Bundesliga Liveticker

18:31 - 31. Spielminute

Gelbe Karte
Gjasula
Paderborn

18:41 - 41. Spielminute

Gelbe Karte
Mamba
Paderborn

19:17 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Pizarro
für Osako
Bremen

19:17 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Oliveira Souza
für Zolinski
Paderborn

19:18 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Vasiliadis
Paderborn

19:26 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Goller
für Bargfrede
Bremen

19:26 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Holtmann
für Antwi-Adjei
Paderborn

19:42 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Gebre Selassie
Bremen

19:42 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Collins
Paderborn

19:42 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Michel
für Gjasula
Paderborn

19:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
J. Eggestein
für Bittencourt
Bremen

19:48 - 90. Spielminute

Tor 0:1
Michel
Linksschuss
Vorbereitung Mamba
Paderborn

BRE

SCP

0
:
1
90'
Michel Michel
Linksschuss, Mamba
Schluss! Paderborn feiert seinen zweiten Saisonsieg und verlässt den letzten Platz. Bremen enttäuscht auf ganzer Linie und kassiert am Ende eine kalte Dusche.
Abpfiff
90' +6
Bremen wirft alles nach vorne. Pizarro wird abgedrängt, dann hat Zingerle den Ball sicher.
90' +4
Es gibt übrigens sieben Minuten Nachspielzeit!
90' +3
Michel stürmt völlig euphorisch Richtung Gästeblock und jubelt mit etwas Verspätung. Plötzlich ist hier der Auswärtssieg für die Gäste greifbar.
90' +3
Entscheidung durch Videobeweis
Stegemann gibt das Tor, tatsächlich stand Mamba nicht im Abseits!
90' +2
Videobeweis
Der VAR überprüft die Szene, denn Mamba stand wirklich ganz knapp mit Augustinsson auf einer Höhe.
90'
0:1 Tor für Paderborn
Michel (Linksschuss, Mamba)
Plötzlich zappelt der Ball im Netz. Mamba legt den Ball nach einem Schussversuch von Holtmann im Strafraum etwas glücklich für Michel ab. Der hat freie Schussbahn und schießt die Kugel ins Tor. Doch Stegemann gibt den Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung des Vorbereiters nicht.
88'
Spielerwechsel (Bremen)
J. Eggestein kommt für Bittencourt
Letzter Wechsel bei den Hanseaten: Johannes Eggestein darf die letzten Minuten mitmischen.
87'
Moisander klärt mit viel Risiko eine Flanke zur Ecke.
87'
Sinnbildlich: Pizarro sucht Rashica, schießt aber Goller ab.
86'
Nochmal Werder: Bittencourt wird rechts im Strafraum angespielt, zögert jedoch einen Moment zu lange - und schießt dann ans Außennetz.
84'
Spielerwechsel (Paderborn)
Michel kommt für Gjasula
Auch Paderborn bringt nochmal eine frische Kraft: Michel kommt.
84'
Gelbe Karte
Gebre Selassie
Auch der Werder-Profi sieht für die anhaltende Diskussion die Verwarnung.
84'
Gelbe Karte
Collins
Collins und Gebre Selassie geraten nach einem Zweikampf, den Stegemann als Offensivfoul des Bremers gewertet hat, aneinander. Am Ende sehen beide Gelb.
83'
Wieder taucht Collins im Strafraum auf. Diesmal legt er sich den Ball zu weit vor. Abstoß.
81'
Collins kommt mit viel Tempo über den linken Flügel. Moisander rückt spät heraus, geht dann im Strafraum aber souverän zu Werke und klärt die Kugel ins Aus.
80'
Die Zeit läuft den Bremern davon, denen so langsam auch die Ideen auszugehen scheinen. Paderborn ist defensiv zwar gefordert, hat jedoch auch wenig Mühe.
78'
Das Publikum ist weiter geduldig, doch ein Leckerbissen ist das Spiel nicht gerade.
76'
Augustinsson flankt von links, Pizarro springt haarscharf unter der Hereingabe durch.
75'
Erneut probiert es Rashica aus der Distanz, schießt aber gut einen Meter drüber.
75'
Bittencourt begibt sich mal zwischen die Paderborner Linie, erhält den Ball und leitet diesen direkt zu Gebre Selassie auf dem rechten Flügel weiter. Dessen Flanke findet keinen Abnehmer.
73'
Mamba lässt Moisander aussteigen und schießt aus kurzer Distanz, verfehlt aber das kurze Eck. Allerdings stand er ohnehin im Abseits.
69'
Missverständnis in der Paderborner Defensive, Rashica schnappt sich plötzlich den Ball und scheint frei vor Zingerle zu stehen - ihm verspringt die Kugel dann aber doch im letzten Moment.
69'
Pizarro setzt Goller mit einem Lupfer an die Strafraumkante in Szene, doch der Joker kommt nicht zum Abschluss.
68'
Spielerwechsel (Paderborn)
Holtmann kommt für Antwi-Adjei
Auch die Gäste wechseln: Holtmann ersetzt Antwi-Adjei positionsgetreu.
67'
Spielerwechsel (Bremen)
Goller kommt für Bargfrede
Goller ersetzt Bargfrede, Werder wählt damit einen etwas offensiveren Ansatz.
66'
Werder baut immer mehr Druck auf, doch noch fehlt die letzte Durchschlagskraft.
65'
Eggestein fackelt nicht lange und zieht einfach mal wuchtig von rechts ab. Zingerle reißt die Arme hoch und pariert.
62'
Gjasula kommt im Zweikampf mit Klaassen zu spät. Der bereits verwarnte Kapitän kommt aber mit einer Ermahnung davon.
61'
Antwi-Adjei bekommt den Ball links im Strafraum serviert und hat viel Platz. Doch statt zu schießen, spielt der Flügelspieler das Spielgerät wieder quer. Dann verpufft die Chance.
60'
Rashica probiert es mit einer Direktabnahme aus der Distanz - weit vorbei.
60'
Gelbe Karte
Vasiliadis
Bittencourt wird Vasiliadis hart gefoult. Gelb!
58'
Spielerwechsel (Bremen)
Pizarro kommt für Osako
Und auch die Bremer wechseln: Osako macht für Pizarro im Angriff Platz, der Routinier kommt unter lautem Jubel auf den Rasen.
58'
Spielerwechsel (Paderborn)
Oliveira Souza kommt für Zolinski
Wechsel bei den Gästen: Oliveira Souza ersetzt Zolinski.
58'
Gute Gelegenheit für die Baumgart-Elf! Gjasula steht bei einer Ecke erstaunlich frei und köpft aus rund acht Metern über das Tor.
57'
Ein Raunen geht durch das Weserstadion. Pizarro macht sich wohl für eine Auswechslung bereit.
55'
Wieder eine Ecke: Diesmal zieht Rashica den Ball auf den ersten Pfosten. Gjasula ist zur Stelle und klärt per Kopf.
53'
Dann taucht Rashica doch mal zentral vor dem Kasten auf. Ehe es gefährlich wird, spitzelt ein Verteidiger die Kugel noch ins Toraus. Die Ecke bleibt ohne Konsequenzen.
53'
Beide Seiten leisten sich einige Fehlpässe und Ungenauigkeiten im Mittelfeld. Es geht hin und her, ohne nennenswerte Vorstöße.
50'
Bremen setzt sich etwas in der SCP-Hälfte fest, findet jedoch weiterhin nicht den direkten Weg zum Tor.
48'
Der SV Werder kommt mit etwas Schwung aus der Kabine. Offensichtlich haben sich die Gastgeber viel vorgenommen.
46'
Rashica schlägt einen Eckstoß vor das Paderborner Tor. Zingerle befördert die Kugel mit einer Faust weg.
46'
Weiter geht's! Beide Trainer haben auf Wechsel verzichtet.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Eine temporeiche Partie geht mit 0:0 in die Halbzeit, auch weil sich zwar beide Teams Chancen erspielen, aber nur selten mal richtig zwingend vor dem Tor sind. Die beste Möglichkeit hatten die Hausherren, aber weder Bittencourt noch Klaassen konnten Zingerle überwinden.
Halbzeitpfiff
45' +1
Eine Minute Nachspielzeit!
45'
Der SVW kann das Spiel mal schnell machen, doch sofort wird Osako bei der Ballannahme gestört und verliert in der Paderborner Hälfte die Kugel.
43'
Die Partie wird etwas zerfahrener, weiterhin fehlen aber die Spielzüge, die zu klaren Chancen führen.
41'
Gelbe Karte
Mamba
Moisander will den Ball nach vorne schlagen, Mamba kommt zu spät und tritt ihm gegen die Ferse. Dafür zückt Stegemann ebenfalls Gelb.
40'
Wieder spielen es die Hausherren im Strafraum etwas zu umständlich aus. Rashica legt per Kopfball für Bittencourt ab, doch der kann die Kugel nicht auf das Tor bringen.
39'
Bargfrede erobert in der Vorwärtsbewegung den Ball, macht das Spiel schnell und passt zu Rashica. Der setzt Bittencourt in Szene - doch zu einem zwingenden Abschluss kommt es nicht.
35'
Bremen hatte zwar durch Bittencourt und Klaassen die besseren Chancen, doch Paderborn versteckt sich nicht, hat mehr Ballbesitz (54 Prozent), gewinnt mehr Zweikämpfe (53 Prozent) und hat auch bei den Torschüssen (6:5) die Nase vorne.
35'
Eggestein lässt Vasiliadis an der Strafraumkante aussteigen und schlenzt den Ball dann Richtung linkes Eck. Vorbei!
33'
Collins dringt in den Strafraum ein und kommt plötzlich in Schussposition. Moisander blockt auf Kosten einer Ecke. Die bleibt ohne Folgen.
31'
Gelbe Karte
Gjasula
Gjasula tritt Bittencourt bei dessen Richtungsänderung voll gegen das Schienbein. Gelb!
30'
Und sofort steht der Tscheche wieder im Fokus: Die Ecke danach segelt in den Strafraum. Von Moisander prallt der Ball plötzlich Richtung Tor. Pavlenka taucht blitzschnell ab und pariert.
29'
Starke Parade von Pavlenka! Der Torhüter entschärft einen Gewaltschuss von Vasiliadis aus der zweiten Reihe.
29'
Bittencourt passt zu Eggestein und marschiert sofort nach vorne. Der Ball kommt aber nicht zurück, weil Osako im Weg steht.
27'
Bargfrede erobert den Ball einige Meter hinter der Mittellinie und will das Spiel mit einem Steilpass auf Rashica sofort schnell machen. Doch das gut gedachte Zuspiel kommt nicht an.
26'
Eggestein feiert heute übrigens seinen Geburtstag. Er wird 23 Jahre alt.
25'
Gute Chance für Eggestein, der einen etwas glücklichen Doppelpass mit Osako spielt, Collins stehen lässt und dann auf das kurze Eck schießt. Allerdings geht sein Schuss knapp einen Meter vorbei.
24'
Mal ein öffnender, langer Pass von Jans auf Antwi-Adjei, doch der kann das Zuspiel nicht verarbeiten. Die Chance verpufft.
22'
Antwi-Adjei dribbelt von außen nach innen und wird von Veljkovic unter Druck gesetzt. Schließlich zieht er von der Strafraumkante ab - weit vorbei!
22'
Collins führt einen Freistoß falsch aus - Ballbesitz für Werder.
19'
Osako lässt Kilian mit einer Körpertäuschung stehen und zieht dann im Strafraum parallel zur Grundlinie Richtung Tor. Dabei wird der Japaner unter Druck gesetzt und leicht am Arm gehalten, doch für einen Elfmeter reicht das nicht.
17'
Diesmal ist Vasiliadis zur Stelle. Per Kopf befördert der beim VfR Aalen groß gewordene Mittelfeldmann die Kugel weg.
17'
Auch der zweite Standard bringt nichts direkt ein - bei der zweiten Welle holt Rashica aber erneut eine Ecke heraus.
16'
Die fällige Ecke mündet in einer weiteren für die Grün-Weißen.
16'
Ganz wichtige Rettungstat von Jans, der einen diagonalen Pass in den Strafraum zu Rashica gerade noch abfängt.
14'
Da ist die erste Chance für Bremen - und die hat es richtig in sich! Gebre Selassie hat auf dem rechten Flügel das Auge für Bittencourt, der im Rücken der Abwehr frei zum Abschluss kommt, aber an Zingerle scheitert. Der Abpraller landet genau bei Klaassen, dessen Direktabnahme erneut beim Paderborner Keeper landet. Diesmal hält er den Ball fest.
13'
Mamba zieht zentral das Tempo an und visiert mit einem flachen Flachschuss das rechte Eck an. Aus rund 20 Metern rollt die Kugel deutlich am Kasten vorbei.
12'
Werder ist bislang offensiv noch nicht in Erscheinung getreten, weder geordnet, noch durch einen Konter.
11'
Beide Teams setzen auf flachen, geordneten Spielaufbau, verlagern das Spiel aber auch geschickt mit einem langen Ball, wenn es sein muss.
9'
Bargfrede verliert nach einem unsauberen Pass fast den Ball an Vasiliadis, behauptet die Kugel aber schnell wieder und passt sie weiter.
8'
Die erste Chance haben die Gäste! Antwi-Adjei zieht aus halblinker Position stramm ab. Pavlenka boxt den Ball auf Kosten einer Ecke weg. Diese hat dann keine Folgen.
8'
Die Ostwestfalen bauen in erster Linie nur mit den beiden Innenverteidigern auf. Weil Bremen aber die weiteren Anspielstationen zustellt, muss auch mehrmals Zingerle als Anspielstation herhalten.
6'
Wie erwartet versucht sich auch der SCP mit Kombinationen nach vorne zu arbeiten, lässt dabei aber noch Präzision vermissen.
5'
Zolinski will Antwi-Adjei mit einem Lupfer in den Lauf bedienen. Doch er hat sich verschätzt, der Ball landet im Niemandsland.
4'
Trotzdem kombinieren sich die Bremer an den SCP-Strafraum, dort machen die Gäste den Platz aber sehr eng. Kein Durchkommen für die Kohfeldt-Elf.
3'
Nun laufen die im 4-4-2 formierten Gäste früh an und setzen die Innenverteidiger der Hausherren unter Druck.
2'
Zum ersten Mal ist Zingerle gefragt, Augustinssons Flanke ist für ihn leichte Beute.
2'
Werder, das heute in Grün und Weiß spielt, erobert die Kugel und lässt sie dann erstmal ruhig durch die eigenen Reihen laufen. Paderborn formiert sich tief.
1'
Los geht's! Der SCP hat angestoßen.
Anpfiff
17:58 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Sascha Stegemann. Als Video-Assistent ist Tobias Reichel in Köln im Einsatz.
17:53 Uhr
Ob vielleicht auch das Ergebnis des 1. FC Köln bei Union Berlin ein Anreiz ist? Da die Domstädter am Nachmittag 0:2 verloren haben, könnte Paderborn den letzten Platz verlassen, bräuchte dafür aber einen Sieg.
17:53 Uhr
"Nach jedem Spiel müssen wir uns aufrappeln und weitermachen. Das zeichnet uns aus. Wir sind eine Mannschaft, die über die Mentalität kommt", fügt er an. Das soll sich auch heute zeigen.
17:52 Uhr
Von der Niederlage gegen die Sachsen wollen sich die Paderborner nicht aus der Bahn werfen lassen. Bei erst einem Saisonsieg ist das Team schließlich schon gewohnt, mit Tiefschlägen umzugehen. "Wir müssen weitermachen und den Kopf oben behalten. Man fightet, kommt gegen Leipzig gut zurück. Wer weiß, wo es endet, wenn es fünf Minuten länger geht", sagt Stürmer Mamba.
17:52 Uhr
"Wir wollen punkten", gibt sich der ehemalige Bundesliga-Profi angriffslustig. Wie es geht, hat sein Team ausgerechnet in den schweren Partien in Dortmund (3:3) und gegen Leipzig vorgemacht. "Wir müssen an die gute erste Halbzeit in Dortmund und die gute zweite Halbzeit gegen Leipzig anknüpfen", fordert er.
17:36 Uhr
Etwas dagegen haben natürlich die Gäste. "Wir werden mit Selbstvertrauen auftreten und wollen die Fehler minimieren. Die Mannschaft befindet sich in einem Lern- und Entwicklungsprozess", sagt Gäste-Trainer Baumgart, der sich Chancen ausrechnet.
17:34 Uhr
Für ihn gilt heute vor allem eines: Der Sieg soll ein weiterer Baustein sein, "in den letzten Spielen der Hinrunde noch einiges geradezubiegen".
17:34 Uhr
Den besten Beweis dafür lieferte das Baumgart-Team am vergangenen Wochenende. Trotz eines 0:3-Rückstands gegen überlegene Leipziger gaben sich die heutigen Gäste nicht auf, am Ende stand ein knappes 2:3. "Es war nicht aus der Welt, dass sie nach dem 0:3-Rückstand auch noch das 3:3 machen. Wir dürfen keine Sekunde nachlässig sein", sagt Kohfeldt.
17:30 Uhr
Entsprechend heißt es für die Gastgeber heute, "sehr, sehr wachsam in alle Richtungen" zu sein. Denn, so Kohfeldt, "Paderborn hört niemals auf, egal wie es steht".
17:26 Uhr
Keineswegs will Kohfeldt den heutigen Gegner aber unterschätzen, auch wenn Paderborn abgeschlagen am Tabellenende steht. "Herausragendes Konterspiel mit enormer Schnelligkeit und richtig guter Überzeugung" attestiert Kohfeldt dem Aufsteiger. "Sie haben jeder Mannschaft wehgetan, gegen die sie gespielt haben, auch den absoluten Topteams. Ob das Dortmund war, Leverkusen, oder vergangene Woche Leipzig."
17:20 Uhr
Gegen die Ostwestfalen soll natürlich ein weiterer Sieg folgen und damit die Trendwende endgültig eingeleitet werden. Wie soll das gehen? "Galligkeit, Konsequenz und Gier" verlangt Kohfeldt von seinem Team. Die Partie, stellt der Werder-Coach klar, "ist für uns brutal wichtig".
17:17 Uhr
Werder Bremen fand am vergangenen Spieltag nach acht Punktspielen ohne Sieg zurück in die Spur und nahm in Wolfsburg drei Zähler mit (3:2).
17:12 Uhr
Paderborns Coach Steffen Baumgart nimmt nach der 2:3-Niederlage gegen RB Leipzig ebenfalls einen personellen Wechsel vor: Holtmann nimmt auf der Bank Platz, für ihn startet Antwi-Adjei.
17:10 Uhr
Der Finne stand zuletzt am 1. Spieltag Anfang September auf dem Platz.
17:09 Uhr
Wir steigen direkt mit dem Personal ein: Bremens Trainer Florian Kohfeldt nimmt nach dem 3:2 in Wolfsburg eine Veränderung vor: Kapitän Moisander ist zurück und ersetzt Groß (Bank) in der Innenverteidigung.
17:06 Uhr
Zum Abschluss des 14. Bundesliga-Spieltags stehen sich Werder Bremen und der SC Paderborn gegenüber. Anstoß in der Weserstadt ist um 18 Uhr.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
13 Mainz 14 -14 15
14 Bremen 14 -7 14
15 Hertha 14 -9 12
16 Düsseldorf 14 -13 12
17 Paderborn 14 -15 8
18 Köln 14 -18 8
Tabelle 14. Spieltag

Statistiken

12
Torschüsse
16
125,49 km
Laufleistung
126,71 km
478
gespielte Pässe
410
96
Fehlpässe
90
80%
Passquote
78%
54%
Ballbesitz
46%
Alle Spieldaten