Premier League
Premier League Spielbericht
17:58 - 29. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Fernandinho
ManCity

17:59 - 30. Spielminute

Tor 1:0
Martial
Rechtsschuss
Vorbereitung Bruno Fernandes
ManUnited

17:59 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Rodrigo
ManCity

18:11 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Fred
ManUnited

18:46 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Gabriel Jesus
für Aguero
ManCity

18:46 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Mahrez
für Bernardo Silva
ManCity

18:45 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Joao Cancelo
ManCity

19:03 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
B. Mendy
für Zinchenko
ManCity

19:04 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Bailly
für B. Williams
ManUnited

19:04 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
McTominay
für Martial
ManUnited

19:15 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Ighalo
für Bruno Fernandes
ManUnited

19:23 - 90. + 6 Spielminute

Tor 2:0
McTominay
Rechtsschuss
ManUnited

19:22 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Maguire
ManUnited

19:25 - 90. + 8 Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Gabriel Jesus
ManCity

MAN

MAC

Premier League

Patzer von Manchester City-Torwart Ederson entscheidet Derby

City agiert zu statisch - ManUnited seit zehn Spielen ungeschlagen

Edersons Doppel-Patzer entscheidet Manchester-Derby

Entscheidender Mann - im negativen Sinne: City-Keeper Ederson (Nummer 31) sah bei beiden Gegentoren gegen Manchester United nicht gut aus.

Entscheidender Mann - im negativen Sinne: City-Keeper Ederson (Nummer 31) sah bei beiden Gegentoren gegen Manchester United nicht gut aus. imago images

ManUniteds Trainer Ole Gunnar Solskjaer veränderte seine Startaufstellung nach dem 3:0-FA-Cup-Erfolg bei Derby County an gleich sieben Stellen: Für Romero, Bailly, McTominay, Mata, Ighalo (alle auf der Bank), Dalot und Lingard begannen de Gea, Maguire, Wan-Bissaka, Matic, Williams, James und Martial.

City-Coach Pep Guardiola tauschte im Vergleich zum FA-Cup-Achtelfinale in Sheffield auf sechs Positionen: Für Bravo, Mendy, Silva, Mahrez, Gabriel Jesus (alle auf der Bank) und Stones (nicht im Kader) starteten Ederson, Fernandinho, Zinchenko, Gündogan, Foden und Sterling.

Die Citizens begannen mit viel Schwung und Offensivdrang, Sterling scheiterte nach schöner Vorlage per Dropkick an de Gea (10.). Der Außenbahnspieler gab zu Beginn quasi den Alleinunterhalter auf Seiten von Guardiolas Team, während ManUnited tief stand und von Beginn an auf Gegenstöße lauerte. Der erste Abschluss durch James war jedoch kein Problem für Ederson (16.). City bestimmte die Partie, doch nach 20 Minuten gaben die Akteure in Himmelblau ohne ersichtlichen Grund Stück für Stück Spielanteile ab, die Red Devils wurden mutiger. Martial setzte sich stark gegen Fernandinho durch, agierte dann aber zu egoistisch und prüfte Ederson mit seinem Abschluss aus spitzem Winkel kaum (27.).

Martial trifft mit City-Unterstützung - Fred sieht Gelb

Der Schlussmann der Citizens stand auch in der nächsten Szene im Mittelpunkt - zu seinem Leidwesen: Fernandes chippte einen Freistoß aus 25 Metern sehenswert in den Strafraum, wo Martial den Ball aus der Luft ins Torwarteck schoss. Ederson sah nicht gut aus, als die Kugel unter ihm hindurch ins Netz rollte (30.). Die Führung war zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient, ManUnited hatte sukzessive die Kontrolle über die Partie übernommen. Eine kurze Drangphase der Citizens fand ein schnelles Ende. Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte eine vermeintliche Schwalbe von Fred im City-Strafraum für Aufregung - Otamendi hatte den Brasilianer am Bein getroffen, der jedoch dramatisch zu Boden gegangen war (42.). Der Video-Assistent schwieg, Schiedsrichter Dean pfiff ab - Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann turbulent: Zunächst schickte Sterling Aguero stark in die Spitze, der Stürmer sprintete in den Strafraum und zog aus zwölf Metern wuchtig ab. Der Ball schlug im Toreck ein - allerdings hatte der Argentinier minimal im Abseits gestanden, der Treffer zählte nicht (49.). Nur Sekunden später wollte Ederson auf der anderen Seite einen Rückpass im Fünfmeterraum mit der Sohle annehmen, ließ ihn aber unter dem Fuß durchrutschen. Martial kam angestürmt und wollte die Kugel über die Linie grätschen, der Keeper konnte gerade noch klären. Im Folgenden kam City wieder besser ins Spiel, eine ausgeglichene, spannende Partie entwickelte sich.

Ausgeglichenes Hin und Her - die Keeper retten

Die Citizens waren aktiver, während ManUnited sich mehr und mehr auf Konter verlegte. Foden versuchte es doppelt aus der Distanz, de Gea musste nur einmal eingreifen (56.). Zwanzig Minuten vor dem Ende zeigte sich James - wie zuvor Martial - zu egoistisch, übersah den freien Fernandes, und scheiterte an Ederson (70.). Auf der anderen Seite variierte City seine Angriffe, agierte mal mit Flanken, mal mit Steilpässen. Sterling verpasste eine präzise Hereingabe des eingewechselten Mahrez, de Gea parierte den resultierenden Nachschuss von Gabriel Jesus (75.). Dennoch lief dem amtierenden englischen Meister langsam aber sicher die Zeit davon - und die Red Devils lauerten auf ihre Chance.

Als die fünfminütige Nachspielzeit bereits abgelaufen war, fing Ederson einen unpräzisen Steilpass ab und wollte das Spiel per Abwurf schnell machen. Allerdings warf er den Ball genau zum eingewechselten McTominay, der aus 30 Metern direkt abzog und ins leere Tor traf (90.+6) - die Entscheidung. ManUnited gewann letztlich verdient gegen zu ungefährliche, unbewegliche Citizens, die durch die Niederlage Liverpool eine noch bessere Ausgangslage verschaffen. Jürgen Klopps Team fehlen nun nur noch zwei Siege, um sich zum englischen Meister zu küren - vorausgesetzt, City gewinnt jedes weitere Liga-Spiel.

Tore und Karten

1:0 Martial (30', Rechtsschuss, Bruno Fernandes)

2:0 McTominay (90' +6, Rechtsschuss)

Manchester United
ManUnited

de Gea - Lindelöf , Maguire , Shaw - Wan-Bissaka , Fred , Matic , B. Williams , Bruno Fernandes - James , Martial

Manchester City
ManCity

Ederson - Joao Cancelo , Fernandinho , Otamendi , Zinchenko - Bernardo Silva , Rodrigo , Gündogan - Foden , Aguero , Sterling

Schiedsrichter-Team
Michael Dean

Michael Dean England

Spielinfo

Stadion

Old Trafford

Zuschauer

73.288

ManUnited trifft als nächstes am Donnerstag im Europa-League-Achtefinale auf den Linzer ASK (ab 18.55 Uhr, LIVE! bei kicker). Für City geht es bereits am Mittwoch (20.30 Uhr) mit dem Nachholspiel gegen den FC Arsenal weiter.