Ligue 1 Spielbericht

20:56 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
Ndong
Dijon

20:58 - 14. Spielminute

Gelbe Karte
Jhonder Cadiz
Dijon

21:00 - 15. Spielminute

Gelbe Karte
Kimpembe
Paris SG

21:03 - 19. Spielminute

Tor 0:1
Mbappé
Rechtsschuss
Vorbereitung di Maria
Paris SG

21:13 - 29. Spielminute

Spielerwechsel (Dijon)
R. Amalfitano
für Coulibaly
Dijon

21:17 - 33. Spielminute

Spielerwechsel (Dijon)
Mendyl
für Chafik
Dijon

21:35 - 45. + 6 Spielminute

Tor 1:1
Chouiar
Rechtsschuss
Dijon

21:53 - 47. Spielminute

Tor 2:1
Jhonder Cadiz

Dijon

22:00 - 54. Spielminute

Spielerwechsel (Dijon)
Mavididi
für Mama Baldé
Dijon

22:04 - 58. Spielminute

Gelbe Karte
Mendyl
Dijon

22:10 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Kurzawa
für Juan Bernat
Paris SG

22:18 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Cavani
für Paredes
Paris SG

22:27 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Draxler
für Diallo
Paris SG

22:38 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Draxler
Paris SG

DIJ

PSG

Ligue 1

Faustdicke Überraschung: PSG blamiert sich beim Letzten

Chouiar und Cadiz kontern Mbappé

Faustdicke Überraschung: PSG blamiert sich beim Letzten

Angel di Maria

Konnte nicht mehr hinsehen: Angel di Maria bei der Pariser Niederlage in Dijon. getty images

Tuchel verzichtete vor dem wichtigen Champions-League-Spiel am Mittwoch (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Brügge darauf, seinem Stammpersonal eine Pause zu gönnen. Im Angriff wirbelten also die zuletzt so gefährlichen Mbappé, di Maria und Icardi - Cavani musste sich erneut mit einem Bankplatz zufriedengeben.

Dijon verblüfft, Paris bieder

Dijon ging die Herkulesaufgabe gegen das Star-Ensemble aus der Hauptstadt mutig an und diktierte in der Anfangsviertelstunde den Spielrhythmus. Die ersten Abschlüsse gingen allesamt auf das Konto des Underdogs und so musste Navas gegen Ndong (2.) und Tavares (5.) bereits früh sein ganzes Können unter Beweis stellen.

Die Gastgeber spielten frech auf, waren aktiver und mussten trotzdem den Rückstand hinnehmen. Denn Mbappé verwertete einen feinen Schnittstellenpass von di Maria eiskalt zum 1:0 (19.). Der Weg für einen ruhigen Freitagabend war also geebnet, kommen sollte es jedoch völlig anders: Dijon zeigte sich von dem Rückstand keineswegs geschockt und begegnete dem großen Favoriten weiter auf Augenhöhe.

Tuchel: Erst stoisch, dann ganz schnell

In Zählbares sollten die Gastgeber ihren couragierten Auftritt erstmals kurz vor dem Pausenpfiff ummünzen: Navas hatte eine scharfe Ndong-Hereingabe direkt vor Chouiars Füße abklatschen lassen, der Stürmer ließ sich die Chance nicht nehmen und schob lässig zum Ausgleich ein (45.+6). Tuchel nahm den Ausgleich fast stoisch zur Kenntnis, hatte im Anschluss aber scheinbar Redebedarf. Der 46-Jährige sprintete wild auf seinem Kaugummi herumkauend Richtung Katakomben.

Thomas Tuchel

Thomas Tuchel im Regen von Dijon. getty images

Kaum aus der Kabine zurückgekommen, musste der Coach aber direkt den nächsten Rückschlag mit ansehen - und konnte dann nur noch mit dem Kopf schütteln: Nach einem Einwurf verteidigte die PSG-Defensive um Kapitän Marquinhos äußerst halbherzig. Cadiz nutze den sich bietenden Raum und jagte die Kugel aus spitzem Winkel durch Navas' Beine zum 2:1 in die Maschen (47.).

PSG im Alu-Pech

In der Folge entwickelte sich das zu erwartende Spiel: PSG marschierte nun fast unentwegt nach vorne und agierte dominant. Doch vor dem gegnerischen Tor zogen die viel gelobten Mbappé, Icardi und di Maria eine Fahrkarte nach der anderen. Die besten von zahlreichen Hundert-Protzentern vergaben Icardi, der mit dem Kopf aus fünf Metern an der Latte scheiterte (64.) und Paredes, der von der Strafraumgrenze den Pfosten erzittern ließ (66.).

Dijon hielt dem Powerplay des amtierenden Meisters bis zum Schlusspfiff stand und verpasste die Vorentscheidung bei einem der unsauber zu Ende gespielten Konter. Damit war die Blamage für Paris perfekt. Die Tuchel-Elf brachte es doch tatsächlich fertig beim bisherigen Schlusslicht der Ligue 1 zu verlieren.

Tore und Karten

0:1 Mbappé (19', Rechtsschuss, di Maria)

1:1 Chouiar (45' +6, Rechtsschuss)

2:1 Jhonder Cadiz (47')

Dijon

A. Gomis - Chafik , Coulibaly , Ecuele Manga , Muzinga - Mama Baldé , Lautoa , Ndong , Chouiar - Tavares , Jhonder Cadiz

Paris SG

Navas - Dagba , Marquinhos , Kimpembe , Diallo - Gueye , Paredes , Juan Bernat - di Maria , Icardi , Mbappé

Schiedsrichter-Team

Ruddy Buquet Frankreich

Spielinfo

Stadion

Stade Gaston Gerard

Zuschauer

14.859

Für PSG geht es bereits am Mittwoch (21 Uhr) in der Champions League gegen Brügge weiter. Dijon gastiert am kommenden Samstag (20 Uhr) in Monaco.