Premier League Spielbericht

17:31 - 2. Spielminute

Tor 0:1
De Bruyne

ManCity

17:45 - 15. Spielminute

Tor 0:2
Sterling

ManCity

17:47 - 18. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Fernandinho
ManCity

18:04 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Rodrigo
ManCity

18:10 - 40. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Saka
für Kolasinac
Arsenal

18:09 - 40. Spielminute

Tor 0:3
De Bruyne

ManCity

18:43 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Bernardo Silva
für Foden
ManCity

18:46 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Smith Rowe
für Özil
Arsenal

18:48 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Gündogan
ManCity

18:50 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Mendy
ManCity

18:58 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Mahrez
für Gündogan
ManCity

19:00 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Arsenal)
Sokratis
Arsenal

19:08 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Willock
für Torreira
Arsenal

19:13 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Zinchenko
für Mendy
ManCity

ARS

MAC

Premier League

De Bruyne überragend: Manchester City zerlegt desolates Arsenal

ManCity bleibt 14 Punkte hinter Liverpool

De Bruyne zerlegt desolates Arsenal

Die große Gala des Kevin De Bruyne: Der Belgier überragte im Emirates mit zwei Toren und einer Vorlage.

Die große Gala des Kevin De Bruyne: Der Belgier überragte im Emirates mit zwei Toren und einer Vorlage. Getty Images

Beinahe hätte Martinelli - Arsenals Youngster der Stunde, der für Lacazette beginnen durfte - den amtierenden Meister nach gerade einmal 30 Sekunden überrumpelt. Fernandinho und Otamendi hatten ungelenk das Nachsehen, doch Ederson war mit einer Parade zur Stelle. Im Gegenzug ließ Martinelli De Bruyne ziehen - und der wuchtete Jesus' Querpass in den Rücken der Abwehr aus 14 Metern unter die Latte. Nach anderthalb Minuten führte ManCity mit 1:0.

Die Gunners wehrten sich durch Spielanteile, hatten gegen eine Guardiola-Mannschaft teilweise über 50 Prozent Ballbesitz - einzig Zählbares brachte es harmlosen Hauptstädtern nicht ein. Ganz anders die Konter geradliniger und eiskalter Citizens: Jesus auf De Bruyne, der mit etwas Glück auf Sterling - 2:0 (15.).

kicker.tv-Hintergrund

Arsenal in der Krise - Guardiolas Loblied auf De Bruyne

alle Videos in der Übersicht

Linksverteidiger-Problem: Arsenal verliert nach Tierney auch Kolasinac

Der zweite Gegentreffer entblößte einmal mehr das teils extrem passive Defensivverhalten lediglich bemühter Hausherren, für die in Durchgang eins sonst nur Pepé aus dem Rückraum aussichtsreich abgeschlossen hatte (9.).

Arsenal, bei dem Ersatz-Linksverteidiger Kolasinac nach bitterem Foul von Rodrigo verletzt ausgewechselt werden musste, fand gegen konzentriert verteidigende Skyblues einfach kein Durchkommen - De Bruyne auf der Gegenseite dafür mehr und mehr zu bester Form.

Leno bester Arsenal-Akteur - Ansätze von Aubameyang

Als die Ljungberg-Schützlinge bezüglich Kolasinac kurzzeitig in Unterzahl waren, netzte der spielfreudige und omnipräsente Belgier aus 18 Metern flach zum 3:0 ein (40.) - seinen Kraftschlenzer drei Zeigerumdrehungen später kratzte Leno mit einer Weltklasse-Tat aus dem Giebel.

Wodurch die Gunners so ein bisschen am Leben blieben. Nach dem Seitenwechsel klopfte Aubameyang per Kopf an (48.), ehe Manchester, weiterhin angeführt von De Bruyne, wieder dominanter wurde. Jesus (52.) und De Bruyne (55.) ließen allerdings die Abgezocktheit des ersten Durchgangs vermissen, erneut Jesus scheiterte im Eins-gegen-eins am besten Arsenal-Akteur, Keeper Leno (62.).

Gunners geben auf

Frühzeitig gaben sich pomadige Hausherren auf, bei denen Lacazette volle 90 Minuten auf der Bank geblieben war. Aubameyang gab aus vollem Lauf nochmals einen optimistischen Abschluss ab (73.), danach spielte ManCity die Hausherren her - ersparte ihnen allerdings weitere Gegentreffer.

Tore und Karten

0:1 De Bruyne (2')

0:2 Sterling (15')

0:3 De Bruyne (40')

Arsenal

Leno - Maitland-Niles , Chambers , Sokratis , Kolasinac - Guendouzi , Torreira , Pepé , Özil , Gabriel Martinelli - Aubameyang

ManCity

Ederson - Walker , Otamendi , Fernandinho , Mendy - Rodrigo , Gündogan , Sterling , De Bruyne , Foden - Gabriel Jesus

Schiedsrichter-Team

Paul Tierney England

Spielinfo

Stadion

Emirates Stadium

Zuschauer

60.031

Der Titelverteidiger verkürzte damit wieder auf 14 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Liverpool, Arsenal bleibt in der Krise und kann am Montag auf Rang zehn abrutschen.

nba

kicker.tv-Hintergrund

Arsenal in der Krise - Guardiolas Loblied auf De Bruyne

alle Videos in der Übersicht