Bundesliga 2019/20, 5. Spieltag
15:41 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
Frantz
Freiburg

15:53 - 24. Spielminute

Tor 1:0
Höler
Rechtsschuss
Freiburg

16:04 - 35. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Grifo
für Frantz
Freiburg

16:08 - 39. Spielminute

Tor 1:1
Niederlechner
Rechtsschuss
Vorbereitung Moravek
Augsburg

16:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Oxford
für Moravek
Augsburg

16:58 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
M. Richter
für Hahn
Augsburg

17:03 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Waldschmidt
für Höler
Freiburg

17:08 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Gregoritsch
für Niederlechner
Augsburg

17:21 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte
Finnbogason
Augsburg

SCF

FCA

Augsburgs Stürmer trifft gegen den Ex-Klub

Ausgerechnet Niederlechner: Freiburg verpasst Tabellenführung

Florian Niederlechner

Traf gegen den Ex-Klub: Augsburgs Florian Niederlechner. imago images

Freiburgs Coach Christian Streich sah nach dem 3:0 in Hoffenheim keine Veranlassung, seine Startelf zu Verändern.

Augsburgs Trainer Martin Schmidt nahm im Vergleich zum 2:1 gegen Frankfurt zwei Wechsel vor: Lichtsteiner kehrte nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre zurück, zudem durfte Hahn von Beginn an ran. Framberger (Aufgrund von Belastungssteuerung nicht im Kader) und Richter (Bank) mussten weichen.

Freiburg machte von Beginn an Druck und generierte in Person von Petersen früh die erste Chance der Partie (3.). Augsburg versteckte sich jedoch nicht und trug somit zu einer durchaus kurzweiligen Anfangsphase bei, in der auch die bayerischen Schwaben in Person des Ex-Freiburgers Niederlechner eine vielversprechende Gelegenheit verbuchten (8.). Insgesamt agierten jedoch die Hausherren zielstrebiger, fanden immer wieder Lücken zwischen den zwei dicht gestaffelten Viererketten des FCA, ließen aber beste Möglichkeiten (15. Koch und Frantz) aus.

Kurzzeit-Tabellenführer Freiburg

In der 24. Minute avancierte das Stadion zum Tollhaus: Nach einer Koproduktion zwischen Höler und dem agilen Günter brachte Erstgenannter den SCF nicht nur mit 1:0 in Front, er schoss seinen Verein (zumindest vorübergehend) an die Tabellenspitze. Augsburg war lange Zeit ideenlos, sorgte jedoch noch vor dem Pausenpfiff dafür, dass die Stimmung im Schwarzwald-Stadion einen Dämpfer erlebte: Von Moravek schön eingesetzt, war es ausgerechnet der Ex-Freiburger Niederlechner, der in der 39. Minute das zwischenzeitliche 1:1 markierte.

Bundesliga, 5. Spieltag

Nicht viel los im Schwarzwald-Stadion

In Durchgang zwei agierten die Gäste engagierter und näherten sich in Person von Finnbogason zunächst gefährlich an (51.). Freiburg hingegen legte nicht mehr den Zug der ersten Hälfte an den Tag - es fehlte den Breisgauern trotz des eingewechselten Rückkehrers Grifo an Ideen im Offensivspiel. Insgesamt flachte die in den ersten 45 Minuten noch abwechslungsreiche Partie nach rund einer Stunde stark ab.

Turbulente Schlussminuten

In der Schlussphase machte der FCA wieder die Ketten dicht, konzentrierte sich vorwiegend auf die Defensivarbeit und schien sich mit der Vorstellung eines Remis durchaus angefreundet zu haben. Freiburg suchte weiterhin den Weg in die Spitze, fand im Gegensatz zur ersten Hälfte jedoch keine Lücken im Abwehrverbund der bayerischen Schwaben.

Zumindest bis zur 86. Minute: Nach einem Ballverlust von Khedira landete der Ball über Haberer und Petersen bei Höfler. Dessen Schluss prallte ebenso sehr am Pfosten ab, wie Petersens Kopfball rund zwei Minuten später (88.). Danach war Schluss. Freiburg verpasste den Sprung an die Tabellenspitze, Augsburg rangiert weiterhin im Mittelfeld.

Spieler des Spiels

Christian Günter Abwehr

2
Spielnote

Die Freiburger Druckphasen zu Beginn sowie kurz vor Spielende entschädigten ein wenig für zwischenzeitlich rund 45 Minuten Leerlauf mit vielen Fehlern und wenig Zugriff auf beiden Seiten.

4
Tore und Karten

1:0 Höler (24', Rechtsschuss)

1:1 Niederlechner (39', Rechtsschuss, Moravek)

Freiburg

Schwolow 3 - Lienhart 4,5, R. Koch 3,5, Heintz 3 - Schmid 3,5, Frantz 3,5 , Höfler 3,5, Günter 2, Haberer 3, Höler 2,5 - Petersen 4

Augsburg

Koubek 3 - Lichtsteiner 4,5, Jedvaj 3,5, Uduokhai 3, Max 4 - Moravek 3,5 , Khedira 4, Hahn 4 , Vargas 3,5 - Finnbogason 4 , Niederlechner 2,5

Schiedsrichter-Team

Bastian Dankert Rostock

2
Spielinfo

Stadion

Schwarzwald-Stadion

Zuschauer

23.800

Freiburg gastiert am Sonntag (15.30 Uhr) bei Fortuna Düsseldorf. Für Augsburg geht es bereits am Samstag (15.30 Uhr) gegen Leverkusen weiter.

Bilder zur Partie SC Freiburg - FC Augsburg