Ligue 1 Spielbericht
17:45 - 8. Spielminute

Tor 1:0
Sarabia
Rechtsschuss
Paris SG

17:54 - 17. Spielminute

Rote Karte (Montpellier)
Bertaud
Montpellier

17:56 - 19. Spielminute

Spielerwechsel (Montpellier)
Carvalho
für Laborde
Montpellier

18:10 - 33. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Kimpembe
Paris SG

18:15 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Neymar
Paris SG

18:16 - 40. Spielminute

Gelbe Karte (Montpellier)
Mollet
Montpellier

18:18 - 41. Spielminute

Tor 2:0
di Maria
Linksschuss
Vorbereitung Sarabia
Paris SG

18:20 - 44. Spielminute

Tor 3:0
Congré
Eigentor, Kopfball
Paris SG

18:55 - 58. Spielminute

Tor 4:0
Mbappé
Linksschuss
Vorbereitung Neymar
Paris SG

19:01 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Montpellier)
Chotard
für Mollet
Montpellier

19:03 - 65. Spielminute

Tor 5:0
Kurzawa
Linksschuss
Paris SG

19:06 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Icardi
für Mbappé
Paris SG

19:06 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Cavani
für Sarabia
Paris SG

19:12 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Paredes
für Verratti
Paris SG

19:14 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Montpellier)
Sambia
für Ferri
Montpellier

19:18 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Montpellier)
Chotard
Montpellier

19:21 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Paredes
Paris SG

19:23 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Montpellier)
Souquet
Montpellier

19:26 - 88. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Montpellier)
Chotard
Montpellier

PSG

MTP

Ligue 1

PSG gewinnt souverän - Neymar bleibt ein Treffer verwehrt

Montpellier über 70 Minuten in Unterzahl

PSG gewinnt souverän - Neymar bleibt ein Treffer verwehrt

PSG siegt souverän gegen Montpellier.

Von Beginn an dominant: PSG mit Sarabia (li.), di Maria und Neymar. imago images

Thomas Tuchel veränderte sein Team im Vergleich zum letzten Liga-Spiel gegen Lille (2:0) auf drei Positionen: Sarabia, Kurzawa und Kouassi ersetzten Icardi, Diallo und Thiago Silva. Die Deutschen Kehrer und Draxler nahmen zunächst auf der Bank Platz.

Montpellier-Trainer Michel Der Zakarian vertraute den selben Feldspielern wie schon beim 2:1-Erfolg gegen Dijon. Einzig im Tor spielte anstelle von Rulli Ersatz-Keeper Bertaud.

PSG erarbeitete sich von Beginn an Chancen im Minutentakt. Folglich gingen die Hausherren durch einen tollen Schuss von Sarabia in Führung (8.). Montpellier kam nicht in die Zweikämpfe und hatte große Probleme mit dem temporeichen Spiel der Gastgeber.

Montpellier früh in Unterzahl

Dann folgte der nächste Nackenschlag für Montpellier: Di Maria spielte den Ball in den Lauf von Mbappé, der frei durch war. Doch Montpellier-Torhüter Bertaud stürmte aus seinem Tor und schmiss sich dem Pariser Stürmer in den Weg. Dabei sprang ihm der Ball an die Hand und Schiedsrichter Brisand zückte die Rote Karte (17.).

Gegen zehn Mann dominierte PSG nach Belieben und erhöhte durch di Maria (41.) und ein Eigentor von Congré (44.) noch vor der Pause auf 3:0.

Paris schaltet nach der Pause einen Gang zurück - und trifft

Auch danach hatte der Gast nicht den Hauch einer Chance, auch wenn PSG spürbar einen Gang zurückschaltete. Nach schöner Vorarbeit von Neymar erhöhte Mbappé auf 4:0 (58.), Kurzawa nutzte einen Abpraller kurze Zeit später sogar zum 5:0 (65.).

Anschließend wechselte Tuchel munter durch, unter anderem musste Mbappé für Cavani weichen. Darüber war der junge Franzose nicht glücklich, was er Tuchel deutlich spüren ließ.

Nach den Wechseln brachte Paris nicht mehr viel zu Stande, einzig Neymar zeigte noch den unbedingten Willen, ein Tor zu erzielen. Dem Brasilianer, der am Mittwoch 28 Jahre alt wird, blieb ein Treffer allerdings verwehrt. Den unrühmlichen Schlusspunkt setzte für Montpellier der eingewechselte Chotard, der nach einem Tritt gegen Kimpembe die Ampelkarte sah (89.). Cavani hätte beinahe noch das halbe Dutzend vollgemacht, doch der Stürmer stand bei seinem Tor im Abseits (90.).

Tore und Karten

1:0 Sarabia (8', Rechtsschuss)

2:0 di Maria (41', Linksschuss, Sarabia)

3:0 Congré (44', Eigentor, Kopfball)

4:0 Mbappé (58', Linksschuss, Neymar)

5:0 Kurzawa (65', Linksschuss)

Paris SG
Paris SG

Navas - Meunier , Nianzou , Kimpembe , Kurzawa - Gueye , Verratti , di Maria , Neymar - Mbappé , Sarabia

Montpellier
Montpellier

Bertaud - Le Tallec , Hilton , Congré - Souquet , Ferri , Savanier , Oyongo , Mollet - Laborde , Delort

Schiedsrichter-Team
Jerome Brisard

Jerome Brisard Frankreich

Spielinfo

Stadion

Parc des Princes

Zuschauer

47.701

Paris trifft bereits am Dienstag auf den FC Nantes. Für Montpellier geht es am Mittwoch gegen den FC Metz weiter.