Bundesliga Liveticker

15:36 - 6. Spielminute

Tor 1:0
Kramaric
Linksschuss
Vorbereitung Grillitsch
Hoffenheim

15:54 - 24. Spielminute

Gelbe Karte
Hennings
Düsseldorf

15:56 - 26. Spielminute

Gelbe Karte
Tekpetey
Düsseldorf

16:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Düsseldorf)
Thommy
für J. Zimmer
Düsseldorf

16:42 - 54. Spielminute

Gelbe Karte
Posch
Hoffenheim

16:43 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
Ayhan
Düsseldorf

16:48 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Düsseldorf)
Kownacki
für Tekpetey
Düsseldorf

16:49 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Bebou
für Locadia
Hoffenheim

16:52 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Düsseldorf)
Bodzek
für Sobottka
Düsseldorf

16:56 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Rudy
Hoffenheim

17:03 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Geiger
für Adamyan
Hoffenheim

17:12 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Suttner
Düsseldorf

17:14 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Hoffenheim)
Samassekou
für Grillitsch
Hoffenheim

17:16 - 87. Spielminute

Tor 1:1
Hennings
Linksschuss
Vorbereitung Morales
Düsseldorf

HOF

F95

1
:
1
87'
Hennings Hennings
Linksschuss, Morales
Kramaric Kramaric
Linksschuss, Grillitsch
6'
1
:
0
Das Spiel ist aus - und es gibt einige Pfiffe von den Hoffenheimer Fans. Und das ist durchaus verständlich: Denn die Kraichgauer haben anfangs dominiert, nach dem frühen 1:0 allerdings zu wenig nach vorn gemacht. Am Ende hat sich das doch zu passive Verhalten, den knappen Vorsprung eher verwalten zu wollen, gerächt (Hennings mit dem 1:1).
Abpfiff
90' +3
Die letzten Sekunden laufen.
90' +2
Die Eckballflanke von der rechten Seite kommt, Adams verpasst und Hennings zieht aus schwieriger Lage direkt ab. Der Ball kommt aber nicht bis aufs Tor.
90' +2
Die Gäste erarbeiten sich noch einmal einen Eckball.
90' +1
Drei Minuten werden nachgespielt...
90'
Sollte es beim 1:1 bleiben, würde sich eine insgesamt nach der frühen Führung doch etwas zu sichere TSG 1899 Hoffenheim sicherlich ärgern.
88'
Das ist das zehnte Saisontor im 13. Einsatz für F95-Torgarant Hennings.
87'
1:1 Tor für Düsseldorf
Hennings (Linksschuss, Morales)
Ganz spät kommt Fortuna Düsseldorf doch noch zum Ausgleich - und dieser kommt glücklich zustande: Ein halbhohes Zuspiel in den Strafraum der Hoffenheimer kriegt erst Posch den Ball nicht geklärt, ehe dieser im Anschluss ans Bein von Morales springt. Von dort geht die Kugel links raus zum komplett freistehenden Hennings, der nicht lange fackelt und perfekt wie hart rechts unten ins Eck versenkt.
87'
Bebou erobert den Ball nahe des eigenen Sechzehners und schlägt die Kugel direkt im Anschluss nach vorn, um vielleicht Kramaric zu finden. Das Unterfangen misslingt.
86'
Spielerwechsel (Hoffenheim)
Samassekou kommt für Grillitsch
Auch bei Hoffenheim wird zum dritten Mal getauscht: Samassekou ersetzt nun 1:0-Vorlagengeber Grillitsch.
85'
Thommy setzt sich auf der linken Bahn toll bei mehreren kleinen Dribblings gegen zwei Gegenspieler durch. Seine folgende Flanke bringt aber nichts ein.
84'
Gelbe Karte
Suttner
Suttner grätscht erst gegen Geiger hart, direkt im Anschluss auch noch gegen Grillitsch. Das zieht zwingend Gelb nach sich.
83'
Eine Flanke von der rechten Seite wird leicht abgefälscht und findet so beinahe den lauernden Hennings im Zentrum. Doch Schlussmann Baumann passt auf und schnappt sich den Ball.
82'
Grillitsch foult Zimmermann nahe der rechten Seitenauslinie, trifft den Gegenspieler voll am Knöchel - und kommt ohne Gelb davon. Glück gehabt.
81'
Die Kraichgauer stehen tief, lassen die gegnerische Abwehrreihe kombinieren - und greifen erst ab der Mittellinie richtig an. So werden natürlich die Räume verdichtet.
78'
Bodzek findet den freistehenden Zimmermann auf der rechten Außenbahn, seine folgende Flanke gerät aber viel zu weit und findet so wenig verwunderlich keinen Abnehmer.
77'
Das eben hätte eigentlich das 1:1 sein müssen.
76'
Was für eine Möglichkeit für die Rheinländer: Ayhan schaltet sich vorn mit ein, zieht drei Gegenspieler auf sich, spielt einen überragenden Doppelpass mir Morales, taucht frei vor Keeper Baumann auf - und chippt die Kugel etwas zu lässig rechts oben am Gehäuse vorbei.
75'
Kownacki wird zentral vor dem gegnerischen Strafraum bedient, verpasst aber den richtigen Moment für den Abschluss - und verliert den Ball am Ende.
74'
Spielerwechsel (Hoffenheim)
Geiger kommt für Adamyan
1899-Trainer Schreuder wechselt nun den bemühten Adamyan aus und schickt Geiger auf den Platz.
72'
Es wird erneut brenzlig für Steffen, den Düsseldorfer Keeper: Kramaric findet Adamyan im Zentrum, der Stürmer kommt aber nicht am präsenten Torwart der Gäste vorbei.
71'
Kownacki dribbelt sich rechts in den Strafraum, chippt die Kugel in die Mitte - und findet nur die Arme von Schlussmann Baumann.
69'
...Nach der soeben erhaltenen Ecke fällt beinahe das 2:0! Erst pariert hier Steffen einen Kramaric-Kopfball aus kürzester Distanz bärenstark, ehe direkt im Anschluss Posch den Ball aus nächster Nähe nur an die Querlatte bringt. Und dann darf auch noch Adamyan köpfen, doch sein Kopfball zieht drüber.
69'
Grillitsch und Rudy arbeiten sich ordentlich über die rechte Seite nach vorn, erarbeiten sich am Ende aber nur einen Eckstoß...
68'
Hennings verzieht einen Freistoß aus etwa 30 Metern weit über die Mauer und weit über das gegnerische Gehäuse.
67'
Gelbe Karte
Rudy
Rudy grätscht rüde gegen Morales, das bringt auch ihm die 5. Gelbe Karte ein. Damit fehlt der Passgeber nächste Woche beim Spiel in Leipzig.
67'
Eine Flanke von Thommy wird von Morales gefährlich ins Zentrum verlängert, wo allerdings Vogt aufpasst und ebenfalls weiterleitet. Direkt im Anschluss feuert Hennings den Ball noch ins rechte Tornetz.
66'
Eine Flanke von Zimmermann findet im Zentrum Morales, dessen folgender Kopfball aber deutlich links vorbeigeht.
65'
Thommy kann nun über die rechte Bahn kontern, sucht Kownacki mit einem Steilpass. Doch hier passt sein Gegenspieler auf und spielt clever zurück zu Keeper Baumann.
64'
Spielerwechsel (Düsseldorf)
Bodzek kommt für Sobottka
Der dritte und letzte Wechsel der Gäste: Bodzek ersetzt Sobottka, der aus der Nase blutet und nicht mehr weitermachen kann.
63'
Ein Düsseldorfer liegt nach einem Stoß eines Gegenspielers am Boden und muss behandelt werden. F95-Trainer Funkel regt sich darüber sehr auf.
62'
Klar ist, dass die Rheinländer das Risiko immer weiter erhöhen müssen - und auch sicherlich werden.
61'
Joker Kownacki ist direkt zur Stelle, verzieht seinen ersten Abschluss aber.
60'
Spielerwechsel (Hoffenheim)
Bebou kommt für Locadia
Auch bei Hoffenheim wird getauscht: Bebou kommt, Locadia geht.
60'
Spielerwechsel (Düsseldorf)
Kownacki kommt für Tekpetey
Der lauffreudige und bemühte Tekpetey muss nun bei der Fortuna Platz für Stürmer Kownacki machen.
60'
Ein Eckball von Suttner findet nur den abermals auffälligen Vogt, der bereinigt.
59'
Die Rheinländer wirken alles in allem deutlich gefälliger im zweiten Abschnitt.
58'
Eine viel zu weite Flanke von Kaderabek landet links vor dem Strafraum beim noch präsenten Skov, der direkt aus spitzem Winkel abzieht. Torhüter Steffen passt im Torwarteck aber auf und hat den Ball sicher.
55'
Gelbe Karte
Ayhan
Ayhan beschwert sich über etwas beim Schiedsrichter. Das gefällt diesem gar nicht - Gelb. Das ist außerdem die fünfte Verwarnung in dieser Saison für den früheren Schalker, der damit nächste Woche beim Duell mit Dortmund fehlt.
55'
Vogt entschärft einen durchaus gefährlichen Suttner-Freistoß mit dem Kopf.
54'
Gelbe Karte
Posch
Tekpetey nimmt Tempo auf der linken Seite auf, lässt Posch eiskalt stehen - und der Hoffenheimer foult taktisch. Das bringt ihm Gelb ein.
53'
Hennings, Tekpetey und Morales kombinieren sich ansehnlich nach vorn, am Ende kommt aber das letzte und entscheidende Zuspiel nicht an.
52'
Auf der anderen Seite ergibt sich aber auch eine Chance: Locadia tankt sich links in den Strafraum, täuscht einmal an und zieht dann scharf aus spitzem Winkel ab. Schlussmann Steffen ist aber auf dem Posten.
51'
Das Düsseldorfer Offensivspiel ist besser geworden, definitiv.
50'
Gleich die nächste Möglichkeit für die Rheinländer: Thommys Freistoßflanke findet den komplett freistehenden Ayhan im Zentrum. Sein Kopfball aus sehr guter Lage zieht aber drüber. Außerdem geht auch hier die Fahne hoch - Abseits. Das ist zumindest aber knapp gewesen und wäre bei einem Tor sicher überprüft worden.
48'
Düsseldorf kommt direkt zu einer Möglichkeit, was zugleich die erste Chance des Spiels ist: Hennings wird auf dem rechten Flügel gut freigespielt und flankt im Anschluss gut vor den zweiten Pfosten, wo der mitaufgerückte Hoffmann anrauscht und den Ball aufs Tor bringt. Baumann steht allerdings sicher und schnappt sich die Kugel.
46'
Ein Freistoß von 1899 landet gefährlich vor dem Tor und führt zu einer Parade von Steffen. Doch sofort geht auch die Fahne hoch: Abseits.
46'
Spielerwechsel (Düsseldorf)
Thommy kommt für J. Zimmer
Einmal tauscht F95-Coach Funkel zur Pause aus: Thommy soll anstelle von Zimmer mehr Zug nach vorn entwickeln.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Die TSG 1899 Hoffenheim bekleckert sich bislang nicht mit Ruhm, agiert allerdings abgebrüht - und ist eindeutig die spielerisch bessere Mannschaft. Das zieht auch eine verdiente 1:0-Führung nach sich. Zwar machen die Kraichgauer nicht allzu viel nach vorn, von der Fortuna aus Düsseldorf kommt dagegen bis hierhin gar nichts Gefährliches. Vor allem Hennings hängt komplett in der Luft, hat keine Abschlüsse.
Halbzeitpfiff
45' +1
Es gibt doch noch eine Chance in der einminütigen Nachspielzeit - und sie hat Kaderabek, der nach einer Skov-Flanke von der linken Seite mit dem Rücken zum Tor irgendwie mit der Hacke abschließt. Der Ball zieht knapp links am Pfosten vorbei.
45'
Die finalen Sekunden der ersten 45 Minuten klingen aus, Düsseldorf macht nichts mehr, gibt sich offenbar mit dem 0:1 zur Pause zufrieden.
43'
Rudy mit einem Stockfehler, nachdem er kurz im Boden hängenbleibt.
42'
Das hätte das 2:0 sein können - und das sieht fast so aus wie beim 1:0. Grillitsch wird im Mittelfeldzentrum clever angespielt, hat Platz und schaufelt die Kugel im Anschluss erneut präzise links in den Strafraum. Dort findet sich der vielleicht hauchzart im Abseits stehenden Adamyan, der direkt aufs Tor köpft und direkt in die Arme von Torwächter Steffen. Besser wäre es gewesen, direkt quer für den lauernden Kramaric zu legen.
41'
Morales leitet die Kugel jetzt mal per Kopf in den Strafraum der Hoffenheimer weiter. Dort kommt der anvisierte Hennings aber nicht hin, Vogt passt auf.
40'
Morales bedient beim eigenen Aufbau Zimmermann, der sofort von Grillitsch und Rudy angelaufen wird und immerhin ein Foul ziehen kann. Sonst hätte sich womöglich eine Chance für die Hausherren ergeben.
38'
Eine Flanke von Grillitsch wird abgefälscht, landet am Ende an Adamyans Kopf - und fliegt von dort in die Arme von Keeper Steffen.
38'
Kramaric regt sich ganz kurz auf, nachdem Skov ihn nicht auf dem Weg nach vorn bedient, sondern lieber nach hinten passt.
37'
Bicakcic beißt auf die Zähne und kann weitermachen. Da wird der beinharte Verteidiger erneut seinem Ruf gerecht, einiges auszuhalten.
36'
Bicakcic sitzt nun doch wieder auf dem Hosenboden, das sieht nach einer Prellung im Brustbereich aus. Eventuell muss ausgewechselt werden.
35'
Bicakcic steht für den Moment wieder und kann auch weitermachen.
35'
Der nächste Mann am Boden: Baumann springt nach einem Standard der Gäste in seinen eigenen Kollegen Bicakcic hinein, räumt Verteidiger um. Hennings kann im Anschluss den kleinen Fehler nicht für einen Abschluss nutzen.
34'
Das Spiel läuft wieder - und auch die beiden Akteure Adamyan und Adams sind zurück. Es kann weitergehen.
33'
Adamyan und Adams knallen bei einem Zweikampf unfreiwillig zusammen, liegen am Boden und müssen behandelt werden.
32'
Adams baut mal einen ordentlichen Angriff mit auf und bedient Suttner auf der linken Seite. Dessen Flanke, die Hennings finden soll, kommt aber nicht an.
31'
Ein Freistoß von Skov findet Posch im Sechzehner, der Abwehrmann kriegt hinter seinen Kopfball allerdings keinen Druck. Es wird nicht gefährlich.
30'
Immer wieder spielen die Hausherren sehr ruhig hinten herum und binden dabei auch Baumann stets mit ein. Das sieht doch nach sehr viel Verwaltung aus, was auch ein paar Pfiffe von den Rängen fördert.
28'
Gerade einmal zwei Torschüsse hat es bis hierhin gegeben - und zwar insgesamt. Das Gute aus neutraler Sicht: Ein Tor hat es auch schon gegeben, was von Grillitsch stark vorbereitet worden ist. Torschütze: Kramaric, der nun bei 54 Toren in 117 Bundesliga-Spielen für die TSG steht.
26'
Gelbe Karte
Tekpetey
Gleich die nächste Verwarnung: Bicakcic rutscht bei der Ballannahme etwas weg, Tekpetey lauert auf die Balleroberung - und setzt viel zu hart nach. Auch das zieht Gelb nach sich.
24'
Gelbe Karte
Hennings
Hennings verliert den Ball gegen den aufmerksamen Rudy, setzt im Anschluss viel zu rüde mit einer Grätsche nach - und sieht vollkommen zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.
23'
Offensivszenen sind weiterhin Mangelware, Hoffenheim will nicht so recht, Düsseldorf fällt dagegen nichts Weltbewegendes ein bis hierhin.
21'
Tekpetey nimmt etwas Tempo auf, dabei verspringt ihm aber der Ball. So kann der schnelle Offensivmann nicht richtig Gefahr entwickeln.
20'
Morales und Hennings wühlen sich ein wenig nach vorn, doch Vogt ist am Ende dazwischen und bereinigt souverän.
19'
Aktuell wird recht wenig geboten, beide Teams unternehmen nicht allzu viel nach vorn. Vor allem lässt es Hoffenheim ruhig angehen mit dem 1:0 im Rücken, die Schreuder-Elf schaut sich an, was die Fortuna probiert.
18'
Locadia erwischt ein hohes Zuspiel im Strafraum nicht mit seinem Volleyversuch, darüber ärgert sich der Stürmer etwas.
15'
Jetzt zieht sich der Gastgeber mal kurz zurück, überlässt so Düsseldorf reichlich Ballbesitz. Das führt aber nur dazu, dass die Rheinländer nicht so recht wissen, was sie gegen die engen Räume nun tun sollen.
14'
Außerdem bringt zum Beispiel auch Schlussmann Baumann immer mal wieder Ruhe rein, indem er den Ball etwas hält und sich das Geschehen vor sich ansieht, ehe das Zuspiel zu einem Abwehrspieler folgt.
13'
Die 1899er kontrollieren das Spiel, kombinieren sich immer wieder gekonnt wie schnell nach vorn - und haben auch defensiv alles im Griff.
12'
Tekpetey und Bicakcic laufen sich nach einem Steilpass etwas über den Haufen, liegen beide am Boden. Schiedsrichter Petersen lässt dann weiterlaufen, was dem F95-Angreifer nicht schmeckt. Er hätte gern einen Freistoß gehabt.
10'
Die Kraichgauer bleiben nach der Führung am Drücker, setzen sich teilweise gut am gegnerischen Strafraum fest.
9'
Adamyan und Kramaric tänzeln sich ein wenig nach vorn. Sie kommen allerdings nicht bis in den Strafraum, dort steht die Abwehr der Düsseldorfer dieses Mal sicher.
7'
Während die Hausherren das 1:0 kurz ausgiebig feiern, blickt die Fortunen etwas ratlos drein. Da haben sie defensiv nicht aufgepasst.
6'
1:0 Tor für Hoffenheim
Kramaric (Linksschuss, Grillitsch)
Da ist sie, die frühe Führung für die TSG 1899 Hoffenheim - und das geht etwas zu einfach: Posch baut auf und bedient im Mittelfeldzentrum den freistehenden Grillitsch. Der Österreicher schaufelt den Ball im Anschluss äußert elegant wie präzise links in den Strafraum, wo Kramaric lauert, der Abwehr entwischt ist und aus leicht spitzem Winkel souverän an Keeper Steffen vorbei ins Tor schiebt.
5'
Es wird derweil etwas hingelangt von den Rheinländern: Morales foult Rudy, kommt aber noch ohne Verwarnung davon.
4'
Die Kraichgauer übernehmen etwas die Kontrolle, lassen den Ball laufen.
2'
Auf der anderen Seite fordern die Hoffenheimer einen indirekten Freistoß nach einem vermeintlichen Ayhan-Rückpass, den F95-Torwart Steffen aufnimmt. Doch der Schiedsrichter winkt ab, das ist für ihn unabsichtlich gewesen.
2'
Ayhan wagt es beim Standard mit einem direkten Schuss aus etwa 25 Metern - und schlenzt die Kugel direkt in den Arm von Keeper Baumann.
1'
Die Gäste wagen sich gleich mal nach vorn, ehe Grillitsch den Ball erobert - aber auch direkt vom gegnerischen Gegenpressing überrascht wird. Der Österreicher begeht ein Foul - und es gibt einen aussichtsreichen Freistoß für Düsseldorf.
1'
Das Spiel zwischen Hoffenheim und Düsseldorf läuft, Schiedsrichter Martin Petersen hat die Partie freigegeben. Der Referee wird übrigens unterstützt von Video-Assistent Marco Fritz.
Anpfiff
15:30 Uhr
Hennings und Vogt begegnen sich nun bei der Platzwahl, gleich geht es los.
15:26 Uhr
Noch etwas Statistik: Viermal sind sich beide Klubs bislang in der Bundesliga begegnet - und die Bilanz ist ausgeglichen. Je einen Heimsieg haben TSG (3:0) und Fortuna (2:1) gefeiert, zwei Spiele sind remis geendet. Nach Toren immerhin führt Hoffenheim 6:4, in der vergangenen Saison endete das Duell in Sinsheim mit einem 1:1.
15:20 Uhr
Im Vorfeld der Partie hat 1899-Coach Schreuder auch nochmals über das jüngste 1:5 gegen Mainz gesprochen und angemerkt: "Die Spieler und wir alle haben es nicht gut gemacht. Aber in den vergangenen zwei Monaten war es sehr gut. Wir müssen immer von unserer Stärke ausgehen. Diese liegt darin, dass wir sehr diszipliniert sind, dass wir es auf dem Platz gemeinsam sehr gut machen und alle selbstlos arbeiten."
15:10 Uhr
Fortunen-Coach Funkel wirft im Vergleich zum klaren 0:4 gegen Bayern München die Rotationsmaschine an - und tauscht ganze fünfmal aus: Andre Hoffmann, Sobottka, Zimmer, Suttner und Tekpetey dürfen anstelle von Gießelmann, Bodzek, Fink, Thommy und Kownacki (allesamt auf der Bank) ran ans Werk.
15:00 Uhr
Ein warnendes Beispiel für Hoffenheim dürfte auch das jüngst Spiel sein. Denn nach zuvor fünf Dreiern in Serie hat es am letzten Spieltag ein 1:5 gegen den 1. FSV Mainz 05 um Neu-Coach Achim Beierlorzer gesetzt. Im Gegensatz dazu tauscht Trainer Schreuder übrigens auf drei Positionen: Bicakcic, Kramaric und Adamyan rücken für Hübner (grippaler Infekt), Bebou und Akpoguma (jeweils auf der Bank) in die Startelf.
14:52 Uhr
TSG-Coach Alfred Schreuder warnt ebenfalls vor dem Gedankengut, die Rheinländer in dieser Saison als schlagbar zu titulieren: "Düsseldorf macht seit anderthalb Jahren einen super Job in der Bundesliga. Friedhelm Funkel führt das Team mit viel Leidenschaft und Disziplin."
14:51 Uhr
Funkel rechnet sich aber trotzdem auch mit seinen Schützlingen, die mit mageren elf Zählern auf Rang 16 und damit auf dem Relegationsplatz stehen, etwas aus: "Wir haben dort eine Chance - und diese wollen wir auch nutzen. Dafür müssen wir mannschaftlich geschlossen auftreten."
14:50 Uhr
Mit 20 Punkten aus den ersten zwölf Spielen haben die Kraichgauer oben angedockt, sind mittendrin. Das hat auch F95-Coach Friedhelm Funkel erkannt: "Hoffenheim ist stark, sie haben schon 20 Punkte."
14:45 Uhr
Der 13. Bundesliga-Spieltag findet am Wochenende des 1. Advents statt. Noch bevor am Sonntag allerdings die erste Kerze angezündet wird, kommt es am Sonnabend unter anderem zur 15.30-Uhr-Konferenz. Hier erwartet zum Beispiel die TSG 1899 Hoffenheim die Fortuna aus Düsseldorf.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
7 Leverkusen 13 3 22
8 Hoffenheim 13 -2 21
9 Wolfsburg 13 2 20
14 Augsburg 13 -7 14
15 Düsseldorf 13 -8 12
16 Hertha 13 -9 11
Tabelle 13. Spieltag

Statistiken

12
Torschüsse
11
117,85 km
Laufleistung
114,37 km
504
gespielte Pässe
457
101
Fehlpässe
70
80%
Passquote
85%
51%
Ballbesitz
49%
Alle Spieldaten