz. Sein Kraftschlenzer aufs rechte obere Eck ist gut, es fehlt vielleicht ein guter halber Meter.
30'
Da waren ein paar vertikale Doppelpässe der Leipziger, schließlich folgt die Halbfeldflanke in den Sechzehner auf Forsberg. Akanji geht pre Kopf dazwischen.
29'
Nun sind es 6:0 Schüsse, 63 Prozent Spielanteile. Für Dortmund. RB findet nicht zu seinem Spiel, zieht die Angriffe - so wirkt es nach außen - noch nicht konsequent genug durch.
27'
Werner schickt Laimer in den Sechzehner, der Hummels im Laufduell im Gesicht trifft. Freistoß BVB. Ansonsten ist die Partie bislang sehr fair.
26'
Die Bälle in die Tiefe, die die Gäste auszeichnen, kommen noch kaum - und wenn doch, zu halbherzig und unpräzise.
25'
Dortmund macht weiter, Leipzig läuft schon eine Weile fast nur hinterher. Stimmung kommt freilich in der Arena auf, das Spiel der Hausherren macht einen selbstbewussten Eindruck.
23'
1:0 Tor für Dortmund
Weigl (Rechtsschuss, Guerreiro)
Die verdiente Führung! Sancho tänzelt sich von rechts in den Sechzehner, wieder liefert Halstenberg Dortmund unglücklich per "Doppelpass" zu. Aus zehn Metern schießt Sancho dann zu unpräzise auf Gulacsi, über die zweite Welle zieht jedoch Weigl freistehend vom linken Strafraumeck ab, Gulacsi sieht gegen den platzierten Aufsetzer alles andere als gut aus. Der Ungar ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
21'
Hakimi! Da kommt Guerreiro auf Zuspiel von Sancho mal links durch, in der Mitte klärt Halstenberg schwach. Hakimi greift das Leder rechts auf, spielt mit Brandt Doppelpass und prüft Gulacsi aus spitzem Winkel. Die Ecke bringt diesmal nichts ein.
20'
Forsberg darf sich im rechten Halbfeld aufdrehen, sucht verzögert per Steilpass Werner, der wohl im Abseits stand. Hummels lässt das Leder per Grätsche dennoch nicht passieren.
20'
3:0 Abschlüsse, 56 Prozent Ballbesitz, 64 Prozent gewonnene Zweikämpfe: So sieht das auf dem Rasen auch aus, Dortmund gibt den Ton an.
18'
Die Hausherren agieren bisher vorwiegend über Hakimis rechte Seite, links über Guerreiro und Sancho geht noch kaum etwas.
18'
RB wartet weiter auf seinen ersten Abschluss und kann an den Druck der ersten Minuten nicht anknüpfen.
16'
Ein Steilpass für Sancho wird abgefälscht, in den Laufweg von Hazard. Der kommt nicht ganz ran. Die Dortmunder nehmen das Heft des Handelns nun aber mehr und mehr in die Hand.
15'
Das gleiche Spiel nochmal, nun köpft Hummels allerdings klar drüber.
15'
Wieder Hummels! Diesmal sind das 13 Meter, der Kopfball entwickelt sich aber zu einer tückischen Bogenlampe. Gulacsi lenkt die Kugel gerade noch über den Querbalken, gute Parade.
14'
Hakimi kommt gegen Demme und Halstenberg rechts auf die Grundlinie durch, seine Flanke aber nicht bis ins Zentrum. Ecke Dortmund.
13'
Eine vorsichtige Abtastphase scheint eher jetzt zu beginnen. Kontrolliertes Abwarten im Wechsel.
12'
Leipzigs Anfangsdrangphase war ohne Abschluss zu Ende gegangen - der BVB näherte sich zumindest per Hummels-Kopfball an und hatte in den letzten Minuten etwas mehr vom Spiel.
10'
Hummels will Hazard rechts per hohem Vertikalball schicken, der Belgier stand im Abseits.
9'
Der BVB hält die Kugel zumindest in Bewegung. Der erste gute Diagonalball auf Guerreiro ist zu weit.
8'
RB wartet nun etwas ab, lässt die Dortmunder kommen - nur noch nicht in gefährliche Zonen.
8'
Leipzig agiert bislang im 4-3-3, Forsberg auf einer Linie mit Werner und Poulsen, Dortmund formiert sich im zuletzt etablierten 3-4-1-2.
6'
Nun finden die Borussen über längere Passpassagen etwas ins Spiel, diese finden jedoch fast ausschließlich in der eigenen Hälfte statt.
4'
Die Nagelsmann-Elf beginnt sehr bestimmend und dynamisch, setzt sich bereits teilweise in der Dortmunder Hälfte fest. Die Hausherren stehen noch stabil, hohes Anlaufen findet noch nicht wirklich statt.
2'
Erste Chance: Nach der folgenden Ecke kommt Hummels aus sieben Metern zum Kopfball, bringt diesen allerdings nicht aufs Tor. Da war ein wenig mehr drin.
2'
Das Tempo wird von Anfang an hochgehalten. Die Gäste drücken Dortmund zurück, dann konntert der BVB über Brandt. Rechts bricht Hakimi durch, seine Flanke wird von Upamecano abgefangen.
1'
Leipzig stößt an, ganz in weiß. Der BVB in schwarz-gelber Heimtracht.
Anpfiff
20:30 Uhr
Die Kapitäne Reus und Demme stehen bei der Seitenwahl.
20:28 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Tobias Stieler aus Hamburg.
20:25 Uhr
Die Borussia ist als einziges Bundesliga-Team 2019/20 noch ungeschlagen (5|2|0), RB ist die stärkste Auswärtsmannschaft der Liga, hat von 24 möglichen Punkten 19 eingefahren.
20:22 Uhr
"Beide Teams haben ihre Stärke im Offensivspiel", führt Zorc fort. Hier ist heute wirklich ein Hochgeschwindigkeits-Spektakel möglich.
20:20 Uhr
BVB-Sportdirektor Michael Zorc: "Wir können mit Selbstbewusstsein in dieses Spiel gehen. Sie sind in einer guten Verfassung, aber das sind wir auch."
20:16 Uhr
Wie der Schweizer dem begegnen möchte: "Wir müssen sehr gut verteidigen, so hoch wie möglich, und sehr, sehr clever nach vorne spielen." Und welche Formation - Dreierkette, wie zuletzt? "Wir können wieder ein 4-3-3 oder 4-2-3-1 spielen oder noch ein anderes System. Wir können es auch während des Spiels ändern."
20:12 Uhr
Teile seiner RB-Analyse tat Favre kund: "Sie sind sehr gefährlich bei der Balleroberung und beim Konter, machen das extrem schnell, oft mit einem Kontakt. Das geht schnell nach vorne mit vielen Läufen in die Tiefe."
20:03 Uhr
Julian Nagelsmann ist (ein Remis, drei Niederlagen mit Hoffenheim) in Dortmund noch sieglos.
19:59 Uhr
Der 32-Jährige äußert sich über den Tabellendritten: "Der BVB hat eine außergewöhnlich gute Mannschaft mit Spielwitz in der Offensive und hochtalentierten, aber auch erfahrenen Spielern wie Mats Hummels. Ein toller Kader, der uns viel abverlangen wird."
19:54 Uhr
"Wenn zwei solche Spitzenteams aufeinandertreffen, zählt schon viel die Tagesform - auch die einzelner Spieler", sagt Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann.
19:48 Uhr
Die Situation an der Tabellenspitze nach 15 Spieltagen: Leipzig (33 Punkte), Gladbach (31), Dortmund (29), Schalke (28), Bayern (27).
19:44 Uhr
Die Gäste überwintern erstmals auf drei Hochzeiten - Bundesliga, DFB-Pokal, Champions League - und können zum ersten Mal Herbstmeister werden.
19:39 Uhr
Bei der Borussia gibt es nach dem 4:0 in Mainz nur einen personellen Wechsel: Als linker Part der Mittelfeldkette ersetzt Guerreiro den zuletzt als Torschützen erfolgreichen Schulz (Bank).
19:36 Uhr
RB tritt nach dem 3:0 in Düsseldorf auf drei Positionen verändert an: Anstelle von Ilsanker, Nkunku und Schick (alle Bank) beginnen Mukiele, Forsberg und Poulsen.
19:30 Uhr
Die bisherigen sechs Bundesliga-Duelle beider Teams: Drei Siege Dortmund, zwei Siege Leipzig, ein Remis. In der Vorsaison entschied der BVB beide Spiele für sich, gewann in der Hinrunde vor heimischer Kulisse gar 4:1 (Rückrunde 1:0).
19:24 Uhr
Schwarz-Gelb gewann seit dem 1:3 in Barcelona alle vier Pflichtspiele, zuletzt griffen die Rädchen beim 4:0 in Mainz ineinander.
19:18 Uhr
Die Sachsen haben wettbewerbsübergreifend seit zehn Spielen nicht verloren (acht Siege, zwei Remis, 37:12 Tore), reisen als Tabellenführer nach Dortmund, der die letzten sechs Ligaspiele allesamt gewonnen hat.
19:13 Uhr
Spitzenspiel im Signal Iduna Park: Beim formstarken BVB ist das noch formstärkere RB Leipzig zu Gast.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Leipzig 16 26 34
2 Gladbach 16 15 34
3 Bayern 16 22 30
4 Dortmund 16 18 30
5 Schalke 16 8 29
Tabelle 16. Spieltag

Statistiken

14
Torschüsse
12
118,36 km
Laufleistung
123,65 km
636
gespielte Pässe
509
96
Fehlpässe
120
85%
Passquote
76%
56%
Ballbesitz
44%
Alle Spieldaten