Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 28 2019
18:13 - 10. Spielminute

Tor 0:1
Terodde

Köln

18:29 - 25. Spielminute

Tor 0:2
Terodde

Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Hector
für Höger
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Ki. Schindler
für Schaub
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Scott
für Kessler
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Schmitz
für Bader
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Sobiech
für Sörensen
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Czichos
für Wimmer
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
J. Horn
für Katterbach
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Churlinov
für Jakobs
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Risse
für Özcan
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Koziello
für Ehizibue
Köln

18:39 - 31. Spielminute

Spielerwechsel
Cordoba
für Terodde
Köln

18:42 - 35. Spielminute

Tor 0:3

Eigentor
Köln

18:50 - 43. Spielminute

Tor 0:4
Ki. Schindler

Köln

18:58 - 50. Spielminute

Tor 0:5
Churlinov

Köln

19:00 - 52. Spielminute

Tor 0:6
Risse

Köln

19:04 - 56. Spielminute

Tor 0:7
Cordoba

Köln

19:08 - 59. Spielminute

Tor 0:8
Cordoba

Köln

19:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Kainz
für Risse
Köln

19:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Hauptmann
für Koziello
Köln

19:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Verstraete
für Hector
Köln

19:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Drexler
für Ki. Schindler
Köln

19:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Modeste
für Cordoba
Köln

19:22 - 62. Spielminute

Tor 0:9
Modeste

Köln

19:24 - 65. Spielminute

Tor 0:10
Churlinov

Köln

19:30 - 71. Spielminute

Tor 0:11
Churlinov

Köln

19:33 - 74. Spielminute

Tor 0:12
J. Horn

Köln

19:36 - 76. Spielminute

Tor 0:13
Drexler

Köln

19:36 - 77. Spielminute

Tor 0:14
Drexler

Köln

19:42 - 83. Spielminute

Tor 0:15
Modeste

Köln

19:48 - 88. Spielminute

Tor 0:16
Schmitz

Köln

BAD

KOE

Aufsteiger gegen Landesligist in Torlaune

16:0! Terodde eröffnet Kölner Schützenfest

Der Auftakt: Simon Terodde traf zum 1:0 und 2:0.

Der Auftakt: Simon Terodde traf zum 1:0 und 2:0. imago images

Natürlich waren die Rollen in diesem ungleichen Duell klar verteilt, genau so verlief auch die Partie. Der Bundesligist war haushoch überlegen, Dürrheim kam zu kaum Torchancen. Die 90 Minuten waren in diesem Testspiel in drei Abschnitte mit jeweils 30 Minuten unterteilt. Im ersten Drittel traf der FC "nur" zweimal, Torjäger Terodde zeichnete sich für beide Treffer verantwortlich (10. und 25.).

Mit einigen Wechseln ging es in die zweiten 30 Minuten - die torreicher verliefen. Zunächst unterlief dem Landesligisten ein Eigentor (35.), dann knipste Neuzugang Schindler (43.). Die Rheinländer waren nun in Torlaune, Churlinov (50.), Risse (52.) und zweimal Cordoba (56. und 59.) schraubten das Ergebnis bis zur 60. Minute auf 8:0.

Es gab erneut einige Wechsel beim Aufsteiger in die Bundesliga. Und in den letzten 30 Minuten sollte es weitere acht Treffer geben. Modeste eröffnete nach der zweiten kleinen Pause (62.), Churlinov legte mit seinen Treffern zwei und drei nach (65. und 71.). Die Domstädter fuhren Angriff um Angriff, Jannes Horn (74.), zweimal Drexler (76. und 77.), Modeste (83.) und Schmitz (88.) sorgten für den überdeutlichen 16:0-Endstand.

mst

19

Subotic, Hummels & Co.: Die Neuzugänge der Bundesliga