DFB-Pokal Spielbericht

21:16 - 32. Spielminute

Tor 0:1
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Coman
Bayern

21:31 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Thiago
Bayern

21:53 - 50. Spielminute

Gelbe Karte
Kimmich
Bayern

21:54 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Hasse
Cottbus

22:00 - 57. Spielminute

Gelbe Karte
Eisenhuth
Cottbus

22:02 - 58. Spielminute

Spielerwechsel
Raak
für N. Geisler
Cottbus

22:06 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Goretzka
für Renato Sanches
Bayern

22:07 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Beyazit
für F. Geisler
Cottbus

22:08 - 65. Spielminute

Tor 0:2
Coman
Rechtsschuss
Vorbereitung Goretzka
Bayern

22:13 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Gnabry
für Coman
Bayern

22:17 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Broschinski
für D. Rangelov
Cottbus

22:28 - 85. Spielminute

Tor 0:3
Goretzka
Rechtsschuss
Vorbereitung Gnabry
Bayern

22:33 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
Hernandez
für Süle
Bayern

22:36 - 90. + 3 Spielminute

Tor 1:3
Taz
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Taz
Cottbus

FCE

FCB

Münchner souverän in Runde zwei - Cottbus verkauft sich teuer

Lewandowskis Abstauber bringt die Bayern auf Kurs

Schlag ein: Kingsley Coman scheiterte noch, aber Robert Lewandowski staubte zum 1:0 ab.

Schlag ein: Kingsley Coman scheiterte noch, aber Robert Lewandowski staubte zum 1:0 ab. imago images

Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz wechselte nach dem 5:3 gegen Rot-Weiß Erfurt dreimal: Hoppe, Niklas Geisler und Eisenhuth starteten für Meyer, Raak (beide Bank) und Hajtic (nicht im Kader).

Bayern-Coach Niko Kovac wechselte nach der 0:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund im Supercup doppelt: Pavard und Renato Sanches begannen für Boateng und Goretzka (beide Bank). Neuzugang Lucas Hernandez saß zunächst auf der Bank.

Die Cottbuser hielten von Beginn an gut dagegen, zeigten viel Herz und Leidenschaft. In den ersten Minuten waren die Gastgeber sogar offensiv mutig, dabei sprang allerdings nichts raus. Erstmals gefährlich wurden die Bayern in der 14. Minute, Lewandowski traf nur die Latte. Anschließend diktierte der Favorit mit sehr viel Ballbesitz, Energie stand tief und machte es dem deutschen Rekordmeister so schwer wie möglich. Zwei harmlose Abschlüsse von Tolisso (25.) und Alaba (28.) waren zunächst das Einzige, was für den Gast heraussprang.

DFB-Pokal, 1. Runde

In der 32. Minute war es dann allerdings so weit: Comans Kopfball konnte FCE-Keeper Moser noch klasse parieren, den Abpraller drosch Lewandowski ins Gehäuse. Der Bundesligist war nun dran, noch vor der Pause nachzulegen, aber Lewandowski scheiterte an Moser (34.) und Comans Kopfball klatschte an die Latte (39.). Für die Lausitzer ergaben sich offensiv kaum Gelegenheiten, kurz vor der Halbzeit kam Brügmann im Strafraum zwar mal zum Abschluss, verzog jedoch klar (41.). Somit gingen die Bayern mit einem knappen 1:0 in die Kabine.

Coman erhöht wuchtig

Auch nach der Pause waren die Gäste klar tonangebend, kamen aber zunächst zu keinen zwingenden Chancen, Lewandowski (47.) und Alaba (58.) näherten sich dem 2:0 zumindest an. Besser machte es Coman in der 65. Minute: Der Franzose zog von links nach innen und traf wuchtig ins rechte Eck. Keeper Moser war noch dran, konnte das Gegentor aber nicht verhindern. Damit war die Partie endgültig entschieden. Die Lausitzer versuchten es zwar immer wieder in der Offensive, kamen aber gar nichts in Abschlusspositionen.

Taz sorgt für den Ehrentreffer

Gefährlicher waren weiter die Bayern, die zunächst durch Goretzka das 3:0 verpassten (75.). In der 81. Minute sollte es allerdings noch fallen: Goretzkas Schuss wurde von Lewandowski entscheidend abgefälscht - 3:0. Kurz danach kam Neuzugang Lucas Hernandez zu seinem Pflichtspieldebüt für den FCB, er kam in der 89. Minute für Süle ins Spiel. Und er sah noch ein Gegentor seines Teams: Taz wurde im Strafraum von Goretzka festgehalten und verwandelte den fälligen Elfmeter zum 3:1-Endstand (90.+3).

Cottbus kann aus diesem Spiel jede Menge Positives mitnehmen. Energie gastiert am kommenden Samstag (16 Uhr) in der Regionalliga Nordost beim 1. FC Lok Leipzig. Die Bayern sind ohne zu glänzen eine Runde weiter und empfangen zum Bundesliga-Auftakt am Freitag (20.30 Uhr) Hertha BSC.

13

Bilder zur Partie Energie Cottbus - Bayern München