Ligue 1 Spielbericht

21:15 - 10. Spielminute

Tor 1:0
Icardi

Paris SG

21:31 - 26. Spielminute

Tor 2:0
Icardi

Paris SG

21:37 - 32. Spielminute

Tor 3:0
Mbappé

Paris SG

21:44 - 39. Spielminute

Gelbe Karte
Dagba
Paris SG

21:48 - 44. Spielminute

Tor 4:0
Mbappé

Paris SG

22:08 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Amavi
für Lopez
Marseille

22:21 - 59. Spielminute

Gelbe Karte
Juan Bernat
Paris SG

22:23 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Paredes
für Dagba
Paris SG

22:24 - 62. Spielminute

Gelbe Karte
H. Sakai
Marseille

22:34 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Cavani
für Mbappé
Paris SG

22:42 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Sarabia
für Ander Herrera
Paris SG

22:43 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Aké
für Benedetto
Marseille

22:44 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Sanson
für Germain
Marseille

PSG

MAR

Ligue 1

Marseille heillos unterlegen: Angel di Maria ist bei PSG Vorarbeiter der Woche

Meister dominiert das Topspiel der Ligue 1

OM heillos unterlegen: Di Maria ist Vorarbeiter der Woche

Kylian Mbappé feiert mit Angel di Maria

Vor der Pause nicht einzufangen: Die PSG-Stars Kylian Mbappé (l.) und Angel di Maria. imago images

Die Chance, die sich PSG bot, war dem Team von Trainer Thomas Tuchel sehr wohl bewusst: Mit einem Dreier gegen Erzrivale OM konnte der amtierende französische Meister nicht nur den sechsten Pflichtspielerfolg in Serie eintüten, sondern auch den Vorsprung auf "Verfolger" Nantes auf bereits acht Punkte ausbauen. So etwas wie Druck war am Sonntagabend nicht ansatzweise zu spüren, die Hausherren sprühten aus allen Poren vor Spielfreude.

Bereits nach 23 Sekunden gab di Maria einen ersten Warnschuss ab. Anschließend widmete sich der Argentinier aber der Disziplin, die ihn unter der Woche in der Champions League bereits so unverzichtbar gemacht hatte. Vier Vorlagen sammelte der Linksfuß beim 5:0 gegen Brügge in der Königsklasse - und allein drei im ersten Abschnitt gegen OM.

Nach zehn Minuten fand er Icardi, der im zweiten Anlauf Mandanda überwand. Wenig später ließ der ehemalige Inter-Angreifer das 2:0 liegen, als ihn Mbappé mit der Hacke überragend eingesetzt hatte (23.). Doch die nächste Chance kam schnell: Verratti hob die Kugel optimal über die OM-Hintermannschaft, Icardi köpfte ins linke Eck ein (26.).

Mbappé will mehr und kriegt mehr

Einen Gang rausnehmen wollte PSG in der Folge nicht, die Tuchel-Elf schaltete stattdessen vom Vierten in den Fünften. Mbappé lief - natürlich auf Zuspiel von di Maria - allen davon, Mandanda lenkte die Kugel gerade so um den Pfosten (30.). Das kitzelte den Landsmann des OM-Keepers aber erst so richtig: Nach Diagonalball von Verratti legte di Maria quer, Mbappé schob ein (32.). Eine Minute vor der Pause setzte di Maria erneut Mbappé - diesmal mit einem genialen Außenristpass - in Szene, woraufhin der pfeilschnelle Angreifer den 4:0-Halbzeitstand markierte (44.).

Tore und Karten

1:0 Icardi (10')

2:0 Icardi (26')

3:0 Mbappé (32')

4:0 Mbappé (44')

Paris SG

Navas - Dagba , Thiago Silva , Kimpembe , Juan Bernat - Ander Herrera , Marquinhos , Verratti - di Maria , Icardi , Mbappé

Marseille

Mandanda - Sarr , Kamara , Caleta-Car , H. Sakai - Rongier , Strootman , Lopez - Germain , Benedetto , Payet

Schiedsrichter-Team

Benoit Bastien Frankreich

Spielinfo

Stadion

Parc des Princes

Zuschauer

47.926

Nach dem Seitenwechsel ließ es PSG tatsächlich deutlich gemächlicher angehen, was Tuchel trotz des 4:0 immer wieder zu kleineren Wutausbrüchen brachte. Nach 71 Minuten feierte dann Cavani unter Sprechchören sein Comeback, Mbappé machte Feierabend. Highlights im zweiten Abschnitt? Fehlanzeige.

Zittern in Dijon beginnt

Durch das 4:0 ist PSG der Konkurrenz nun endgültig enteilt. Am Freitag (20.45 Uhr) gastiert der turmhohe Favorit der Ligue 1 beim Vorletzten aus Dijon. Marseille will bereits am Mittwoch (21.05 Uhr) in Monaco im Ligapokal Wiedergutmachung betreiben.

msc