Bundesliga 2019/20, 4. Spieltag
15:44 - 14. Spielminute

Tor 0:1
Plea
Linksschuss
Gladbach

15:50 - 20. Spielminute

Gelbe Karte
Hector
Köln

15:56 - 26. Spielminute

Gelbe Karte
Kramer
Gladbach

17:01 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Terodde
für Modeste
Köln

17:01 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Risse
für Schaub
Köln

17:06 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Benes
für Thuram
Gladbach

17:10 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Strobl
für Kramer
Gladbach

17:13 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
Elvedi
Gladbach

17:13 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Kainz
für Verstraete
Köln

17:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Herrmann
für Plea
Gladbach

17:16 - 89. Spielminute

Gelbe Karte
Risse
Köln

KOE

BMG

Effzeh verschläft die erste Hälfte komplett

Viele Chancen, nur ein Tor: Plea entscheidet das Derby früh

Matchwinner: Alassane Plea und das Wappen des Derbysiegers.

Matchwinner: Alassane Plea und das Wappen des Derbysiegers. imago images

Kölns Coach Achim Beierlorzer änderte seine Startelf nach dem 2:1 beim SC Freiburg auf einer Position: Für Schindler (Bank) begann Cordoba.

Gladbachs Trainer Marco Rose tauschte nach dem 1:3 gegen Leipzig zweimal Personal: Anstelle von Wendt (Infekt) und Johnson (nicht im Kader) standen Neuzugang Bensebaini und Kramer von Beginn an auf dem Rasen.

Zu intensiven Anfangsminuten trugen beide Mannschaften noch gleichermaßen bei, nach einer gewissen Zeit übernahmen die agileren Gladbacher die Spielkontrolle. Die erste Chance gehörte noch Kölns Modeste - Borussia-Neuzugang Bensebaini blockte im Sechzehner wichtig (5.). Wenig später ließ der dynamische Zakaria aus 25 Metern den Kölner Querbalken erzittern (11.), seine Vorderleute - das Gespann Embolo, Thuram und Plea - spielten sich noch mehr in den Vordergrund.

Kramer und Plea zögern

Das Trio war auch am Führungstreffer beteiligt: Embolo enteilte Skhiri, den an Thuram adressierten Steilpass lenkte Ehizibue unglücklich in den Laufweg von Plea. Der Franzose schob frei vor Horn lässig ein - 1:0 (14.). Cordoba (17.) und Skhiri (21.) schossen für die Domstädter jeweils zu harmlos, auch die Gäste spielten zahlreiche vielversprechende Angriffe nicht sauber aus. So vertändelten Kramer (31.) und Plea (36.) durch Verzögern gute Abschlusspositionen im Sechzehner. Neuhaus schloss ebenfalls zu inkonsequent ab (39.) - mit dem 0:1 zur Pause war der Effzeh mehr als gut bedient.

Auch nach Wiederbeginn zeichnete sich eine Gladbacher Überlegenheit ab. Bis Drexler - die Kölner spielten nun auf ihre Fankurve zu - mit einem guten Schuss aus spitzem Winkel ein Feuer entfachte (52.). Verstraete setzte direkt nach (53.), in der Folge agierten die Hausherren wie ausgewechselt. Eine gute Kopfballchance hatte Modeste, dessen Versuch fehlte allerdings die Wucht (62.). Allmählich schaltete auch die Borussia wieder einen Gang hoch, klare Angriffe gelangen ihr jedoch nicht mehr.

Ehizibue rettet auf der Linie - Sommer bärenstark

Bundesliga, 4. Spieltag

Cordoba ließ sich beim Abschluss aus guter Position zu viel Zeit - Neuhaus konnte noch dazwischen gehen (71.). Erst in Minute 74 wechselte Beierlorzer und brachte Risse und Terodde in die Partie. Eine Zeigerumdrehung später wäre sein Team beinahe mit 0:2 ins Hintertreffen geraten, als Plea Horn bereits überwinden konnte - Ehizibue klärte aufmerksam auf der Linie. Es folgten Minuten des Anlaufens der Domstädter: Terodde (80.), Cordoba (88.) und wieder Terodde (88.) scheiterten aber am bärenstarken Sommer, der den knappen Vorsprung am Ende federführend über die Zeit brachte.

Spieler des Spiels

Alassane Plea Sturm

Spielnote

Eine Partie, in der Gladbach über weite Strecken spielerisch überzeugte und beide Teams ein gutes Tempo und hohe Intensität zeigten, spannend bis zum Schluss.

2,5
Tore und Karten

0:1 Plea (14', Linksschuss)

Köln

T. Horn 2,5 - Ehizibue 4,5, Bornauw 4, Czichos 3,5, Hector 4 - Skhiri 4,5, Verstraete 4 , Schaub 4 , Drexler 4,5 - Cordoba 4, Modeste 4,5

Gladbach

Sommer 2 - Lainer 3, Ginter 2,5, Elvedi 2,5 , Bensebaini 2,5 - Zakaria 3, Kramer 2,5 , Neuhaus 4, Embolo 3 - Thuram 4 , Plea 2

Schiedsrichter-Team

Deniz Aytekin Oberasbach

2
Spielinfo

Stadion

Rhein-Energie-Stadion

Zuschauer

50.000 (ausverkauft)

Köln gastiert am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Bayern München. Für Mönchengladbach geht es am Donnerstag (21 Uhr), dem ersten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase, gegen den Wolfsberger AC weiter.

Bilder zur Partie 1. FC Köln - Bor. Mönchengladbach