DFB-Pokal Liveticker

15:45 - 16. Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Hemlein
K'lautern

15:54 - 25. Spielminute

Gelbe Karte (Mainz)
Onisiwo
Mainz

16:01 - 32. Spielminute

Gelbe Karte (Mainz)
Latza
Mainz

16:06 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Matuwila
K'lautern

16:09 - 40. Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Trainer Hildmann
K'lautern

16:43 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Skarlatidis
für Hemlein
K'lautern

16:49 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Mainz)
Bell
Mainz

16:50 - 63. Spielminute

Tor 1:0
Starke
Foulelfmeter,
Linksschuss
Vorbereitung T. Thiele
K'lautern

16:51 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz)
Maxim
für Latza
Mainz

16:54 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz)
St. Juste
für Bell
Mainz

17:02 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz)
Burkardt
für R. Baku
Mainz

17:02 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Sickinger
K'lautern

17:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
Fechner
für Starke
K'lautern

17:17 - 90. Spielminute

Tor 2:0
Pick
Linksschuss
Vorbereitung Skarlatidis
K'lautern

17:19 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Pick
K'lautern

17:22 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (K'lautern)
Grill
K'lautern

17:20 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (K'lautern)
K. Kraus
für Pick
K'lautern

FCK

M05

Pick Pick
Linksschuss, Skarlatidis
90'
2
:
0
Starke Starke (Elfmeter)
Linksschuss, T. Thiele
63'
1
:
0
90'
Nachtrauern dürften die Gäste den guten Chancen vor der Halbzeitpause, als die Führung für Mainz mehrmals in der Luft lag. Doch dann spielte der FCK mit Mut und Leidenschaft auf, hatte zwar nicht die ganz zwingenden Möglichkeiten, schlug aber eiskalt zu.
90'
Es ist vorbei! Der FCK schlägt Bundesligist Mainz 05 mit 2:0 und steht in der zweiten DFB-Pokalrunde. Dabei hatten die Roten Teufel vor allem bei der Entstehung des 1:0 eine große Portion Glück. Die Gäste blieben allerdings im zweiten Durchgang vieles schuldig - und konnten am Ende Picks Treffer zum 2:0 nicht verhindern.
Abpfiff
90' +10
Die zehnte Minute der Nachspielzeit ist angebrochen, doch Mainz kommt nicht mehr zum Abschluss, während das Heimpublikum schon feiert.
90' +9
Mainz holt noch einmal eine Ecke heraus. Es läuft die neunte Minute der Nachspielzeit. Müller läuft mit nach vorne, doch weder er noch ein Mitspieler kommt an die Hereingabe.
90' +6
Zwayer lässt weiterspielen, während nun elf Lauterer mit vollem Einsatz am eigenen Strafraum verteidigen. Taktische Zwänge sind aufgehoben.
90' +5
Gelbe Karte (K'lautern)
Grill
Zeitspiel von Grill - Zwayer zückt Gelb.
90' +4
Das Spiel läuft wieder, aber die ursprünglich mit fünf Minuten angesetzte Nachspielzeit wird sicher noch verlängert.
90' +3
Spielerwechsel (K'lautern)
K. Kraus kommt für Pick
90' +2
Die Partie ist unterbrochen, weil der Mainzer Anhang brennende bengalische Fackeln auf das Feld geschmissen hat.
90' +2
Gelbe Karte (K'lautern)
Pick
Pick hat das Trikot ausgezogen beim Jubel. Dafür gibt es Gelb.
90'
2:0 Tor für K'lautern
Pick (Linksschuss, Skarlatidis)
Die Entscheidung? Kaiserslautern kontert, Skarlatidis verliert nach einer Seitenverlagerung fast den Ball, behauptet die Kugel dann doch und schiebt sie an der Strafraumkante zu Pick, der frei vor Müller mit einem flachen Linksschuss ins rechte Eck zum 2:0 vollendet.
88'
Das muss eigentlich der Ausgleich für Mainz sein, doch nach Boetius' scharfem Querpass rutschen gleich zwei 05er am Ball vorbei.
87'
Spielerwechsel (K'lautern)
Fechner kommt für Starke
Der Torschütze geht mit viel Applaus: Fechner ersetzt Starke.
85'
Die Gäste verfallen mehr und mehr in Hektik. Und der FCK nutzt nun jede Unterbrechung, um wertvolle Sekunden von der Uhr zu nehmen.
83'
Mainz läuft die Zeit davon, findet das Schwarz-Team hier noch eine Antwort?
82'
Kurzzeitig herrscht Unordnung in der Abwehr des FCK, doch Maxims Abschluss ist zu überhastet - weit vorbei!
80'
Grill wagt einen gefährlichen Ausflug an die Eckfahne und lässt sich von Burkardt den Ball klauen. Am Ende brauchen die Mainzer aber zu lange - Bachmann schlägt die Kugel weg.
79'
Clever gemacht vom FCK: Skarlatidis und Thiele schieben sich den Ball mit kurzen Pässen an der rechten Seitenlinie hin und her, verzeichnen dadurch einige Meter Raumgewinn und erzwingen schließlich einen Einwurf.
78'
Skarlatidis hat kurzzeitig freie Schussbahn, doch ein Abwehrbein fälscht den Schuss noch ab.
76'
Gefährlicher Abschluss! Maxim setzt seinen Schuss von der Strafraumkante wenige Zentimeter zu hoch an.
75'
Spielerwechsel (Mainz)
Burkardt kommt für R. Baku
Klares Signal: Schwarz bringt einen weiteren Stürmer. Burkardt ersetzt Baku.
75'
Gelbe Karte (K'lautern)
Sickinger
Taktisches Foul von Sickinger. Die klare Folge: Gelb!
75'
Bei einer scharfen Hereingabe von Starke geht Müller auf Nummer sicher und wehrt den Ball nach vorne ab. Dann wird die Situation endgültig bereinigt.
73'
Bei den Gästen steigt die Fehlerquote, währenddessen prügelt die FCK-Abwehr fast jeden freien Ball aus dem Gefahrenbereich. Für eine spannende Schlussphase ist gesorgt.
72'
Onisiwo kommt zum Abschluss aus rund sieben Metern und spitzem Winkel zum Abschluss. Grill pariert.
71'
Pick versucht es mit einem scharfen Querpass direkt vor dem Tor, doch kein Mitspieler hat das geahnt.
69'
Schad wird mit einem Steckpass in den Strafraum geschickt, sein Schuss landet abgefälscht im Aus. Eckball!
68'
Der Bundesligist ist sofort darum bemüht, die Schlagzahl zu erhöhen. Der FCK wirft sich in jeden Zweikampf.
67'
Spielerwechsel (Mainz)
St. Juste kommt für Bell
Bell hat sich bei der Elfmeterszene am Fuß verletzt und kann nicht mehr weiterspielen. Neuzugang St. Juste kommt ins Spiel.
65'
Kaiserslautern führt, allerdings ist das 1:0 im Zustandekommen wirklich glücklich. Das Publikum kümmert das freilich nicht - die Roten Teufel werden nun richtig angefeuert.
64'
Spielerwechsel (Mainz)
Maxim kommt für Latza
Schwarz reagiert sofort und schickt Maxim für Latza ins Rennen.
63'
1:0 Tor für K'lautern
Starke (Foulelfmeter, Linksschuss, T. Thiele)
Der FCK führt - mit ganz, ganz viel Glück! Starke visiert das rechte Eck an. Müller pariert, doch von seinen Händen prallt der Ball in unglücklichem Winkel ab und trudelt dann über die Linie.
62'
Gelbe Karte (Mainz)
Bell
Bell sieht dafür auch noch die Gelbe Karte.
61'
Foulelfmeter für K'lautern
Elfmeter für den FCK! Thiele zieht in den Strafraum, Bell bedrängt den Lauterer Stürmer, ehe beide zu Boden gehen. Zwayer gibt Elfmeter - eine knifflige Entscheidung, denn eigentlich stellt Bell den Fuß vor den Ball und wird dann von Thiele in der Schussbewegung getroffen.
59'
Guter Abschluss von Boetius, der es mit einem flachen Schlenzer versucht. Grill hechtet und lenkt den Ball mit einer Hand ins Aus. Die nachfolgende Ecke bleibt ohne Abschluss.
58'
Nach einem von Skarlatidis ausgeführten Freistoß kommt Thiele an den Ball, köpft die Kugel aber in die Arme von Müller.
56'
Spielerwechsel (K'lautern)
Skarlatidis kommt für Hemlein
Wechsel beim FCK: Skarlatidis gibt sein Pflichtspiel-Debüt für die Roten Teufel und ersetzt Hemlein auf dem rechten Flügel.
55'
Boetius prüft Grill mit einem Flachschuss - keine Mühe für den FCK-Keeper.
55'
Starke probiert es mit einem mutigen Distanzschuss aus rund 22 Metern - flach am linken Pfosten vorbei. Da fehlt ein Stück.
54'
Quaison taucht komplett frei vor Grill auf, wurde jedoch von der Lauterer Defensive ins Abseits gestellt.
53'
Auf der Gegenseite probiert Pick aus spitzem Winkel sein Glück - abgeblockt!
52'
Quaison will sich den Ball im Strafraum vom linken auf den rechten Fuß legen, doch im letzten Moment ist Sickinger zur Stelle.
51'
Mainz zieht das Tempo an, Angriffswelle auf Angriffswelle rollt nun auf das FCK-Tor zu, doch am Strafraum behalten die beherzt verteidigenden Lauterer ein ums andere Mal mit Geschick und Glück die Oberhand.
50'
Mainz setzt sich am Lauterer Strafraum fest und setzt die Hausherren stark unter Druck. Bells Flanke segelt am Ende ohne Abnehmer ins Aus. Abstoß!
48'
Das Spiel wird fortgesetzt.
47'
Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil im Mainzer Gästeblock Pyrotechnik gezündet wird, was die Sichtverhältnisse erschwert.
46'
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten auf Wechsel.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Zwayer bittet zur Halbzeitpause. Eine unterhaltsame, intensive erste Hälfte ist vorbei. Mainz hatte die besseren Chancen, ließ diese jedoch ungenutzt. Der FCK spielt mit Herz und zeigt Willen, ohne selbst zu den ganz klaren Abschlüssen zu kommen.
Halbzeitpfiff
45'
Boetius geht rüde in den Zweikampf und trifft Kühlwetter am Schienbein, kommt aber mit einer Ermahnung davon.
44'
Bachmann bringt den Ball im Strafraum mit etwas Glück zu Thiele, der für einen kurzen Moment freie Bahn hat - sein Schuss wird aber noch im letzten Moment geblockt.
42'
Onisiwo zieht nach Zuspiel wuchtig aus halbrechter Position ab. Grill reißt beide Fäuste hoch und wehrt ab.
40'
Gelbe Karte (K'lautern)
Trainer Hildmann
Nach einem Stoß von Kühlwetter an Latza gibt es Freistoß. Hildmann meckert und sieht dann von Zwayer Gelb.
39'
Nun kontert mal Mainz, doch Onisiwos Schuss von halblinks wird von Sickinger abgeblockt.
38'
Das Spiel wird noch umkämpfter und hitziger. Zwayer muss bei den Zweikämpfen ganz genau hinschauen.
37'
Gelbe Karte (K'lautern)
Matuwila
Onisiwo geht im Kopfballduell mit Matuwila zu Boden, der den Mainzer allerdings nicht hart bedrängt, trotzdem den Freistoß gegen sich gepfiffen bekommt. Danach diskutiert der FCK-Verteidiger erst mit seinem Gegenspieler und dann so lange mit Zwayer, bis der die Gelbe Karte zieht.
35'
Nachdem Mainz rund 20 bis 25 Minuten Druck machte und zu Chancen kam, ist die Partie jetzt etwas ausgeglichener. Der FCK hat gegen technisch versierte Gäste aber trotzdem Mühe, selbst zu klaren Abschlüssen zu kommen.
33'
Mainz will flach von hinten aufbauen und nun attackieren die Hausherren mal richtig früh, doch die Gäste beruhigen das Spiel sofort mit ein paar Flachpässen.
32'
Gelbe Karte (Mainz)
Latza
Nach einer Ablage will Schad an der rechten Seitenlinie durchstarten. Latza macht das Bein lang und foult den FCK-Rechtsverteidiger. Gelb!
31'
Wieder ein Konter des FCK, an dessen Ende Kühlwetter mit Starke den eigenen Mann abschießt - Abstoß!
28'
Plötzlich entwickelt der FCK eine Druckphase, in der sich das Hildmann-Team das Leben durch einige Fehlpässe zwar selbst schwer macht, mit feuriger Zweikampfführung aber inachsetzt. Zum Abschluss kommen die Pfälzer trotzdem nicht. Dafür ist nun das Publikum richtig da.
27'
Die erste Chance für den FCK! Nach einer kurz ausgeführten und zunächst geklärten Ecke bleiben die Roten Teufel in Ballbesitz. Am Ende flankt Matuwila vom linken Strafraumeck zum freien Thiele, der die Kugel am rechten Pfosten vorbeiköpft.
26'
Der anschließende Freistoß wird in den Mainzer Strafraum gehoben, findet aber keinen Lauterer.
25'
Gelbe Karte (Mainz)
Onisiwo
Nach einer abgefangenen Ecke der Mainzer kontert der FCK. Thiele treibt die Kugel im Eiltempo nach vorne, wird eigentlich schon zu weit nach rechts abgedrängt, dann aber von Onisiwo gefoult. Der Mainzer sieht dafür Gelb.
24'
Der Standard - flach und hart vor das Tor geschlagen - bringt nichts ein.
23'
Sickinger will Onisiwo den Ball vom Fuß spitzeln, trifft den Offensivmann aber nur am Bein kurz vor der Strafraumkante. Freistoß für Mainz und Glück für Sickinger, der ohne Karte davonkommt.
21'
Bachmann behält an der Strafraumkante im Duell mit Aaron die Oberhand und hindert den Spanier am Abschluss.
19'
Riesenchance für Mainz und wieder ist Quaison am Drücker: Nach einer scharfen Flanke von Aaron kommt der Stürmer an den Ball, kann die Kugel aber nicht richtig drücken - und lenkt sie deshalb auf kurzer Distanz am linken Pfosten vorbei.
18'
Der Linksverteidiger jagt den Ball erst in die Mauer, der Nachschuss wird dann von Bachmann zur Borgenlampe abgefälscht, die Grill mit beiden Fäusten vor der Linie entschärft.
17'
Derweil markiert Zwayer mittels Freistoßspray die Position für den Standard. Der Ball liegt etwa 20 Meter zentral vor dem Kasten. Aaron steht bereit.
16'
Hemlein hat im Zweikampf den Ellbogen ausgefahren und trifft Latza am Kopf. Klarer Freistoß für Mainz, der Kapitän der 05er muss sogar behandelt werden.
16'
Gelbe Karte (K'lautern)
Hemlein
Dafür sieht der Rechtsaußen der Hausherren auch die Gelbe Karte.
14'
Wieder Quaison! Der FCK offenbart vor dem Strafraum viel Platz. Der Schwede bekommt den Ball, legt ihn sich aber herausstürzenden Matuwila vorbei und zieht wuchtig ab. Drüber!
12'
Weil der FCK weiterhin bei Mainzer Ballbesitz tief steht, bauen Bell und Niakhaté das Spiel bis zur Mittellinie alleine auf - kein Gegenspieler ist in Sicht, dann wir der Raum aber knapp.
10'
Hercher erobert den Ball auf dem linken Flügel und passt zu Pick. Der nimmt Tempo auf, will dann Thiele mit einem Vertikalpass in Szene setzen. Doch das Manöver war zu durchsichtig - abgefangen.
9'
Nächste Chance für die Gäste: Quaison misslingt die Ballannahme, dennoch kommt der Stürmer zum Abschluss, hat aber keinen Erfolg.
7'
Da war sie, die erste Großchance: Nach einem Doppelpass taucht Quaison frei vor Grill auf, der sich breitmacht und pariert. Sickinger und Hercher hatten zuvor keine gute Figur abgegeben.
6'
Hercher hat Mühe, Onisiwo in Schach zu halten, der nach ein paar Haken einen flachen Pass in den Strafraum schickt: Matuwila bereinigt.
6'
Schwungvoller Beginn auf beiden Seiten. Weder Lautern und Mainz schenken sich hier auch nur einen Zentimeter.
5'
Der FCK steht gegen den Ball im 4-1-4-1 tief, rückt aber situativ mutig heraus und führt die Zweikämpfe mit Engagement.
3'
Latza nimmt den freien Ball aus rund 18 Metern direkt - geblockt!
2'
Erster kleiner Abschluss. Nachdem sich Fernandes bei einem Kopfball von Bachmann verschätzt, kommt Thiele zum Abschluss, löffelt den Ball aber weit über den Kasten.
1'
Und gleich der erste Mini-Aufreger: Latza und Hemlein geraten im Laufduell aneinander, Lauterns Kapitän sinkt zu Boden, bekommt aber keinen Freistoß. Der Mainzer wirft dem Ex-Bielefelder eine Schwalbe vor.
1'
Los geht's! Der Ball rollt!
Anpfiff
15:29 Uhr
Mainz tritt heute in Schwarz an, Kaiserslautern in Rot und Weiß.
15:25 Uhr
Die Mannschaften haben das Feld betreten, die Platzwahl ist erfolgt. Gleich kann es losgehen!
15:20 Uhr
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Felix Zwayer. Einen Video-Assistenten gibt es in der ersten DFB-Pokalrunde noch nicht.
15:18 Uhr
Erstmals in einem Pflichtspiel steht heute Neuzugang und Offensivhoffnung Skarlatidis im Aufgebot. Der aus Würzburg gekommene Profi hatte zuletzt mit einem Haarriss im Knie zu kämpfen.
15:16 Uhr
Die Gastgeber haben sich für alle Eventualitäten vorbereitet und auch das Elfmeterschießen geübt. Hildmann aber sagt: "Es ist natürlich was anderes, ob man hier auf dem Trainingsplatz schießt oder unter den Augen von tausenden Zuschauern vor der Westkurve."
15:09 Uhr
In Münster kassierte der FCK zuletzt allerdings eine ganz bittere 2:3-Schlappe nach zweimaliger Führung (Hildmann: "Ich weiß nicht, was wir verbrochen haben"). Dennoch konnte Lauterns Trainer positive Aspekte, "wie das Positionsspiel und den sehr mutigen Aufbau" mitnehmen. Im Gegenzug müsse seine Mannschaft aber dringend die "Naivität in den Zweikämpfen" abstellen.
15:04 Uhr
Anders als die Gäste befindet sich der FCK schon seit Mitte Juli im Pflichtspielbetrieb. Nach vier Spieltagen (1/2/1) rangieren die Pfälzer im oberen Tabellenmittelfeld. "Es kann ein Vorteil sein, dass man schon in der Runde drin ist. Die Favoritenrolle ist dennoch klar", ist sich Hildmann sicher.
14:58 Uhr
FCK-Coach Hildmann, einst selbst bei Mainz 05 im Nachwuchs tätig, hat klare Vorstellungen, wie seine Spieler heute bestehen können: "Sie sollen sich auf ihre Leistung konzentrieren und die Verantwortung übernehmen." Zudem dürfe das Team "gegen Mainz nicht vor Ehrfurcht erstarren". Seine Vorgabe: "mutig spielen" und vor allem durch das Umschaltspiel zu Torchancen kommen.
14:56 Uhr
Rund 40.000 Zuschauer werden heute im Fritz-Walter-Stadion erwartet, etwa 6000 haben sich aus Mainz angekündigt. Der Rahmen für ein Pokalspiel in toller Atmosphäre ist gegeben. Auf den Heimvorteil setzen natürlich die Roten Teufel.
14:47 Uhr
Sportvorstand Rouven Schröder hat die Kaderplanung pünktlich vor dem Pokalspiel vorerst abgeschlossen. "Entscheidend ist, dass wir den Grundstein für eine gute Saison gelegt haben. Wir sind sehr zufrieden mit dem Kader", betont er.
14:42 Uhr
"Wir wissen alle, dass es Pokalspiele gibt, die ein Eigendynamik entwickeln. Das müssen wir auf jeden Fall verhindern", sagt der Mainzer Coach weiter. "90 Minuten Emotionalität und Kampf auf dem Rasen" erwartet er.
14:40 Uhr
Derby hin oder her - Emotionen weckten die Duelle zwischen Lautern und Mainz immer. "Wir müssen uns auf die besondere Atmosphäre vorbereiten, das wird elementar wichtig sein. Ganz wichtig ist auch, dass wir einen kühlen Kopf bewahren", verlangt Schwarz von seiner Mannschaft, die heute ihr erstes Pflichtspiel bestreitet.
14:39 Uhr
Beide Klubs treffen erst seit Mitte der 2000er Jahre regelmäßig aufeinander. Die Kräfteverhältnisse haben sich in den vergangenen Jahren allerdings grundlegend geändert: War damals Mainz noch der Emporkömmling, ist der viermalige deutsche Meister Kaiserslautern inzwischen in die 3. Liga abgestürzt, während die Rheinhessen fest etabliert in der Bundesliga sind.
14:37 Uhr
Kaiserslautern und Mainz trennen nur 70 Kilometer. Dennoch wird die Partie in den beiden Fanlagern grundlegend anders bewertet. Während in Mainz, auch bei den Verantwortlichen, überwiegend von einem "Derby" die Rede ist, haben die FCK-Fans mit dieser Bezeichnung Probleme. "Elektrisieren tut dieses Spiel eher die Mainzer, von deren Seite wird es viel höher gehangen. Unsere Fans fiebern dem Derby gegen Mannheim deutlich mehr entgegen", betont Geschäftsführer Martin Bader.
14:34 Uhr
Und die Gäste? Mainz-Trainer Sandro Schwarz beordert mit Fernandes im zentralen Mittelfeld nur einen Neuzugang in die Startelf. Mit St. Juste und Awoniyi sitzen zwei weitere Neue auf der Bank. Die 05er beginnen damit in einer 4-4-2-Formation. Ganz vorne starten Quaison und Onisiwo.
14:30 Uhr
Wie gehen es beide Mannschaften heute in personeller Hinsicht an? Kaiserslauterns Trainer Sascha Hildmann verändert seine Startelf im Vergleich zur 2:3-Niederlage bei Preußen Münster auf einer Position: Vorjahres-Toptorschütze Kühlwetter rutscht nach auskurierter Mandelentzündung wieder in die Startelf und verdrängt Fechner auf die Bank. Der FCK setzt damit auf ein 4-1-4-1-System mit Thiele als einzige Spitze.
14:25 Uhr
Pokalzeit auf dem Betzenberg! Der 1. FC Kaiserslautern empfängt heute Mainz 05. Anstoß ist um 15.30 Uhr!

Statistiken

14
Torschüsse
26
245
gespielte Pässe
520
77
Fehlpässe
77
69%
Passquote
85%
33%
Ballbesitz
67%
Alle Spieldaten